August 2015

Nachrichten Archiv

Deutsche Herren kassieren historische EM-Niederlage im Finale von London

EM 2015 Herren in London, Finale: Niederlande – Deutschland 6:1 (5:0)

 

29.08.2015 - Die deutschen Herren haben im siebten EM-Finale der Geschichte gegen die Niederlande erstmals verloren. Das 1:6 (0:5) war gleichzeitig die höchste Niederlage einer deutschen Herrenmannschaft bei einer Europameisterschaft. Während die Niederländer nicht nur an ihre großartige Form dieses Turniers – sie waren ohne Gegentreffer ins Finale eingezogen – anschließen konnten, gelang es dem DHB-Team in diesem Match nicht, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Zur Pause war die Partie bei 0:5 bereits entschieden – Christopher Rührs Ehrentreffer zum 1:6 war nur noch leichte Ergebniskosmetik. Immerhin wurde Florian Fuchs bei den Individual-Ehrungen als bester Spieler der EM ausgezeichnet.

» zur EM-Seite der DHB-Herren

Masters-EM: Deutsche Ü45- und Ü50-Herren holen Europameistertitel

Grandmasters: Silbermedaille für die Ü65 / Zweimal "Blech" für Ü40 und Ü70

 

28.08.2015 - Bei den EuroHockey Masters Championships in London (St. Albans und Old Loughtonians) gab es am Freitag für die deutschen Teams gleich doppelt Grund zur Freude! Sowohl die deutsche Ü45- als auch die Ü50-Herren holten sich den EM-Titel! Die Ü45 von Spielertrainer André Schiefer siegte im Endspiel durch Tore von Carsten Fischbach, Stephan Rudloff und Thorsten Tödter mit 3:1 gegen die Niederlande. Das Ü50-Team (Foto) von Carsten Borstel behielt mit 1:0 durch einen Treffer von Uwe Gienapp die Oberhand über das sehr starke englische Gastgeber-Team. Damit sind die Ü50er amtierender Welt- und Europameister!

Pech für das Ü40-Team, das trotz des Führungstreffers von Tobias Ancker im "kleinen Finale" mit 1:2 gegen Irland verlor. Das Ü55-Team wurde nach der heutigen Niederlage gegen Italien Fünfter in seiner Gruppe und hat mit der Medaillenvergabe nichts zu tun.

Bei den Grand Masters in Southgate landete die Ü60 auf dem siebten Platz. Sehr erfreulich hier die Silbermedaille des Ü65-Teams von Coach Achim Mertens, das lediglich England den Vortritt lassen musste. Pech für das Ü70-Team von Trainer Heini Kruse, das im Spiel um Bronze 1:2 gegen Schottland verlor - der Anschlusstreffer von Hans-Jürgen Kraffzick kam etwas zu spät (67.).

Ernennung "Feuer und Flamme-Botschafter" und Einladung zum Kennenlernabend

Rückmeldung bitte bis zum 4. September 2015

 

28.08.2015 - Liebe Sportsfreunde, am 29. November 2015 entscheiden Hamburgs Bürger, ob sich ihre Stadt als Gastgeber für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 bewirbt. Der Hamburger Sportbund bittet um Ihre Unterstützung in der "heißen" Bewerbungsphase. Benennen Sie in Ihrem Verein "Feuer und Flamme-Botschafter", die die Begeisterung für Hamburg 2024 bei Ihren Mitgliedern durch kreative Aktionen weiter entfachen. In der Anlage finden Sie detaillierte Informationen und eine Einladung zum Kennenlernabend für die "Feuer und Flamme-Botschafter".

Bitte geben Sie bis zum 04. September Rückmeldung (per Mail, telefonisch oder per beigefügter Rückantwort), wer in Ihrem Verein zum „Feuer und Flamme-Botschafter" ernannt werden möchte.

Für Fragen steht Ihnen das Olympia Projektbüro des Hamburger Sportbundes gerne zur Verfügung.

» direkt zur Einladung

Deutsche Damen scheitern knapp am Olympiasieger und Weltmeister

EM 2015 Damen in London, Halbfinale: Niederlande - Deutschland 1:0 (1:0)

 

28.08.2015 - Die deutschen Hockeydamen haben den Sprung ins Finale der Europameisterschaft von London knapp verpasst. Ein frühes Tor von Ginella Zerbo entschied am Ende eine Partie, in der die Schützlinge von Jamilon Mülders dem Weltranglisten-Ersten ein offenes Match boten und in den letzten fünf Minuten den Ausgleich mehrfach auf dem Schläger hatten. So geht es fürs DHB-Team am Sonntag um 14.30 Uhr deutscher Zeit um Bronze – gegen den Verlierer des Halbfinals England gegen Spanien.



» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

1. Liga Herren: Crefelder HTC holt letztes Endrundenticket! München doch abgestiegen!

1. Liga Damen: Am Ende erwischte es doch den Traditionsclub aus Rüsselsheim

 

28.06.2015 - Jetzt ist es entschieden: Der Crefelder HTC konnte am letzten Spieltag der Hauptrunde noch den Berliner HC abfangen und fährt am kommenden Woche zur Endrunde nach Hamburg. Der CHTC profitierte dabei von der Schützenhilfe des UHC Hamburg, der den Berlinern auf deren eigener Anlage eine herbe 0:6-Niederlage zufügte, die die Hauptstädter - vor dem Spiel noch Vierter - sogar auf den sechsten Platz zurückwarf. Pech für Mülheim, das zwar ebenfalls 6:0 in München gewann, aber Krefeld damit nicht mehr überholen konnten. Im Tabellenkeller hat es letztlich Blau-Weiss Berlin geschafft. Nach dem Punktgewinn am Vortag gegen den UHC gewann man am Sonntag gegen Alster mit 3:2 und profitierte zudem vom 0:6 des MSC gegen Mülheim. Dank des besseren Torverhältnisses bleiben die Berliner erstklassig, und die punktgleichen Münchener müssen gemeinsam mit Düsseldorf in die Zweite Liga absteigen.

Bei den Damen hat es am Ende den Rüsselsheimer RK erwischt. Die Hessinnen unterlagen in München klar mit 1:4, während Eintracht Braunschweig sein Heimspiel gegen Alster gewinnen konnte (3:1) und deshalb die Klasse hält. In dieser Konstellation konnte sich der Harvestehuder THC sogar eine Niederlage bei Tabellenführer Rot-Weiss Köln erlauben. Köln schließt die Hauptrunde am Ende doch als Erster ab, weil Düsseldorf - am Vortag noch als Derby-Sieger an Rot-Weiss vorbei gezogen - am Sonntag beim Mannheimer HC verlor (2:4).

» zur Erstliga-Berichterstattung

Regionalliga West

Spieltag 2 - 30.08.2015

 

28.08.2015 - Nachdem der 1. Spieltag nur ein "halber" war, sind an diesem Wochenende alle Teams bei Damen und Herren am Start...

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

NRW für Rio

Eine Initiative von LSB NRW, Ministerium für FKJKS NRW, Sportstiftung NRW und den Olympiastützpunkten NRW

 

27.08.2015 - In einem Jahr ist es soweit: die Olympischen und anschließend die Paralympischen Spiele beginnen in Rio de Janeiro. Für Sie ist dieser Termin von besonderer Bedeutung. Auch für uns als Vertreter des Sportlandes NRW sind die Spiele eine Herausforderung. Wir möchten viele Menschen in unserem Land an der Vorbereitung dieser großen Ereignisse beteiligen und ihnen die Chance geben, mit den Sportlerinnen und Sportlern mitzufiebern. Unter der Überschrift „NRW für Rio“ wollen wir diese in den kommenden Monaten kontinuierlich medial begleiten. Bis nach den Wettkämpfen 2016 sollen sichere oder potenzielle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Spiele und ihre Sportarten und Verbände im Mittelpunkt der Kommunikation stehen. Dadurch möchten wir eine emotionale Identifikation zwischen dem „NRW-Team“ und Millionen Sportbegeisterten an Rhein und Ruhr schaffen. Ziel ist es, mehr Aufmerksamkeit für den olympischen und paralympischen Sport zu erreichen, von der die Athletinnen und Athleten und Ihre Sportart langfristig profitieren können.

» Anschreiben der Initiatoren (pdf 0,3 MB)
» zur NRW für Rio Webseite

Zentraler Schiedrichterlehrgang

Für alle bayerischen Vereine am 02. Oktober in Oberhaching

 

27.08.2015 - Zentraler Schiedsrichterlehrgang für alle Bayerischen Hockeyvereine (Nord und Süd) im Hörsaal der Sportschule Oberhaching (Im Loh 2, 82041 Oberhaching). Es werden die aktuellen Hockey-Regeln vermittelt mit anschließender schriftlicher D-Lizenz Prüfung. Der Lehrgang dauert 3 Stunden.

Lehrgangsteilnahme nur möglich durch schriftliche Anmeldung des Vereins (bitte gesammelte Anmeldung aller Teilnehmer pro Verein unter Angabe von Name, Verein, Alter, E-Mail Adresse) an den BHV Schiedsrichterobmann Peter Rein (prein@musicline-radioforschung.de) bis spätestens 28.09.2015.

Schiedsrichtermangel in SHV-Regionalligen

SHV reagiert auf abnehmende Schiedsrichterzahlen

 

27.08.2015 -Teile des SHV Vorstandes haben sich mit den SR Obmännern der Landesverbände am 08.08.2015 in Würzburg zu einer gemeinsamen Besprechung getroffen.

Themen waren u.a. die Ansetzungen der SDM 2016, die Änderung des § 10 der DHB SPO durch den DHB SRA und die Regionalligaansetzungen.

Wir mussten in allen vier LV feststellen, dass die Anzahl der Schiedsrichter stark rückläufig sind und es vermutlich bereits ab der kommenden Feldsaison zu Engpässen in den Reginalligen kommen kann.
Aus diesem Grund haben wir ein Infoschreiben für die Vereine entworfen, die in den Regionalligen spielen.

Ich bitte Sie aus diesem Grund, das angehängte Schreiben an die entsprechenden RL Vereine in Ihren Landesverbänden zu verschicken und auf Ihrer Homepage zu veröffentlichen.

Mit sportlichen Grüßen

Daniel Gruss

SHV SR Koordinator

weiter

download:Info Schreiben SHV SR Ansetzungen.pdf

Schiedsrichtermangel in SHV-Regionalligen

SHV reagiert auf abnehmende Schiedsrichterzahlen

 

27.08.2015 - Teile des SHV Vorstandes haben sich mit den SR Obmännern der Landesverbände am 08.08.2015 in Würzburg zu einer gemeinsamen Besprechung getroffen.

Themen waren u.a. die Ansetzungen der SDM 2016, die Änderung des § 10 der DHB SPO durch den DHB SRA und die Regionalligaansetzungen.

Wir mussten in allen vier Süddeutschen Landesverbänden feststellen, dass die Anzahl der Schiedsrichter stark rückläufig ist und es vermutlich bereits ab der kommenden Feldsaison zu Engpässen in den Reginalligen kommen kann.

Diesbezüglich haben die Zuständigen im SHV folgendes Anschreiben für alle alle Vereine veröffentlicht, die in den SHV-Ligen spielen...

» weiter lesen

Ausschreibung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren (4./5. Juni)

Interessierte Clubs können sich bis 30. September beim DHB rückmelden

 

26.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund schreibt die Ausrichtung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren (4./5. Juni) für alle Mitgliedsvereine aus. Potenzielle Bewerber können ab sofort ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung bekunden. Bei der Endrunde wird es, nach der Begrüßung am Freitagabend, die vier Halbfinalspiele am Samstag und die beiden Finalspiele am Sonntag geben.

» zur Offiziellen Mitteilung

SRA: Termine im September

Treffen der Vereinsschiedsrichterobleute und Schiedsrichterlizenzabnahme (C-Lizenz)

 

26.08.2015 - Treffen der Vereinsschiedsrichterobleute:

Am Montag, den 14.09.2015, um 19.00 Uhr, beim DCadA, Hallerstrasse.

Zentrale Schiedsrichterlizenzabnahme (C-Lizenz):

Am Mittwoch/Donnerstag, den 16./17.09.2015, jeweils um 19.00 Uhr, um 19.30 Uhr und 20.00 Uhr beim DCadA, Hallerstrasse.

Es wird um Anmeldung per E-Mail mit Namen, Alter, Verein und Datum/Zeit an anmeldung@sra-hhv.de gebeten.

„Das habe ich beim Sport gelernt“: Große LSB-Kampagne

Sport und Bildung als untrennbares Doppel - jeder Verein kann sich beteiligen

 

25.08.2015 - Über Kindergärten, Schulen oder Studiengänge hinaus gibt es bei diesem richtungsweisenden Thema noch einen weiteren Hauptdarsteller: Denn auch im Sport mit seinen flächendeckend vorhandenen Vereinen findet täglich Bildung für sämtliche Altersklassen statt und dort wird in jeder Trainingseinheit und allen Wettkämpfen wertvolle Bildungsarbeit geleistet. Dieser untrennbaren Verbindung will der Landessportbund NRW in einer Kampagne mit der klaren Botschaft „Das habe ich beim Sport gelernt“ die gebührende Anerkennung in der Öffentlichkeit verschaffen – auch in NRW mit seinen 84 Hockeyvereinen.

» Bericht weiter lesen

Hockey Museum: DHB stiftet 50 Jahre alte Hallen-Torwartausrüstung

DHB-Präsident Wolfgang Hillmann übergab sie am Rande der EM in London

 

25.08.2015 - Mit ganz viel Mühe und Liebe zum Detail haben Ehrenamtler in den letzten Jahren in London ein Hockey Museum ins Leben gerufen. Es ist eine schöne Sache für den Sport. Zurzeit zeigt das Team, in dem viele Ehemalige Aktive und Funktionäre mitwirken, seine bislang größte Ausstellung in einem eigenen Zelt auf dem Gelände der EM im Queen Elisabeth Park. Dort übergab DHB-Präsident Wolfgang Hillmann am Montag eine etwa 50 Jahre alte Hallenhockey-Torwartausrüstung an das Hockey Museum, die nun in den Ausstellungsbestand übergeht.

» weiter lesen

DHB-Junioren siegen auch im dritten Testspiel gegen England / Bundestrainer zufrieden

U21-Testspiel in Bisham Abbey (ENG): England – Deutschland 2:3 (1:1)

 

25.08.2015 - Die Junioren des Deutschen Hockey-Bundes haben im Rahmen des Lehrgangs im englischen Leistungszentrum des englischen Hockey-Verbandes in Bisham Abbey auch das dritte und letzte Testspiel gegen Gastgeber England für sich entschieden. Diesmal war die DHB-Auswahl nach Treffern von Tom Grambusch, Leon Willemsen und Anton Böckel mit 3:2 (1:1) erfolgreich. Mit Blick auf die Welt- beziehungsweise die Europameisterschaft im kommenden Jahr zeigte sich Bundestrainer Valentin Altenburg sehr zufrieden mit der Entwicklung seines Teams.


» weiter auf der Lehrgangsseite

Die Highlight-Zusammenschnitte von Sport1 im Überblick

Alle EM-Spiele der deutschen Damen und Herren zum Nachverfolgen

 

24.08.2015 - Wer die Spiele der deutschen Teams nicht live bei Sport1 schauen kann oder gern auch nochmal die schönsten Szenen nachverfolgen möchte, für den sammeln wir auf den beiden Turnierseiten die Sport1-Zusammenschnitte als Links:




» zur EM-Seite der DHB-Damen
» zur EM-Seite der DHB-Herren

SV Bergstedt eröffnet beim Hockey-Sommerfest zweiten Kunstrasenplatz

Samstag, den 29. August 2015

 

24.08.2015 - Am Samstag, den 29. August 2015 eröffnet der 1948 gegründete Verein beim diesjährigen Hockey-Sommerfest um 11 Uhr seinen zweiten Kunstrasenplatz. Bereits um 10.30 Uhr beginnt ein Mixed-Turnier, bei dem Jung und Alt als Team zusammenspielen. Der sportliche Teil der Veranstaltung dauert bis circa 16.30 Uhr. Danach wird gefeiert. Die Jazzband Delta Mood spielt und der Nachwuchs kann sich auf einen DJ freuen. Neben einem reichhaltigen Salat- und Kuchenbuffet wird es auch Spanferkel und Putenfilet geben.

» Zur Website des SV Bergstedt

Hockey-EM auf SPORT1: Damen-Halbfinale Deutschland vs. Niederlande

Heute live ab 14.15 Uhr

 

28.08.2015 - Deutschlands Frauen-Team unterlag im letzten Gruppenspiel dem Gastgeber England mit 1:4 (0:2) und muss jetzt im Halbfinale gegen Olympiasieger und Weltmeister Niederlande antreten. Ein schwerer Brocken! Das zweite Halbfinale findet heute Abend um 20.25 Uhr zwischen England und Spanien statt. Sport 1 überträgt alle Spiele der deutschen Teams bei den Europameisterschaften in London im Free-TV. Kommentator ist Hans-Joachim Wolf, der von den Experten Natascha Keller und Philipp Crone unterstützt wird.

» zu den weiteren Sendezeiten

"Offizielle Mitteilungen"

Sind auch für den NHV das Offizielle Organ

 

23.08.2015 -Schaut in die "Offiziellen Mitteilungen", rechts auf unserer homepage, dort gibt es immer wieder Neues und Wichtiges zu lesen!!

Trainerfortbildung 2015

Schnelle Anmeldung ist wichtig !! Etliche Lizenzen laufen aus!

 

26.06.2015 -Es wurde schon mehrfach angekündigt: in der ersten Herbstferienwoche finden auf dem Kunstrasen und dem Klubhaus des Braunschweiger THC wieder C1 und C2 Trainerlehrgänge statt (19. - 23.10.2015)

Es gibt aber bis jetzt viel zu wenige Anmeldungen für den C-1 und den C-2 Schein !!!

Um diese Maßnahmen durchführen zu können, müssen die Zusagen umgehend erfolgen, damit das Ausbildungsteam entsprechende Planungssicherheit und Vorbereitungszeit hat.

Wie leider auch schon in den letzten Jahren kommen die Zusagen zu spät.

Wenn bei Euch in den Vereinen erst im September die Erkenntnis erwächst, daß u.a. Verlängerungen von Lizenzen anstehen, um einen vernünftigen Trainingsbetrieb in den Vereinen zu gewährleisten, ist es möglicherweise zu spät, da dann die Gefahr besteht, dass die Lehrgänge abgesagt werden müssten.

Das wäre für viele Interessenten sehr schade, von denen einige vielleicht noch gar nicht gemerkt haben, dass ihre Lizenzen zur Verlängerung anstehen !!

Sie müssen unbedingt verlängert werden, damit sie nicht ihre Gültigkeit verlieren und dadurch keine

Bezuschussung durch den Landessportbund Niedersachsen mehr möglich ist.

Die Verlängerungstage während des Lehrganges sind Di. und Mi., 20. und 21.10.2015 , jeweils von 9- 20 Uhr !!

Verpflegung ist mittags und abends eingeschlossen !! Alles findet im Clubhaus des BTHC oder auf der Hockeyanlage statt !!

Bitte umgehende Anmeldung an Werner Beese, Termin: 4.9.2015; Anmeldeformular downloaden !

Die Anmeldung wird erst mit der Bezahlung der Meldegebühr von 80 € auf das NHV-Konto verbindlich!!

Für eine Unterkunft müssen die Verlängerer selbst sorgen !!

Also, rafft Euch auf und reserviert die Plätze!!

Eventuelle Vorabinfo und Anmeldung bei Werner Beese, Gebr.-Grimm-Str. 17,
38124 Braunschweig, Tel.: 0531/612054, oder per E-Mail an: wernerbeese@gmail.com

Anmeldung zum C1 / C2 Lehrgang

Über die Leidenschaft der Töchter zum Hockey-Ehrenamt

Vorgestellt: Mäggi Lübbersmeyer, Vorstand Sportentwicklung im Hamburger Verband

 

21.08.2015 - In diesem Teil der losen Vorstellungsreihe über engagierten Ehrenamtler, die sich um die Entwicklung des Breitensports in den verschiedenen Hockey-Landesverbänden verdient machen, geht es um Mäggi Lübbersmeyer, die im Hamburger Hockey-Verband die Position des Vorstands Sportentwicklung bekleidet.

Mit dem Hockeysport hatte die 49-jährige Hamburgerin eigentlich gar nichts zu tun. Erst als ihre damals vierjährige Tochter vor nunmehr 16 Jahren ihre Leidenschaft für die Sportart entdeckte, trat auch die Mama in beim benachbarten SV Bergstedt ein...

» Artikel lesen

Ausbildung 2016 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB

Interessenten können sich bei DHB-Vorstand Uli Forstner melden

 

21.08.2015 - Die Athletiktrainer-Ausbildung 2016 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer, die im Athletiktraining des Leistungs- und gehobenen Nachwuchsleistungssports in verschiedenen Sportarten tätig sind oder dafür vorgesehen sind. Das Ausbildungsniveau entspricht einer A-Trainer-Ausbildung, spezialisiert sich aber inhaltlich auf das Athletiktraining.

Ziel der Ausbildung ist es, das Athletiktraining inhaltlich auf das Anforderungsprofil einer Sportart auszurichten und die Bereiche Prävention, Rehabilitation und Leistungssteigerung nach diagnostischen Maßnahmen zu planen, durchzuführen und auszuwerten. In Theorie und Praxis werden Regenerationsmanagement, Psychologie, Diagnostik, Training der Energiebereitstellung, Kraft, Mobilität, Stabilität, sowie Zielbewegungen in Sprint, Sprung, Wurf, Schlag oder Agilität behandelt.

Interessenten können Ihre Bewerbung (Bewerbungsvordruck befindet sich in der Ausschreibung) an Uli Forstner schicken: forstner@deutscher-hockey-bund.de

» Download Ausschreibung (pdf)

Spielpläne der Europameisterschaften für die Masters-Teams veröffentlicht

Die Ü40, Ü45, Ü50 und Ü55 spielen parallel in London ihre Kontinentalmeisterschaften

 

20.08.2015 - Henning von Wolff, der für die vier deutschen Masters-Teams (Ü40 bis Ü55) die Berichterstattung auf hockey.de gewährleistet, hat heute die Spielpläne für die bevorstehenden Europameisterschaften in London veröffentlicht. Während die Ü55-Herren in einer Sechser-Gruppe im Modus "jeder gegen jeden" spielen, haben die anderen drei Teams eine Vierer-Vorrundengruppe zu überstehen, um sich dort für die Halbfinals zu qualifizieren.

» Spielplan Ü40-EM
» Spielplan Ü45-EM
» Spielplan Ü50-EM
» Spielplan Ü55-EM

Neue Termine für dezentrale Trainer-Fortbildungen in der zweiten Jahreshälfte

Der nächste Termin in Bremen ist bereits am 9. September, also rasch anmelden!

 

20.08.2015 - Der DHB gibt weitere Termine für dezentrale Trainer-Fortbildungen in der zweiten Jahreshälfte bekannt. Der erste Termin ist bereits in gut drei Wochen, also sollten sich Interessenten rasch bei Andrea Schneiderbeck (schneiderbeck@deutscher-hockey-bund.de) anmelden!

11.09.2015 in Bremen. 13:00-20:00 Uhr. Bremer HC, Clubhaus.

02.10.2015 in Stuttgart. 14:30-21:30 Uhr. HTC Stuttgarter Kickers, Clubhaus.

31.10.2015 in Limburg. 10:00-17:00 Uhr. Jugendherberge Limburg.

07.11.2015 in Krefeld. 14:00-21:00 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.

20.11.2015 in Hamburg. 14:00-21:00 Uhr. UHC Hamburg, Clubhaus.

Alle Termine, sowie die schon bekannten, sind auch im Trainerkalender eingefügt.

» Infos zur Anmeldung auf der Trainerseite

Mülders: "Arbeit, die von außen zu wenig wertgeschätzt wird!"

DHB-Damen stellen die gute Kooperation mit den Olympiastützpunkten heraus

 

19.08.2015 - Ein ganz wichtiger Faktor für die Nationalmannschaften des DHB ist die Zusammenarbeit mit den deutschen Olympiastützpunkten. Bei einem Pressetermin im OSP Hamburg/Schleswig-Holstein veranschaulichten die Damen von Bundestrainer Jamilon Mülders für die Medien eindrucksvoll, welchen Stellenwert diese Kooperation hat.



» Artikel lesen

DHB kann Karten-Rückläufer für die EM an Hockeyfans weitergeben

Tickets für mehrere Turniertage noch erhältlich

 

19.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund kann kurzfristig Karten-Rückläufer für die EM in London (21. bis 30. August) an Hockeyfans weiter geben.

Tickets für folgende Veranstaltungstage können beim DHB angefragt werden:

27. August 2015, Session 1 (54 €, zzgl. Versand)

28. August 2015, Session 1 (54 €, zzgl. Versand)

29. August 2015, Herren-Finale (79 €, zzgl. Versand)

30. August 2015, Damen-Finale (79 €, zzgl. Versand)

21.-26. August 2015, nur wenige Tickets (33 – 40 €, zzgl. Versand)

Interessierte wenden sich bitte per Mail an Sarah Pentzien,

pentzien@deutscher-hockey-bund.de

Aktuelle Liste der Schiedsrichter-Lizenzen online

Stand 18.08.2015

 

19.08.2015 - Es liegt eine aktualisierte Schiedsrichter-Lizenzenliste als XSL-Datei zum Download vor. Diese Liste finden Sie auch unter der Rubrik "Schiedsrichter" oder im Bereich "Downloads" (Schiedsrichter).

» direkt zur Lizenzenliste

Regionalliga WEST - Der Countdown läuft

Noch 3 Tage bis zum Start in die neue Saison

 

19.08.2015 - In drei Tagen startet die neue Regionalliga WEST Saison. Vorher stellen wir ihnen noch die "alten-neuen" Regionalliga WEST Teams in kurzen Profilen vor.

Alle Teams bekamen die Möglichkeit einen vorgegebenen Fragebogen zu beantworten und mit Teamfoto an die Regionalliga WEST Redaktion zurück zu schicken!

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» Porträts Damen

» Porträts Herren

Erlebnis Turnfest: einzigartig und spektakulär!

Große Veranstaltung des NTB vom 23. bis 27. Juni 2016 in Göttingen

 

18.08.2015 - Für diejenigen, die sich mal mit etwas Anderem als Hockey beschäftigen wollen, öffnet am ersten Tag der niedersächsischen Sommerferien das "Erlebnis Turnfest" vom 23. bis 27. Juni 2016 bereits zum zweiten Mal nach 1955 in Göttingen seine Tore. Die Vorbereitungen für Norddeutschlands größtes Breitensportspektakel laufen auf Hochtouren. Herzstück wird der Erlebnis-Pfad sein, der die zahlreichen Spiel- und Sportangebote rund um die Innenstadt-Bühne mit dem Erlebnis-Park im Sportpark Jahnstadion verbindet. Der Erlebnis-Pfad bietet spannende Mitmachangebote, vielfältige Aktionen zur Sinneswahrnehmung, aufregende und spannende Erlebnis-Stationen der Turnerjugend, u.v.m.

Zu den Höhepunkten zählen die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung, die nach langer Zeit erstmals wieder am Wasser stattfinden. Mit neuem Konzept wird am Kiessee eine einzigartige Party-Stimmung entstehen. Die Lage etwas außerhalb des Stadtkerns ermöglicht eine längere Bespielbarkeit der Haupt-Bühnen unserer Medienpartner N-JOY und NDR 1 und bildet mit dem Sportpark Jahnstadion den Erlebnis-Park. Eine grandiose Kulisse für Besucher und Teilnehmer.

» Zur Veranstaltungsseite

"Der Begriff 'Mädchen für alles' trifft es irgendwie schon ganz gut!"

Die Teammanager Julia Walter und Jochen Heimpel im Doppel-Interview vor der EM

 

18.08.2015 - Der Fokus im Vorfeld von großen Turnieren richtet sich immer auf sportliche Themen, auf die Spielerinnen und Spieler, auch auf das, was die Trainer zu sagen haben. Doch ohne die „Macher“ im Hintergrund wäre es kaum möglich, einen reibungslosen Ablauf vor während oder nach einem Turnier wie den bevorstehenden Europameisterschaften in London zu gewährleisten. Die beiden deutschen Teammanager der Damen und Herren, Julia Walter aus Berlin und Jochen Heimpel aus Erlangen, erzählen im Doppel-Interview von ihren Aufgaben, von Antrieb und Zweifel und einiges mehr.

» Interview lesen

Bitteres Europameisterschafts-Aus für Katharina Otte

EM in London: Cécile Pieper rückt für die routinierte Verteidigerin nach

 

18.08.2015 - Die schlechten Nachrichten aus der medizinischen Abteilung gehören 2015 leider weiter zum Alltag für das deutsche Damenteam. Nach Nike Lorenz, für die Nina Hasselmann in den Kader rückte, muss nun auch Katharina Otte für das EM-Turnier in London (21. bis 30. August) passen. Die 28-jährige Abwehrspielerin leidet an einer Nebenhöhlen-Entzündung, die mit Antibiotika behandelt werden muss, so dass die Ärzte am Montag einen Einsatz bei der EM ausschlossen. Für die UHCerin wird nun die Mannheimerin Cécile Pieper mit in die englische Hauptstadt reisen.


» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

Fortbildungen Schiedsrichter - neue Termine

Q-Lizenz-Fortbildungen / Lehrgang beim Deutschen Jugendpokal

 

18.08.2015 - Bis Jahresende finden drei weitere Fortbildungsmaßnahmen der Q-Lizenz-Schiedsrichter statt: 30. September 2015, 14. Oktober 2015, 25. November 2015 (jeweils letzter Mittwoch des Monats außerhalb der Schulferien, 18-20 Uhr, Club an der Alster, Hallerstraße). Im Dezember gibt es keinen weiteren Termin.

Am Wochenende 10./11. Oktober 2015 findet beim SV Bergstedt die Endrunde des Deutschen Jugendpokals statt. Dieses Turnier wird vom SRA als Fortbildungsmaßnahme für ambitionierte Q-Lizenz-Schiedsrichter genutzt. Das Angebot dieser Fortbildung richtet sich an diejenigen Q-Lizenz-Schiedsrichter, die über das vereinsmäßige Pfeifen hinaus Interesse haben und als Verbandsschiedsrichter pfeifen möchten.

» Mehr Informationen dazu...

DHB-Jugendkongress 2015 in Köln / Noch wenige Restplätze frei!

Kongress richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren

 

17.08.2015 - Du fragst Dich schon länger, wie man das Vereinsleben für Jugendliche – neben Training, Spielen und Turnieren – etwas spannender gestalten könnte? Du möchtest Dich ins Vereinsleben einbringen und auch mal bei Entscheidungen mitreden dürfen? Die Erwachsenen sollen nicht immer ihr eigenes Süppchen kochen? Dann melde Dich an zum ersten DHB-Jugendkongress in Köln und erfahre, was man alles mit anderen Jugendlichen unternehmen und auf die Beine stellen kann!

Der Kongress findet vom 18. bis 20. September in Köln statt und richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren

Die Teilnahme am Kongress, Übernachtung und Verpflegung sind für Euch kostenfrei.

Mehr Informationen zur Anmeldung findet Ihr auf der Sonderseite!

» Zur Sonderseite des DHB-Jugendkongresses

"Das lange Suchen hat sich gelohnt"

Der Berliner Philipp Stahr übernimmt die Bundesligadamen des Mannheimer HC

 

16.08.2015 - Bundesligist Mannheimer HC ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Damentrainer Adi Pasarakonda, der nach über dreijähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch sein Amt zur Verfügung gestellt hatte und künftig als Trainer des Olympiastützpunktes Rhein-Neckar sowie im Jugendbereich für den MHC tätig sein wird, fündig geworden. Ab der kommenden Feldsaison, die am 19. September mit einem Heimspiel gegen den Berliner HC beginnt, wird Philipp Stahr für das junge Team vom Feudenheimer Neckarkanal verantwortlich sein. Der 34-Jährige kommt auf Empfehlung von Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders von Blau-Weiß Berlin, wo er in der vergangenen Saison noch selbst im Herrenteam in der Bundesliga aktiv war und als Stürmer sieben Treffer erzielte.

» weiter lesen

Auch ohne Damenprogramm und Tanzabend ein großes Vergnügen

8. Mascheseecup in Hannover brachte für sechs Seniorenteams neue Kontakte

 

15.08.2015 - Rundherum zufrieden waren die Teilnehmer des mittlerweile 8. Maschseecups für Seniorinnen und Senioren auf der wunderschön im Grünen gelegenen Anlage des DSV Hannover 78. Drei Tage lang wurden von sechs Herrenteams die Schläger geschwungen, und das ausschließlich im freundschaftlichen Vergleich. Denn, und das haben sich die Organisatoren der auch vom Deutschen Hockey-Bund unterstützten Breitensportveranstaltung ins Stammbuch geschrieben, wird hier trotz des etwas irreführenden Namens traditionell kein Turniersieger ausgespielt. Vielmehr ist die Intention der gastgebenden "Spätlese", dass die Teilnehmer, die in ihrer Aktivenzeit teilweise um Punkte gegeneinander gekämpft haben, sich zwar auf ordentlichem Spielniveau, nun aber ohne jegliche Verbissenheit wieder begegnen und nach der jeweiligen Partie auch Lust und Laune für die obligatorische "dritte Halbzeit" mitbringen.

» weiter lesen

Der Bremer HC befindet sich sportlich und beim Mitgliederwachstum im Aufschwung

Geschäftsführer Martin Schultze fürchtet auch nicht die Begehrlichkeiten Hamburger Clubs

 

15.08.2015 - Da ist aber mal ein Verein auf dem Weg nach oben! Noch vor wenigen Jahren hat vermutlich kaum jemand gewusst, dass es in Bremen neben dem Club zur Vahr noch einen weiteren Hockey-Club gibt. Dabei hat der Bremer HC vor zwei Jahren bereits das 100-jährige Bestehen gefeiert. So stark und erfolgreich wie derzeit stand der Klub allerdings noch nie in seiner Historie da. Mit dem starken Mädchen-A-Jahrgang holte der BHC zuletzt die ersten Titel der Vereinsgeschichte – auf dem Feld und in der Halle. Dazu wurde der Nord-Klub kürzlich mit dem von DOSB und Commerzbank gemeinsam vergebenen Preis "Grünes Band" für herausragende Leistungen in der Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

» weiter lesen

Damen: Nina Hasselmann ersetzt Nike Lorenz im deutschen EM-Kader

Junge Mannheimerin nicht rechtzeitig fit / Erfahrene Nachrückerin

 

14.08.2015 - Bundestrainer Jamilon Mülders hat kurz vor der am 21. August in London (GBR) beginnenden Europameisterschaft noch eine Veränderung in seinem Kader vornehmen müssen. Für die junge Mannheimerin Nike Lorenz, die nicht rechtzeitig zum EM-Start fit geworden ist, rückt die erfahrene Nina Hasselmann vom Münchner SC ins Team. Nike Lorenz laboriert seit längerem an einer Hüft- und Zehenverletzung, wegen der sie auch in den letzten Spielen bereits geschont und stattdessen medizinisch betreut wurde. Diese ist noch nicht auskuriert, weshalb der Bundestrainer jetzt entsprechend reagieren musste.

» weiter auf der EM-Seite der DHB-Damen

Bewerbung Olympische und Paralympische Spiele

Infoveranstaltung im Haus des Sports am 4. September 2015

 

14.08.2015 - Die Olympischen Spiele sind das größte Sportfest der Welt. Sie auszurichten, ist für jede Stadt eine große Herausforderung und birgt große Chancen und Risiken. Am 4. September, ab 18.30 Uhr, veranstaltet die SPD-Hamburg einen Informationsabend im Haus des Sports, Schäferkampsallee 1, um über Konzepte, Pläne und die Bedeutung der Pläne für Hamburg zu informieren und diskutieren. Mit dabei sind Sportsenator Michael Neumann, SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Güngör Yilmaz und HSB-Geschaftsführer Ralph Lehnert.

DHB-Damen mit knapper Niederlage zum Abschluss der EM-Vorbereitung

Freitag, 14. August, in Antwerpen (BEL): Belgien – Deutschland 3:2 (2:2)

 

14.08.2015 - Die deutschen Hockey-Damen haben das letzte Testspiel vor den am 21. August in London (GBR) beginnenden Europameisterschaften knapp verloren. In Antwerpen unterlag man im abschließenden dritten Aufeinandertreffen mit Gastgeber Belgien mit 2:3 (2:2). Bundestrainer Jamilon Mülders zeigte sich allerdings nicht beunruhigt, sondern lobte sein Team für eine „gute Entwicklung“. „Wir haben heute besser verteidigt, gut im Kreis gespielt. Da ist das Ergebnis natürlich ein wenig irritierend“, sagte Mülders nach dem Spiel..."

» zur Lehrgangsseite

DHB-Trainersymposium: Hochkarätige Referenten und informativer Austausch

Am 6./7. November im Landesleistungszentrum Köln / Auch zur Lizenzverlängerung

 

13.08.2015 - Am 6./7. November findet dieses Jahr das traditionelle DHB-Trainersymposium in Köln statt. Ein vielfältiges Programm bieten die eingeladenen, hochkarätigen Referenten auch in diesem Jahr mit interessanten Themen, welche in Theorie und Praxis durchgeführt werden. Selbstverständlich werden auch wieder unsere Bundestrainer für Referate zur Verfügung stehen. Auf dem Programm am Freitagabend nach den Vorträgen steht natürlich wie immer auch der informative Austausch.


» weiter lesen

Ausschreibung Sterne des Sports

Bewerbungsschluss am 4. September 2015

 

13.08.2015 - Die Hamburger Volksbank und der HSB laden wieder alle Hamburger Sportvereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Preis für den Breitensport zu bewerben. Bewerben können sich Vereine aus unserer Region, die sich über ihre sportlichen Angebote hinaus in besonderer Weise gesellschaftlich engagieren. Ausführliche Informationen und die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei Frau Katrin Gauler, Tel. 040-419 08-225.

Katrin Gauler

WHV Ü30 Seniorenliga in Westfalen erfolgreich gestartet

Erster Spieltag beim VfB Hüls in Turnierform durchgeführt

 

13.08.2015 - Nach einem halben Jahr Vorbereitung startete im Bezirk Westfalen die erste Auflage der Ü30-Seniorenmeisterschaft mit einem Turnier beim VfB Hüls in Marl. Dort zu Gast waren die Seniorenteams des Oberhausener THC und der Dortmunder Eintracht.

Bei herrlichstem Hockeywetter bildeten die drei Seniorenspiele das Grundgerüst für ein größeres Turnier, das anlässlich des Besuch des Monarcas Field Hockey Clubs aus Los Angeles (USA) vom Gastgeber organisiert worden war. Alle Teams hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, neben den Meisterschaftsspielen auch noch gegen die weitgereisten Gäste anzutreten.

» Bericht weiter lesen

Neu! Erweitertes Top-Angebot von DHB und Reece Australia exklusiv für Schulen

10er-Set Schienbeinschoner / Schienbeinschoner, Feldhandschuh und Mundschutz im Set

 

13.08.2015 - Eure Schulmannschaft möchte demnächst zu Hockeyturnieren fahren oder bei 'Jugend trainiert für Olympia' teilnehmen? Dann haben wir jetzt genau das richtige Angebot für Euch, um Euch noch professioneller zu präsentieren. Ab sofort bietet der Deutsche Hockey-Bund in enger Zusammenarbeit mit dem Partner Reece Australia neben dem günstigen Schlägerpaket auch zwei weitere Top-Angebote an:


» weiter lesen

Ausschreibung: DHB-Regionalkonferenz in Ludwigsburg

Am 17. Oktober für Funktionsträger und engagierte Mitglieder der Vereine

 

11.08.2015 - Am Samstag, 17. Oktober, (10 bis 16.30 Uhr) steigt in Ludwigsburg die nächste Regionalkonferenz des Deutschen Hockey-Bundes, wo sich Funktionsträger sowie interessierte Mitglieder der Vereine Anregungen und Tipps in Bereichen wie Vereinsentwicklung oder Mitgliedergewinnung bzw. -erhalt holen können. Beim TSV Ludwigsburg (Bönningheimer Straße 16, 71634 Ludwigsburg) gibt es Vorträge von Jan-Hendrik Fischedick, DHB-Vizepräsident Sportentwicklung, sowie von Linda Sandkaulen als Referentin Sportentwicklung des DHB.

» weiter lesen

Berliner Hockey-Verband

Der Feldspielplan 2015/16 (Hinrunde) für Erwachsene ist online!

 

11.08.2015 - Heute wurde der Feldspielplan 2015/16 für die Erwachsenen freigegeben. Er umfasst die Hinrunde, die in diesem Jahr ausgetragen wird. Die Rückrunde wird im kommenden Frühjahr angesetzt. Bitte die Anmerkungen und Hinweise zum Spielplan beachten:

» Offizielle Mitteilung zum Spielbetrieb Nr. 103


Bei den Damen wird es nach einer Entscheidung des ZA weiterhin zwei Verbandsligen geben. Die 1. VL spielt mit 8 Teams eine doppelte Runde, die 2.VL mit 5 Teams eine dreifache Runde.

» ZA-Urteil zu den Damen Verbandsligen


Der Excel-Spielplan (Berlin, Regionalliga, Bundesliga) mit Stand vom 12.08.2015 15 Uhr steht hier zum Download zur Verfügung. Leider fehlen noch die Anschlagzeiten der Bundesligen:

» Excel-Spielplan (XLS, gezipt)

Wir suchen Dich!

Als Jugendsprecher/in des Westdeutschen Hockey-Verbandes

 

11.08.2015 - Der Westdeutsche Hockey-Verband sucht neue Jugendsprecher/innen.


Mehr Details stehen in der Anzeige.


» Anzeige Jugendsprecher (pdf 0,2 MB)

Feldsaison 2015/2016

Spielpläne

 

11.08.2015 - Die Spielpläne Feldsaison Erwachsene der Oberligen und Verbandsligen sind einschließlich der Anschlagszeiten 2015 fertiggestellt. Der SRA wird jetzt die Schiedsrichteransetzungen vornehmen. Spielverlegungen sind ab sofort nur noch per Antrag möglich.

Fotowettbewerb Sommer-Hockey-Camp 2015

Lieblingsfotos bis zum 4. September 2015 einreichen und einen von drei tollen Preisen gewinnen!

 

11.08.2015 - Macht mit bei unserem Fotowettbewerb und fangt die schönsten Momente bei Eurem Sommer-Hockey-Camp 2015 ein! Wir prämieren die drei besten Aufnahmen. Auf die Gewinner warten tolle Preise...

» weiter lesen

"London Calling!" - mit dem ERGO-Fanclub zur Hockey-EM nach London!

Vom 21. bis 23. August: Inklusive Meet & Greet mit den Danas & Honamas

 

11.08.2015 - Der ERGO Fanclub Deutsche Hockey-Nationalmannschaften bietet zur Doppel-Europameisterschaft 2015 wieder eine Fan-Fahrt an. Die Tour führt nach London. Angeboten wird die Fanfahrt - je nach Kategorie des Hotels - ab 298,00 Euro. Darin enthalten sind der Flug, Übernachtung mit Frühstück, Eintrittskarte zur EM, ein Replikat-Trikot, eine Stadtrundfahrt und noch vieles mehr.

Nun steht fest, dass die Teilnehmer am Freitag, 21. August, um 18 Uhr auch ein "Meet & Greet"-Treffen mit beiden Nationalteams haben werden!

Es lohnt sich also, noch zuzuschlagen! Noch sind Plätze ab Berlin, Hamburg und ab Köln zu haben, die Reise ab Düsseldorf ist bereits ausgebucht!

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Buchung finden Sie hier:


» www.hockey-urlaub.de

Etliche Deutsche in wichtigen Funktionen bei den Europameisterschaften

Neben EM-Turnierdirektor Deckenbrock: Weitere DHB-Offizielle in London dabei

 

10.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund ist unter den Offiziellen der Feldhockey-Europameisterschaften der Damen und Herren 2015 in der britischen Hauptstadt London durchaus zahlreich vertreten. Neben Christian Deckenbrock, der erstmals bei einer EM als Turnierdirektor für das Herren-Turnier (hockey.de berichtete) eingesetzt wird, bekleiden im hochklassig besetzten Turnier-Staff des Europäischen Hockey-Verbandes (EHF) noch weitere fünf DHB-Offizielle Ämter in der Leitung des Turniers.

Zu den obligatorischen National Umpires gehören für Deutschland diesmal die Schiedsrichter Benjamin Göntgen (Herren) und Michelle Meister (Damen). Als Umpires Manager bei den Herren wurde zudem Peter von Reth berufen, der zwar formell als Niederländer geführt wird, aber im DHB schon seit längerem als Vorsitzender des Schiedsrichter- und Regelausschusses (SRA) und auch als Vorstand Finanzen tätig ist.

Eine erfahrene Turnier-Offizielle ist Sonja Schwede. Die Kölnerin, die bis 2014 noch als Schiedsrichterin aktiv war, gehörte bei zahlreichen Turnieren in den vergangenen Jahren in verschiedenen Funktionen zum Officials Team – zuletzt zum Beispiel bei den Hallenhockey-Weltmeisterschaften in Leipzig als Technical Officer. Diesmal regelt sie als eine von zwei Judges des Damen-Turniers in London den administrativen Bereich direkt am Spielfeld.

Von der EHF als Video Umpire für das Damen-Turnier nominiert wurde nicht zuletzt Christiane Hippler, die damit zwar nicht auf dem Platz Partien leitet, aber in kniffligen Situationen am Bildschirm für die richtige Entscheidung sorgen wird.

Florian Fuchs wird nach Olympia zum HC Bloemendaal wechseln

Der UHCer hat dort angeblich einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben

 

10.08.2015 - Wie der niederländische Hoofdklasse-Club HC Bloemendaal am Montag mitgeteilt hat, wird Olympiasieger Florian Fuchs nach dem Olympischen Spielen von Rio 2016 für zwei Spielzeiten zum HC Bloemendaal wechseln. Der 23-jährige Top-Stürmer des UHC Hamburg soll laut Angaben der Niederländer dort für zwei Jahre mit Option auf Verlängerung unterschrieben haben. Bloemendaals Vorstandsmitglied Pepijn Post bezeichnete die Verpflichtung von Fuchs als Investition in die erfolgreiche Zukunft seines Clubs. Fuchs selbst wird zitiert, dass er sich auf die neue Aufgabe in einem Team, das er bei der EHL schon kennenlernen konnte, freue.

J(B)-Schiedsrichterlehrgänge in Krefeld, Düsseldorf und Münster sowie J(C)-Schulung in Köln

Noch freie Plätze für interessierte Teilnehmer

 

10.08.2015 - Im September richtet der Westdeutsche Hockey-Verband wieder Schiedsrichterlehrgänge zum Erwerb der J(B)-Lizenz aus. Da noch einige freie Plätze zu haben sind, können sich interessierte Jugendliche bei Benjamin Göntgen (nachwuchs@whv-sra.de) anmelden.

Für die Anmeldung ist die Angabe des Namens, Wohnort, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit, sowie die E-Mail-Adresse erforderlich.

Für die J(C)-Schulung können sich interessierte Erwachsene, die zum einen ihre Regelkenntnisse vertiefen möchten und/oder Spiele der Regionalliga Vorrunden Halle ab Knaben/Mädchen A pfeifen wollen/müssen oder gar WHV-Verbandsschiedsrichter werden wollen, bei Fabian Blasch (koordination@whv-sra.de) anmelden.

Für die Anmeldung ist die Angabe des Namens, Wohnort, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit, sowie die E-Mail-Adresse erforderlich.

Zu den einzelnen Schulungen gelangen Sie über unten stehende Links.

» JB-Schulungen

» JC-Schulung

14. European Maccabi Games 2015 in Berlin

Weitere Fotos von den Hockeyturnieren online

 

09.08.2015 - Die Fotografen Petra u. Wilfried Chruscz haben ihre Fotos von den Hockey-Turnieren auf der Sonderseite der Maccabi Games online gestellt. Die Bilder stehen nur für die private Nutzung zur Verfügung. Bei kommerzieller Nutzung oder wenn höhhere Auflösung gewünscht wird, setzen sie sich bitte mit den Fotografen in Verbindung:

Mail sendenwilfried@chruscz.de

Für jeden Turniertag gibt es eine eigene Bilder-Galerie.

» Sonderseite der Maccabi Games

Mülders und Weise: "EM-Titel sind nicht nötig, aber möglich!"

Die deutschen Hockey-Bundestrainer im Doppel-Interview vor der EM

 

09.08.2015 - Die Vorbereitungen auf die am 21. August in London beginnenden Europameisterschaften sind für die Herren bereits abgeschlossen. Für die Damen steht noch ein abschließender Lehrgang in Antwerpen mit drei Länderspielen gegen Belgien auf dem Programm, bevor es in die Olympiastadt von 2012 geht. Im Doppel-Interview sprechen die beiden Bundestrainer Markus Weise und Jamilon Mülders über Erwartungen, Ziele und die aktuelle Form ihrer Teams, die beide als Titelverteidiger an den Start gehen.

» zur EM-Seite der DHB-Damen
» zur EM-Seite der DHB-Herren

Bundestrainer Valentin Altenburg „sehr zufrieden“ mit Junioren-Lehrgang in Limburg

Maßnahme fast ausschließlich mit Spielern, die nicht EM oder Breda mitgespielt haben

 

08.08.2015 - Im hessischen Limburg ist am Freitag ein Lehrgang zu Ende gegangen, an dem – mit wenigen Ausnahmen – ausschließlich Junioren der U18 und U21 teilgenommen haben, die nicht bei der U18-Europameisterschaft beziehungsweise am Sechs-Nationen-Turnier der U21 in Breda teilgenommen haben. Bundestrainer Valentin Altenburg zeigte sich im Anschluss an die Maßnahme ausgesprochen zufrieden. „Die Jungs haben in dieser Woche, die zum Teil wirklich tropische Temperaturen geboten hat, sehr gut gearbeitet und sich super weiter entwickelt..."

» weiter lesen

Christian Deckenbrock wird bei der EM in London als Turnierdirektor fungieren

Für den Kölner ein Meilenstein als internationaler Hockey-Offizieller

 

07.08.2017 - Der Kölner Christian Deckenbrock übernimmt bei den Europameisterschaften in London die wichtige Position des Turnierdirektors für das Herren-Turnier. Eine große Ehre, wie der 39-jährige Kölner im Interview mit hockey.de einräumt.

"...Ich hoffe, ich kann das in mich gesetzte Vertrauen zurückzahlen. Ich war ja bereits TD für das Hockey-Turnier bei den Olympischen Jugendspielen 2010 in Singapur – bis jetzt sicher der Höhepunkt in meinen bislang zehn Jahren als Turnieroffizieller. Das lässt sich aber mit einer EM nicht vergleichen..."

» Interview lesen

Vereinsneutrale Schiedsrichteransetzungen

Feldsaison 2015/2016

 

07.08.2015 - Der Schiedsrichter-Ausschuß (SRA) hat die vereinsneutralen Schiedsrichteransetzungen für die Feldsaison 2015/2016 veröffentlicht. Die Zeitangaben in der Liste beruhen nicht auf den endgültigen Spielplänen und können somit vom gültigen Spieltermin abweichen. Die Liste steht als PDF-Datei zur Verfügung und kann hier herunter geladen werden:

» zum Download

Hamburger Hockey Days 2015 - ein voller Erfolg

Über 300 Kinder waren dabei!

 

07.08.2015 - Am 27. und 28. Juli 2015 hat der Hamburger Hockey-Verband auf der Anlage des SC Victoria zu den ersten Hamburger Hockey Days eingeladen. Unter der Anleitung qualifizierter Trainer und Auswahlspieler probierten über 300 Kinder mit Schläger und Ball Hockey in verschiedensten Formen aus. Ziel der Veranstaltung war es, Kindern aus allen Stadtteilen Hamburgs den Hockeysport näher zu bringen. Trotz der wechselhaften Wetterbedingungen war das Event ein voller Erfolg. Sehen und hören Sie selbst!

» zur Bildergalerie
» zum TV-Beitrag Hamburg 1

Sport1: Tägliche Live-Übertragungen von der Europameisterschaft aus London

HaJo Wolff kommentiert, Natascha Keller und Philipp Crone als Co-Kommentatoren

 

06.08.2015 - Die deutschen Hockey-Fans können sich über jede Menge TV-Livebilder von den Europameisterschaftsturnieren der Damen und Herren vom 21. bis zum 30 August in London freuen. Sport1 überträgt alle Spiele der deutschen Teams im Free-TV. Kommentator ist Hans-Joachim Wolff, der dabei von Natascha Keller beziehungsweise Philipp Crone fachkundig unterstützt wird. Rekordnationalspielerin Natascha Keller wird allerdings erst ab der dritten Gruppenspiel-Runde am 26. August zum Team stoßen, das von München aus kommentiert und dabei auf die Bilder vom Host-Broadcaster zurückgreifen kann.

» zur EM-Seite der Herren
» zur EM-Seite der Damen

Die "Hamburger" Europameister und Vize-Europameisterinnen!

U 18 EM 2015 (Santander, Spanien)

 

10.08.2015 - Hier die erfolgreichen „Hamburger" Teilnehmer der U 18 Europameisterschaften 2015 in Santander, Spanien. Die DHB U 18 männlich sind EUROPAMEISTER 2015 geworden und die DHB U 18 weiblich (Vize)-EUROPAMEISTER 2015. Wir gratulieren (von links): Jesper Kamlade (Jg. 1997, Alster, Eliteschule des Sports Hamburg), Johannes Grosse (Jg. 1997, Alster), Leopold Harms (Jg. 1997, UHC Hamburg, Eliteschule des Sports Hamburg/Internat OSP HH-SH), Emily Becker-Kerner (Jg. 1999, Alster, Eliteschule des Sports Hamburg), Nele Aring (Jg. 1997, Alster), Maxi Marquardt (Jg. 1997, TTK Sachsenwald), Hanna Granitzki (Jg. 1997, UHC Hamburg), mit Markku Slawyk (Leitender Landestrainer Hamburg, DHB U 18 w, Bundestrainer). Es fehlt Julia Brüning (Jg. 1997, Großflottbeker THGC).

DHB-HockeyScout Lehrgang 2015

25.-27. September 2015 in Bückeburg

 

06.08.2015 - Von Freitag, den 25.09. bis Sonntag, den 27.09.2015 findet in Bückeburg der DHB-HockeyScout Lehrgang statt. Die Veranstaltung ist ein Service der DHB-Sportentwicklung zur Arbeit in den Hockeyvereinen und richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in den Clubs, sowie FSJ´ler, Leiter von Schul-Vereins-Kooperationen und aktiv mitwirkenden Mitglieder.

» zur Ausschreibung
» zum Anmeldebogen

DHB-Herren verpatzen EM-Generalprobe gegen die Niederlande

Mittwoch, 5. August, in Düsseldorf: Deutschland – Niederlande 1:5 (0:3)

 

05.08.2015 - Die Generalprobe für die am 18. August in London beginnende Europameisterschaft ist für die deutschen Hockey-Herren gründlich daneben gegangen. In Düsseldorf unterlag das Team von Bundestrainer Markus Weise dem Erzrivalen aus den Niederlanden klar mit 1:5 (0:3). Den einzigen Treffer für das deutsche Team erzielte kurz vor Spielende der Nürnberger Christopher Wesley. „Wir haben vor allem in der ersten Hälfte keine Einstellung zum Spiel gefunden. Die Niederländer wollten heute was reißen, wir wollten es wohl eher über die Bühne kriegen“, analysierte Bundestrainer Markus Weise...

» weiter auf der Lehrgangsseite

Spielplan für EHL-Runde 1 beim HTHC steht

Trainer Bechmann froh über die beiden Spiele zum Auftakt der EHL-Spielzeit

 

04.08.2015 - Die Euro Hockey League hat den offiziellen Spielplan für die erste Spielrunde der Euro Hockey League 2015/2016, die vom 9. bis zum 11. Oktober auf der Anlage des Harvestehuder THC in Hamburg ausgespielt wird, veröffentlicht. Der Drittplatzierte der Deutschen Feldhockey-Meisterschaft trifft in Gruppe B am Freitag, den 9. Oktober um 17 Uhr zunächst auf den schottischen Meister Grange HC. Am Sonntag, den 11. Oktober geht es dann um 16.15 Uhr gegen Österreichs Champion HC Wien.


» weiter lesen

Katharina Bos fängt als neue Assistentin Sportentwicklung beim DHB an

Die 26-jährige Gladbeckerin war selbst Leistungssportlerin in der Leichtathletik

 

04.08.2015 - Katharina Bos heißt die "Neue" in der Geschäftsstelle des Deutschen Hockey-Bundes in Mönchengladbach. Dort startet die 26-jährige Sport- und Fitnesskauffrau als Assistentin Sportentwicklung. Sie wird in den kommenden Monaten, da Direktorin Maren Boye im Mutterschaftsurlaub ist, gemeinsam mit Referentin Linda Sandkaulen die Sportentwicklungsthemen beim DHB vorantreiben.

Hier finden Sie einen kurzen Steckbrief zu Katharina Bos:

» Porträt Katharina Bos

Endspurt nach Rio 2016 - Mittwoch ist es noch ein Jahr bis Eröffnung der Rio-Spiele

Janne Müller-Wieland Gast beim DOSB-Pressetermin in Kelsterbach

 

03.08.2015 - Am Mittwoch ist es noch genau ein Jahr, bis die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro eröffnet werden. In einem Pressegespräch bei DB Schenker, Co Partner der Deutschen Olympiamannschaft, in Kelsterbach bei Frankfurt mit Schütze Henri Junghänel, Hockey-Europameisterin Janne Müller-Wieland und DOSB-Vorstand Leistungssport Dirk Schimmelpfennig hat der DOSB am Dienstag den Countdown begonnen. Der DOSB plane für Rio mit einer größeren Mannschaft als 2012 in London, gab Schimmelpfennig bekannt. Derzeit seien bereits 48 Quotenplätze sicher...

» weiter lesen

Der Silberschild wird „wiederbelebt“

SC Frankfurt 1880 stiftet „Senioren-Silberschild“

 

03.08.2015 - Am Wochenende 26./27. September 2015 ist es soweit: lange diskutiert wird der Silberschild auf der Platzanlage des HTC Schwarz-Weiß Neuss wieder ausgespielt: jetzt als Wettbewerb für Länderverbandsmannschaften in der Altersklasse Ü50. Danke an den HTC SW Neuss, dass die Platzanlage zur Verfügung gestellt wird.

» weiter lesen

Das Herrenteam für die EM in London steht

Bundestrainer Markus Weise hat seinen 18-köpfigen Kader nominiert

 

03.08.2015 - Bundestrainer Markus Weise hat im Anschluss an die ERGO Hamburg Masters seinen 18-köpfigen Kader für die Europameisterschaft in London (21. bis 30. August) nominiert. Die Mannschaft wird am Mittwoch, 5. August, um 15 Uhr noch ein letztes Test-Länderspiel gegen die Niederlande auf der Anlage des Düsseldorfer HC bestreiten und am 18. August Richtung EM nach England aufbrechen. Im Vergleich zur erfolgreichen Olympia-Qualifikation von Buenos Aires ist das Team auf drei Positionen verändert...


» zur EM-Seite der Herren

Maccabi Games: Damen komplettieren Oranje-Doppeltriumph, Deutschland holt Silber!

European Maccabi Games 2015 ▪ Finale Damen: Deutschland – Niederlande 2:5 (2:2)

 

03.08.2015 - Die deutschen Damen haben die Goldmedaille im Finale verpasst. Beim 2:5 (2:2) gegen die Niederlande konnte die deutsche Makkabi-Auswahl im ersten Durchgang überzeugen und ging mit zwei Toren in Führung. Allerdings mussten das Benger-Team noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel spielte die Niederlande ihre größere Erfahrung aus und entschied damit die Partie letztlich für sich. Auch die Auszeichnungen für die besten Spieler gingen an die beiden Gold- und Silbermedaillengewinner: Die Niederlande stellte die „Besten Spieler des Turniers“ (Teddy Klooster bei den Damen und Dider Meijer bei den Herren), die „Besten Torhüter“ kamen aus Deutschland (Deborah Hermanns und Robert Erlbaum).

» weiter auf der hockey.de-Sonderseite

Offizielle Mitteilung Spielbetrieb;
Spielmodus in der Verbandsliga Herren Feld 2015/2016

An die Vereine mit Mannschaften in der Verbandsliga Herren, Feld

 

02.08.2015 - Liebe Hockeyfreunde,

per Mail wurde bereits abgestimmt den Spielmodus in der Verbandsliga Herren von der letzten Saison bei zu behalten. Doch leider sind es nach Meldeschluss nur noch 9 Mannschaften. Das bedeutet, dass eine 4er- und eine 5er-Gruppe entsteht würde.

Da die Mannschaften in der kleine Gruppe dann jeder 8 Spiele hätte, möchte ich noch einmal mehrere Möglichkeiten aufzeigen und zur Abstimmung bringen.

  1. Doppelrunde: Jeder hat 16 Spiele
  2. Einfache Runde mit End- und Platzierungsrunde: Jeder spielt einmal gegen jede andere Mannschaft. Danach spielen die ersten fünf die Endrunde und anderen die Platzierungsrunde. Dabei werden die Spiele gegen einander mitgenommen und es folgen noch die Rückspiele. Dadurch hat jede Mannschaft 12 (Endr.) bzw.11 (Platzr.) Spiele.
  3. Zwei Gruppen mit End- und Platzierungsrunde: Jede Gruppe spielt eine Doppelrunde, danach spielen die beiden Ersten jeder Gruppe eine Endrunde, mit Halbfinale und Finale. Der Rest macht Plazierungsspiele (3-3, 4-4-5). Somit hätte jede Mannschaft der 5er-Gruppe 10 Spiele und jede Mannschaft der 4er-Gruppe 8 Spiele.

Obwohl Ferien sind, müssen die Spielpläne umgehend erstellt werden. Daher bitte ich alle betroffenen Vereine mir so schnell wie möglich, spätestens bis zum 12.8., mitzuteilen, für welchen Spielmodus sie votieren.

Mit sportlichen Grüßen
Sara Annemaier, Sportwartin

Eichberg: Hockey präsentiert sich sehr professionell, sportlich und fair

Berliner EMG-Head of Sport über Maccabi-Hockeyturnier und Zusammenarbeit mit BHV

 

02.08.2015 - Im Frühjahr 2014 wandte sich das Organisationskomitee der „European Maccabi Games“ erstmals an den Berliner Hockey-Verband mit der Bitte, einen Hockeywettbewerb auszurichten. Seit April 2015 ist Carsten Eichberg neben seiner Kollegin Caro Büscher einer von zwei Head of Sport, die im Auftrag des Organisationskomitees gemeinsam mit dem BHV für den letzten Feinschliff und einen reibungslosen Ablauf des Hockeyturniers sorgen.


» weiter auf der hockey.de-Sonderseite

DHB-Herren ungeschlagener Turniersieger in Hamburg

ERGO Hamburg Masters, Sonntag, 2. August, Herren: Belgien – Deutschland 2:4 (1:1)

 

02.08.2015 - Die deutschen Herren haben die ERGO Hamburg Masters im UHC ohne Verlustpunkt gewonnen. Auch im dritten Turnierspiel gegen die bis dato ebenfalls noch ungeschlagenen Belgier siegten die Mannen von Bundestrainer Markus Weise mit 4:2 (1:1). Lukas Windfeder, Timur Oruz, Linus Butt und Christopher Rühr trafen für das DHB-Team. Belgien blieb aufgrund des besseren Torverhältnisses zweiter vor England und Spanien. Belgiens Felix Denayer wurde zum besten Turnierspieler gekürt, Nicolas Jacobi zum besten Torwart und Lukas Windfeder zum besten Nachwuchsspieler des Turniers.

» zur ERGO Masters Seite der Herren

14. European Maccabi Games

Let's Play Hockey - Freunsdschaftsspiel im Rahmen der Play-Together-Serie

 

01.08.2015 - Am Sonntag, dem 2. August 2015, findet im Rahmen der Maccabi Play-Together-Serie ein Freundschaftsspiel zwischen einer Maccabi-Auswahl und einer Auswahl des Berliner Hockey-Verbandes statt.

Let’s Play Together nutzt den sportlich-freundschaftlichen Wettkampf, um eine klare Botschaft gegen Rassismus, Antisemitismus und andere Formen der Diskriminierung auszusenden, und steht für Toleranz und Offenheit ein, indem es den europäischen Einheitsgedanken verbreitet. „Let’s Play Together“ schafft neue Berührungspunkte zwischen den jüdischen EMG2015-Teilnehmern und nichtjüdischen Sportlern sowie der breiten Öffentlichkeit und ist damit ein ganz besonderes kulturelles Highlight der bevorstehenden Spiele.

Beginn ist 14:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Beachten sie den geänderten Zugang zum Hockey-Olympiastadion.

» Maccabi-Sonderseite auf hockey.de

Deutsches Damenteam für die Europameisterschaft in London steht

Erfolgreiches World-League-Team auf zwei Positionen verändert

 

01.08.2015 - Bundestrainer Jamilon Mülders hat zum Abschluss des Lehrgangs bei den ERGO Hamburg Masters sein Team für die Europameisterschaften in London (21. bis 30. August) nominiert. Im Vergleich zum World-League-Turnier im Juni in Valencia, bei dem sich das DHB-Team vorzeitig die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio sicherte, veränderte Mülders den Kader auf zwei Positionen. „Ich möchte auf den Außenverteidigerpositionen einfach auch nochmal andere Spielerinnen ausprobieren“, erklärte Mülders,...


» zur ERGO Masters Seite der Damen

DHB-Damen zum Abschluss der Serie mit deutlichem Sieg

ERGO Hamburg Masters, Samstag, 1. August, Damen: Deutschland – Spanien 5:2 (1:1)

 

01.08.2015 - Die deutschen Damen haben am Samstag ihr letztes Länderspiel im Rahmen der Serie bei den ERGO Hamburg Masters im UHC Hamburg gegen Spanien mit 5:2 (1:1) gewonnen. Die 800 Zuschauer sahen zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Hälfte bekamen die Deutschen keinen guten Zugriff aufs Spiel. Spanien war griffiger, störte gut und hätte auch durchaus führen können. Dann ein völlig anderes Bild: Das DHB-Team presste nun aggressiver, hatte dadurch mehr vom Spiel und schoss nun auch schöne Tore. Letztlich trafen Lisa Marie Schütze, Eileen Hoffmann, Franzisca Hauke, Marie Mävers und Charlotte Stapenhorst.

» zur ERGO Masters Seite der Damen

29. August 2015
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2015 • hockey.de