Juni 2016

Nachrichten Archiv

Matthew Hetherington wechselt zu Feldmeister RW Köln

Neue Herausforderung für den langjährigen Sportlichen Leiter des Berliner HC

 

28.06.2016 - Matthew Hetherington, zuletzt Head Coach Bundesliga sowie Sportlicher Leiter beim Berliner HC, wird ab August in den Trainerstab von Rot-Weiss Köln wechseln. Der 36-jährige Engländer wird in der Domstadt sowohl im Nachwuchsbereich als auch im Bundesliga-Staff zum Einsatz kommen und soll die fortschreitende Professionalisierung im Club weiter vorantreiben. André Henning, Mitglied der Sportlichen Leitung und gleichzeitig Cheftrainer der Herren-Bundesligamannschaft: „Wir sind extrem stolz und glücklich, mit Matthew einen viel umworbenen, innovativen Top-Trainer für unseren Club begeistern zu können..."

» weiter lesen

Rheydter Hockey Club eröffnet Geschäftsstelle am 2. Juli 2016

Geschäftsstelle im Herzen von Rheydt.

 

28.06.2016 - Am 2. Juli 2016 eröffnet der Rheydter Hockey Club (RHC) direkt am Rheydter Marktplatz eine eigene Geschäftsstelle mitsamt Hockeyzubehör.

Die Geschäftsstelle ist Anlaufstelle für alle Mitgliederangelegenheiten, es gibt dort aber auch das komplette Hockey Sortiment. „Natürlich gibt es auch unsere vereinseigenen Trikots“, berichtet Geschäftsstellenleiter Sebastian Bähren. So können unsere Mitglieder jetzt schnell und bequem ihre Ausrüstung bei uns bekommen“, freut sich Bähren.

Besonders stolz ist er auch auf ein spezielles Angebot: den individuell angepassten Mundschutz für die Spieler. „Das gibt es so bisher in keinem Verein und wir haben bereits Anfragen, ob wir das für andere Vereine auch anbieten“, so Bähren weiter.

Länderspiel männliche U16 Deutschland gegen England

Die männliche U16 Nationalmannschaft ist zu Gast beim Viersener THC.

 

28.06.2016 - Am kommenden Samstag den 02.07. ist die männliche U16 Nationalmannschaft beim Viersener THC zu Gast.

"Wir würden uns freuen, wenn auch aus anderen Vereinen einige Zuschauer zugucken kommen und unser U16 Nationalmannschaft unterstützen."

Der Eintritt ist frei.

Samstag 02.07 – 16:30 Uhr,

Viersener THC

Bebericher Str. 70

41748 Viersen

Damen Nationalmannschaft zu Gast in Grünwald

Mannschaft und Organisatoren waren sehr zufrieden

 

28.06.2016 - Zwei Siege konnte eine Rekord-Zuschauerzahl vergangene Woche in Grünwald beobachten. Im Süden Münchens waren die "Danas" zusammen mit der Auswahl Spaniens 4 Tage zu Gast beim TSV Grünwald, um sich auf die olympischen Spiele in Rio de Janeiro vorzubereiten.

Sowohl DHB wie auch die Organisatoren zeigten sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung und den Länderspielen, so dass man hofft, auch in Zukunft in Grünwald weitere Länderspiele ausrichten zu können.

» weiter lesen

Tabellen Kleinfeld B-Bereich

Rubrik Jugend Infos

 

28.06.2016 - In der Rubrik "Jugend Infos" finden Sie die aktuellen Tabellen im Kleinfeld, B-Bereich (Mädchen B und Knaben B).

» zu den Tabellen...

DHB-Herren: Zweiter Kantersieg beim vorolympischen Turnier

Dienstag, 28. Juni, in Valencia, 6-Nationen: Deutschland - Neuseeland 6:1 (4:0)

 

28.06.2016 - Die deutschen Hockeyherren zeigen sich beim Sechs-Nationen-Turnier in Valencia weiter in großer Torlaune. Einen Tag nach dem klaren 4:0 (3:0) über den Champions-Trophy-Zweiten Indien fertigte das DHB-Team am Dienstagnachmittag Neuseeland - in Rio in der anderen Vorrundengruppe am Start - gleich mit 6:1 (4:0) ab. Besonders bei den Standards präsentierte sich das Altenburg-Team sehr treffsicher. Vier Strafeckentore und ein Siebenmeter waren unter den Treffern von Moritz Fürste (3), Tom Grambusch, Jonas Gomoll und Christopher Rühr. Nach einem Ruhetag geht es am Donnerstag gegen Argentinien, wie Indien in Rio Vorrundengegner der Deutschen, weiter.

» weiter auf der Lehrgangsseite

"Las Leonas" sind neuer Champions-Trophy-Rekordsieger

2:1-Sieg im Finale von London am Sonntagabend

 

27.06.2016 - Argentiniens Hockey-Frauen haben zum dritten Mal in Folge und zum siebten Mal insgesamt den Sieg bei der Champions Trophy geholt. Der neue Rekordgewinner setzte sich in London im Prestige-Finale gegen Weltmeister und Olympiasieger Niederlande mit 2:1 (2:0) durch und gab damit kurz vor Beginn des Olympischen Hockey-Turniers in Rio de Janeiro eine beeindruckende Visitenkarte ab.


» weiter lesen

Honamas wollen nach toller Premiere mit Länderspiel wiederkommen

Viel Lob für Lehrgang in Wiesbaden / Top-Bedingungen für Olympia-Vorbereitung

 

27.06.2016 - Es war eine perfekte Premiere, und die perfekte Belohnung für die Organisatoren in der Hockeyabteilung beim Wiesbadener THC war ein Versprechen von Bundestrainer Valentin Altenburg: Die Hockey-Nationalmannschaft der Herren wird auf jeden Fall bald für einen weiteren Lehrgang ins Nerotal zurückkehren und dann auch ein Länderspiel auf dem neuen Rosi-Blöcher-Platz austragen. Altenburg: "„Es war traumhaft. Wir sind zwischen zwei Turnieren nach Wiesbaden gekommen, um ein bisschen runter zu fahren, aber gleichzeitig auch ein bisschen weiter zu trainieren. Es waren perfekte Bedingungen..."

» weiter lesen

Neuer Hockeyclub in München: Sportclub München 2016 e.V. gegründet

Künftiger Unterbau für die MSC-Bundesliga / Regionalliga-Aufstieg damit möglich

 

27.06.2016 - In München gibt es einen neuen Hockeyclub: der Sportclub München 2016 e.V. (SCM) wurde am 24. April auf Initiative von Verantwortlichen des Münchner Sportclub e.V. (MSC) gegründet. Ab der kommenden Feldsaison 2016/17 wird der SCM ausschließlich im Erwachsenenbereich mit einer Damen-Mannschaft in der 1. Verbandsliga an den Start gehen. Aus Sicht des MSC ist dieser Schritt eine notwendige Maßnahme: „Die Gründung des SCM gibt uns die Möglichkeit, perspektivisch den Anforderungen einer quantitativ und qualitativ stark gewachsenen Jugendabteilung Rechnung zu tragen und den Übergang in den Erwachsenenbereich je nach persönlicher Zielrichtung zu ermöglichen“, so Michael Nahr, 2. Vorsitzender des MSC.

» weiter lesen

Erwachsene: Aufsteiger der Feldsaison 2015/2016

Teamfotos online

 

27.06.2016 - Die Feldsaison 2015/2016 der Erwachsenenmannschaften Hamburg-Schleswig-Holstein ist beendet und die Aufsteiger stehen fest. Bei uns sehen Sie die Aufsteiger der Feldsaison 2015/2016 mit ihren Mannschaftsfotos. Wir gratulieren ganz herzlich den Teams, Trainern und Betreuern. Außerdem finden Sie in der Rubrik "Feldsaison" eine Abschlusstabelle mit den Auf- und Absteigern der Feldsaision 2015/2016.

» zu den Siegerfotos...
» zur Tabelle Auf- und Abstieg...

Regionalliga West

Spieltag 14 - 26.06.2016

 

27.06.2016 - RL Damen: EtuF Damen steigen auf | RL Herren: Bonner THV Last-Minute Sieger

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Hockey-Legende wird 60

Präsidiumsmitglied Heiner Dopp, Lehrwart, Leistungssportbeauftragter und Landestrainer im Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar wird am nächsten Montag 60 Jahre alt.
Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle aus!

 

25.06.2016 -Wo er ist, da ist der Erfolg

Hockey-Legende Heiner Dopp wird 60 / Einer der besten, erfolgreichsten und wertvollsten Sportler.

Dopp ist top. Ein Besonderer. Winzermeister, seit 1999 Bürgermeister (viermal wiedergewählt) der 3.500 Einwohner zählenden Gemeinde Meckenheim in der Verbandsgemeinde Deidesheim.

Hockeyspieler ist er auch. Einer der besten, seitdem in Deutschland Hockey gespielt wird. 1968 bis 1979 spielte er für den Dürkheimer HC, von 1979 bis 1986 für die TG Frankenthal und von 1986 bis 1991 war er Spielertrainer beim Englischen Institut Heidelberg.

Als Heiner Dopp in Frankenthal spielte, war dieser Verein das Maß aller Dinge im Hockey in Deutschland. Achtmal wurde Dopp Deutscher Meister mit der TG und 1984 Europapokalsieger. Und er spielte zusammen mit Peter Trump, dem Olympiasieger von 1972 in München, dem weltbesten Hallenspieler dieser Zeit.

1975 war er Nationalspieler geworden. 287 Länderspiele machte er. Das war lange Zeit Rekord. Die Erfolge im Nationalteam sind grandios: Vizeweltmeister 1982, Olympia-Zweiter 1984 in Los Angeles und 1988 in Seoul, Europameister 1978, 1980 und 1984. Champions-Trophy- Sieger 1986,1987 und 1988.

Die olympischen Spiele 1980 in Moskau verpasst er wegen des deutschen Boykotts. Es hätten seine besten werden können. 1991 wird Heiner Dopp Hockeytrainer beim Landessportbund Rheinland-Pfalz. Sitz: Bad Dürkheim. Er ist auch Vereinstrainer des Dürkheimer HC, wo einst alles begann.

Er wird mit der Mannschaft Deutscher Meister und Europapokalsieger. Wo Dopp ist, da ist Erfolg. Trainer ist er bis heute, kümmert sich um den Nachwuchs, er arbeitet viel und erfolgreich und redet wenig darüber. Er ist, was er immer war: gut und bescheiden. Einer, dem die Familie alles bedeutet, die ihm vor einigen Jahren bei einer schweren Erkrankung der wichtigste Rückhalt war. Er ist wieder gesund. Auch den Kampf hat der Arbeiter gewonnen. Am 27.Juni wird er 60. Vor dem Älterwerden müsse auch er kapitulieren, hat er gesagt. Dabei weiß er, was für eine Fülle an prallem Leben er bereits hinter sich hat. Mit vielen Höhen und auch einigen Tiefen. „Ohne meine Familie und ohne den Sport wäre manches nicht gegangen“, sagt er. Und ohne ihn hätte der Sport viel weniger Erfolg gebracht, weit weniger das Gefühl vermitteln können, dass erfolgreich sein nur über Team, Kameradschaft und Freundschaft geht. In allem ist Heiner Dopp ein Vorzeigeathlet.

Erfolg ist nicht zum Prahlen. Man kann erfolgreich werden, wenn man hart dafür arbeitet, wenn man in der Mannschaft den Geist des Zusammenhalts praktiziert. Heiner Dopp taugte vor allem zum Mannschaftsspieler, weil er dafür den Charakter hat. Er ist einer der besten, erfolgreichsten und wertvollsten Sportler, die dieses Land je hatte. Und er ist vor allem einer, der nach der aktiven Zeit seinem Sport treu geblieben ist. Was er seit mehr als 25 Jahren als Trainer an junge Menschen weitergibt, wird nie an Wert verlieren. Weil es von einem der Größten kommt.

Hans-Peter Schössler

Quelle: SportInform des LSB Rheinland-Pfalz

EM-Nominierung: „Begeisterungsfähige, junge Truppe“

Bundestrainer Slawyk benennt Team für die Europameisterschaft der weiblichen U18

 

24.06.2016 - Das EM-Team steht. Markku Slawyk, Bundestrainer der weiblichen U18, hat heute im Anschluss an das Deutsch-Polnische Jugendwerk in Berlin seinen Kader für die 9. Europameisterschaft (ab 24. Juli in Cork/Irland) benannt. Von den nominierten 18 Spielerinnen waren 16 beim DPJW in Berlin am Start. Vom DHB-Team, das 2015 die Silbermedaille bei der EM in Santander/Spanien gewonnen hatte, sind noch sechs Spielerinnen im Aufgebot für Cork: Selina Müller, Naomi Heyn, Emily Kerner, Nicola Pluta, Lena Micheel und Sonja Zimmermann. „In einzelnen Positionen war die Entscheidung eng und schwer. Aber wir meinen, jetzt den richtigen Kader zu haben, der unser Vertrauen verdient hat“, sagte Slawyk zum „jetzt abgeschlossenen Nominierungsprozess“.

» weiter lesen

Passend zur DOSB-Kampagne: "Wo ich herkomme? – Vom Sport!"

Bericht vom Thementag neue Zielgruppen im Verein

 

23.06.2016 - Passend zur neuen DOSB-Kampagne "Integration durch Sport", fanden am letzten Wochenende, 18./19 Juni, in Köln die Thementage „Neue Zielgruppen für meinen Hockeyverein“ statt. Die Veranstaltung konnte durch das Förderprogramm ZI:EL+ des BMFSFJ realisiert werden.


» weiter lesen

Hoher Besuch anlässlich des 25-jährigen Bestehens

Deutsch-Polnisches Jugendwerk zu Gast beim Berliner Sport-Club

 

23.06.2016 - Das Deutsch-Polnische Jugendwerk ist in Sachen Hockey in diesen Tagen gleich zweimal in Berlin zu Gast. Vorige Woche war es die männliche Jugend, die beim Spandauer HTC Lehrgang und Länderspiele bestritten. Aktuell treffen sich die weibliche Jugend A von Deutschland und Polen beim Berliner Sport-Club. Ursprünglich hatte sich sogar die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, und ihre polnische Kollegin, die Bildungsministerin Anna Zalewska, als Besuch für die Veranstaltung des DPJW angekündigt. Beide mussten aber leider kurzfristig absagen. Stattdessen beehrten zwei ranghohe Vertreter des Jugendwerks die Veranstaltung beim BSC.

» weiter lesen
» Video vom Besuch auf Hauptstadtsport.tv

Länderpokal - Hessen erfolgreich

Beide U16 Hessenteams sind wieder in der Endrunde

 

23.06.2016 - Nach einem Jahr Abstinenz melden sich beide Teams in der Endrunde zurück und gehören damit wieder zu den Topteams im Ländervergleich. Dabei konnte die männliche U16 das Vorrunden B Turnier ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 25:4 abschließen. Die Mädchen haben lediglich im letzten Spiel zwei Punkte liegen lassen und kassierten beim 1:1 gegen Niedersachsen den einzigen Gegentreffer. Insgesamt kamen sie auf ein Torverhältnis von 15:1 in den vier Spielen.

Unser Landestrainer Tim Welsch zu diesem erfolgreichen Wochenende: „Dass wir technisch sehr gute Spieler und Spielerinnen in unseren Reihen haben, war uns vor dem Turnier bewusst. Dass sich aber beide Teams so schnell zusammen finden und so gut miteinander harmonieren, war schon beeindruckend; genauso wie die schnelle Umsetzung verschiedener taktischen Elemente. Dennoch haben wir bis zum Hauptturnier im Herbst noch einiges zu tun, um auch gegen die großen Verbände wie WHV, Hamburg und BaWü bestehen zu können. Insbesondere im mannschaftstaktischen Bereich wie Kontersicherung und Feinheiten im Rausschieben, aber auch im offensiven Umschaltverhalten nach Ballgewinn sehen wir als Trainerteam noch großes Potential. Des weiteren wollen wir die Sommerferien nutzen, individuell im athletischen Bereich zu arbeiten, um uns auch dort auf ein insgesamt höheres Niveau zu bringen."

Fördergelder für Füchtlingsprojekte im Verein "Orientierung durch Sport"

In dieser Woche noch bewerben - 2.700 Euro Fördergeld steht noch zur Verfügung

 

22.06.2016 - Achtung! Letzte Woche der Bewerbungsfrist: Die Hockeyjugend vergibt Fördergelder im Rahmen des Projektes „Orientierung durch Sport“ der Deutschen Sportjugend (dsj) und des DOSB! Die Höhe des Fördertopfes der DHB-Jugend beträgt insgesamt 2.700 Euro, die an richtungsweisende Vereinsinitiativen zum kulturellen Austausch und zur Integration von jungen Flüchtlingen vergeben werden können. Alle Hockeyclubs sind aufgerufen, sich Gedanken zu machen, wie man den geflüchteten jungen Menschen helfen und sie mit Angeboten in das Vereinsleben integrieren kann.

» weiter lesen

DHB Jugend gibt Ausrichter der Länderpokal Endrunde bekannt

Landesauswahlen im Oktober zu Gast bei Klipper Hamburg

 

22.06.2016 - Die DHB Jugend gibt hiermit offiziell den Ausrichter der Länderpokal Endrunde 2016 bekannt.

Die Endspiele des Franz-Schmitz Pokals und des Hessenschilds werden vom 1.-2. Oktober auf der Clubanlage des Klipper Hamburg ausgetragen.


Alle weiteren Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite

Tribünenknigge

Fair geht vor!

 

22.06.2016 - Der Hamburger Basketball Verband hat einen Tribünenknigge herausgegeben. Wir unterstützen diese Idee und haben diesen bei uns im Download-Bereich eingestellt. Denn Fairplay fängt bei jedem Einzelnen bei uns an und was wären wir ohne unsere Schiedsrichter. Werfen Sie doch mal einen Blick hinein.

» direkt zur Tribünenknigge

Damen-Olympiakader: Zweiter Sieg gegen Rio-Vorrundengegner Spanien

Mittwoch, 22. Juni, in Grünwald, Damen: Deutschland - Spanien 5:0 (1:0)

 

22.06.2016 - Die deutschen Hockeydamen haben auch ihr zweites olympisches Testspiel in Grünwald bei München gegen Spanien klar gewonnen. Einen Tag nach dem 3:0 (2:0) im ersten Match siegte das DHB-Team am Mittwochabend sogar mit 5:0 gegen den späteren Olympia-Gruppengegner. Nach einem eher mäßigen Start zeigte das Team von Jamilon Mülders nach der Pause eine ganz starke kämpferische und spielerische Leistung und ließ dem frühen Führungstreffer von Katharina Otte noch Tore von Nike Lorenz, Julia Müller, Marie Mävers und Pia Oldhafer folgen.

» zur Lehrgangsseite

Bundestrainer Jamilon Mülders unterstützt DOSB-Integrationskampagne

Der Damen-Headcoach auf dem neuesten Motiv "Wo ich herkomme? Vom Sport!"

 

21.06.2016 - Bundestrainer Jamilon Mülders unterstützt die Integrationskampagne des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Auf dem neuesten Motiv der Kampagne, die den integrativen Charakter des Sports in Deutschland herausstellt, ist - wie zuvor Ex-Fußball-Profi Hans Sarpei und viele andere bekannte und unbekannte Sportler mit Migrationshintergrund - Jamilon Mülders zu sehen. "Gerade in der heutigen Zeit ist es mir ein Anliegen zu zeigen, dass Hautfarbe und Herkunft keine Rolle dafür spielen und spielen dürfen, was man erreichen kann!", so Mülders.

Berliner Hockey-Verband

Schiedsrichter-Legende Lothar Kubig beendet die Karriere

 

21.06.2016 - Am Sonntag, den 19.06.2016 gegen 14 Uhr war es soweit: Abpfiff in der Damenoberligapartie SCC gegen CfL. Lothar Kubig steckt die Pfeife in die Tasche, die Verabschiedung wird gemacht, das war es für ein Berliner Schiri-Urgestein. Natürlich gibt es kaum Weggefährten, die sich verlässlich und belegbar an seine Anfänge als Schiri erinnern können. Er selbst datiert den Beginn seiner Karriere auf 1988, aber für viele Berliner Hockeyspieler gab es Lothar schon immer an der Pfeife. Schon 2002 war er als B-Lizenz-Schiedsrichter aktiv.

» weiter lesen und Fotos schauen

Pokalrunde Herren 2016/2017

Auslosung der ersten Spiele erfolgt

 

21.06.2016 - Liebe Hockeyfreunde, die ersten Runden Pokal Herren 2016-2017 wurden ausgelost. Die Vorrunde soll bis zum 9. September 2016 und die 1. Hauptrunde bis zum 18. September 2016 gespielt sein.

» zu den Spielpaarungen...

Weibliche U18: Knapper 1:0-Sieg bei Affenhitze

Bei 37 Grad gewinnt deutsche U18 auch den dritten DPJW-Vergleich mit Polen

 

23.06.2016 - Das torärmste und vom Ausgang her knappste Spiel gab es zum Abschluss des Deutsch-Polnischen Jugendwerks in Berlin. Nach 4:0 am Dienstag und 5:2 am Mittwoch hieß es am Donnerstag 1:0 für die deutsche U18 gegen Polen. Clara Roth schoss das Tor des Tages für die Mannschaft von Bundestrainer Markku Slawyk, der sich im Anschluss sehr positiv zur DPJW-Maßnahme äußerte: „Das war eine der stärksten polnischen Mannschaften, die ich bei solchen Maßnahmen bisher gesehen habe.“ Auch deshalb sei es ein wertvoller Schritt hin zur Europameisterschaft gewesen. Die Nominierung seines EM-Kaders will Slawyk am Freitagmittag bekanntgeben.

» zur Eventseite

NHV Präsident zurückgetreten

Axel Ebeler hört auf!

 

20.06.2016 - Am 19. Juni 2016 hat der Präsident des Niedersächsischen Hockey-Verbandes, Axel Ebeler, seinen Rücktritt erklärt.

Persönliche Gründe haben ihn zu diesem Schritt bewogen. Wir bedauern dies sehr, respektieren aber selbstverständlich seine Entscheidung. Wir danken ihm für sein Engagement und seine Arbeit während seiner Amtszeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Für den NHV,
der Vorstand

24. bis 26. Juni: Parahockey Festival 2016 steigt beim ETB Schwarz-Weiß in Essen

Gemeinsam mit Europäischem Hockeyverband und Deutschem Hockey-Bund

 

20.06.2016 - Am kommenden Wochenende (24. bis 26. Juni) steigt in Essen auf der Anlage des ETB Schwarz-Weiss das Parahockey Festival 2016. Bei dem Turnier für Menschen mit Handicap geht ein internationales Teilnehmerfeld an den Start. Neben zwei deutschen Teams aus Mönchengladbach und Essen haben auch acht Mannschaften aus Belgien, den Niederlanden, Italien und Spanien gemeldet. Die beiden letztgenannten Nationen schicken sogar Auswahlmannschaften, also praktisch Parahockey-Nationalteams nach Essen.

Der ETB Schwarz-Weiss Essen richtet bereits seit einigen Jahren ein integratives Turnier aus. So groß wie in diesem Jahr, wo das Parahockey Festival gemeinsam mit dem Deutschen Hockey-Bund und dem Europäischen Hockeyverband (EHF) ausgerichtet wird, war es bislang noch nicht. Das Turnier steht dabei unter der Schirmherrschaft von Rainer Schmeltzer, dem Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und wird zudem vom Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet.

Ein Spielbericht: Penalty-Drama im Aufstiegsspiel – Adlerteam zurück in der Regionalliga!

RHTC gewinnt 5:4 gegen den Braunschweiger THC

 

20.06.2016 - Ein kurzer Anlauf, eine schnelle Drehung, dann war es geschehen: Als Adlerteam-Abwehrchef Markus Schilling am Samstagnachmittag für den triumphalen Schlusspunkt dieses dramatischen Aufstiegsspiels in die Regionalliga sorgte, kannte der Jubel bei Spielern, Trainern, Betreuern und den rund 500 Fans auf der Anlage des RHTC keine Grenzen mehr. Ein 5:4-Sieg nach Penalty-Schießen stand am Ende auf dem Spielberichtsbogen, zur Halbzeit hatte es noch 0:2 aus Sicht der Adler gestanden, am Ende der regulären Spielzeit hatte das Team dank der Tore von Brian Laußen und Stefan Schilling auf 2:2 ausgeglichen, bevor es ins dramatische Shootout ging. Aber der Reihe nach....

» weiter lesen

Parahockey Festival 2016

Turnier für Menschen mit Handicap

 

20.06.2016 - Vom 25.06.16 - 26.06.16 findet auf der Hockeyanlage des ETB Schwarz-Weiß Essen e.V. das internationale Parahockey Festival statt. Hockeymannschaften mit geistig behinderten Spielern aus Spanien, Italien, Belgien, den Niederlanden und Deutschland werden zu Gast sein und um Medaillen und Pokale kämpfen. Das Turnier wird in Kooperation mit dem DHB und der EHF organisiert und steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, Herrn Rainer Schmeltzer.

Neben spannenden Spielen erwartet die Teilnehmer des Turniers auch ein buntes Rahmenprogramm.

Wir würden uns freuen, wenn viele Besucher den Weg nach Essen finden und die Parahockey-Mannschaften anfeuern.


» Parahockey Festival Flyer

Mannschaftsmeldung Halle 2016-2017 für Erwachsene

Meldeschluss: 7. Juli 2016

 

20.06.2016 - Liebe Hockeyfreunde, wir bitten Sie um Abgabe der Mannschaftsmeldung Halle für die kommende Saison bis zum 7. Juli 2016. Bitte melden Sie formlos die Zahl der Mannschaften Damen, Herren und Seniorinnen. Vielen Dank. Ihre HHV-Geschäftsstelle

Beide Hamburger Auswahlteams qualifizieren sich für die Endrunde

Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal in Hannover

 

20.06.2016 - Am Wochenende fand die Vorrunde zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal in Hannover statt. Es ging um die Qualifikation zur Endrunde am 1. und 2. Oktober 2016. Beide Hamburger Auswahlmannschaften haben sich für die Endrunde qualifiziert. Die männliche U16 gewann im Endspiel 4:3 gegen Baden-Württemberg. Das weibliche Hamburger Team verlor knapp im Endspiel mit 2:3 gegen die Mädchen aus Baden-Württemberg. Wir gratulieren beiden Teams zum Einzug in die Endrunde des U16-Länderpokals.

» zu den Teamfotos...

Damen des THK Rissen und Herren des Rahlstedter HTC steigen in die Regionalliga auf

Aufstiegsspiele Regionalliga Nord Feld Da/He

 

20.06.2016 - Am vergangenen Wochenende fanden die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Nord Feld Damen und Herren in Hamburg statt. Im Damenspiel konnte sich THK Rissen gegen Eintracht Celle mit 3:1 (1:1) durchsetzen. Bei den Herren gewann das Team des Rahlstedter HTC in einem sehr umkämpften Spiel gegen den Braunschweiger THC mit 5:4-Sieg nach Penalty-Schießen. Zur Halbzeit hatte es noch 0:2 gestanden, am Ende der regulären Spielzeit konnte das Rahlstedter Team auf 2:2 ausgleichen, bevor es ins dramatische Shootout ging. Wir gratulieren beiden Mannschaften zum Aufstieg!

» zu den Siegerfotos...

Neu: App für Spielordnung sowie Feld-, Hallen- und Kleinfeldregeln

Vom Schiedsrichter- und Regelausschuss in Zusammenarbeit mit Entwickler Karsten Traub

 

19.06.2016 - Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen ungebremst voran. Dem technischen Fortschritt wollen wir uns natürlich auch im Hockeysport nicht verschließen. Aus diesem Grund hat der Schiedsrichter- und Regelausschuss in den letzten Wochen intensiv an einer Application für das Regelwerk und die Spielordnung gearbeitet. Mit Hilfe von Karsten Traub, der bereits die „Hockeypass-App“ entwickelt hat, können wir nun die Hallen-, Feld- und Kleinfeldregeln sowie die Spielordnung in einer mobilen Version anbieten.

» weiter lesen

Bundestrainer Altenburg nominiert 22-köpfigen Olympiakader

Hieraus erfolgt Nominierung für Rio am 4. Juli / Team für Valencia ebenfalls nominiert

 

19.06.2016 - Nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Champions Trophy hat das Trainerteam um Bundestrainer Valentin Altenburg den Olympiakader von 27 auf 22 Spieler verkleinert. Mit 20 Spielern bestreitet das Team nun das Sechs-Nationen-Turnier in Valencia, nach dem Altenburg am 4. Juli seine Nominierungsempfehlung für den DOSB abgeben will. In Valencia trifft das deutsche Herrenteam vom 27. Juni bis 3. Juli auf Neuseeland, Spanien, sowie die Olympia-Vorrundengegner Argentinien, Indien und Irland.

» weiter lesen

Vorrunde Länderpokale Feld

Berliner Jungen in der Endrunde, die Mädchen dagegen ohne Chance

 

19.06.2016 - An diesem Wochenende war die Vorrunde zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal in Hannover. Es ging darum, sich für die Endrunde am 1. + 2. Oktober zu qualifizieren. Die Berliner Teams, die beide in den Vorrunden 1 spielten, mussten dazu einen der ersten vier Plätze unter den sechs Teams belegen.

Die Jungen haben ihr erstes Spiel gegen Baden-Württemberg 0:1 verloren, das zweite Spiel gegen Bayern aber klar mit 5:2 gewonnen. Das war vorentscheidend, denn dieses Ergebnis wird in die Gruppe C mitgenommen. Am Sonntag sicherten sie sich mit einem etwas mühsamen 2:1-Sieg gegen Rheinland-Pfalz/Saar bereits im ersten Spiel die Teilnahme an der Endrunde im Oktober. Das letzte Spiel gegen Westdeutschland war damit ohne grosse Bedeutung, es endete 0:5.

Die Mädchen unterlagen am Samstag Baden-Württemberg mit 0:2 und Westdeutschland mit 0:3. Am Sonntag folgte dann die nächste Niederlage: das 0:1 gegen Bremen besiegelte den Abstieg und das Verpassen der Endrunde. Im letzten Spiel wurde Bayern mit 2:1 geschlagen. Im nächsten Jahr wird es in der Vorrunde 2 weitergehen.

» zur Sonderseite Länderpokale

U16-Länderpokal: Fünf Verbände doppelt qualifiziert

Hannover war mit DHC, DTV, H78 und HCH Gastgeber der Vorrundenturniere

 

19.06.2016 - Die Mädchen aus Baden-Württemberg (3:2 im Finale gegen Hamburg) und die Jungen von Hamburg (4:3 im Endspiel gegen Baden-Württemberg) sind die Sieger der Vorrunden im U16-Länderpokal in Hannover. Weitaus wichtiger als der Gewinn des Turniers war für alle jedoch die Qualifikation zur Endrunde. Darüber konnten sich Baden-Württemberg, Hamburg, Westdeutschland, Hessen und Niedersachsen sowohl weiblich wie männlich freuen. Dazu kommen die Mädchen von Bremen und die Jungen von Berlin. Wo die Endrunden um den 62. Hessenschild (Mädchen) und 64. Franz-Schmitz-Pokal (Jungen) am 1./2. Oktober stattfinden werden, muss vom DHB-Jugendvorstand noch entschieden werden.

» zur Sonderseite

BUNDESLIGA: Spielpläne für die Hallensaison 2016/2017 veröffentlicht

Die Spielpläne für die Feldsaison 2016/2017 sollen bis Ende Juni folgen

 

17.06.2016 - Anfang Juni wurden die Spielpläne der Hallensaison 2016/2017 veröffentlicht und den Vereinen übersandt. Den Verantwortlichen wurden bei ihren Planungen durch die von der FIH kurzfristig angesetzte Terminverschiebung der Junioren-Weltmeisterschaft eine schwere Aufgabe gestellt.

„Dadurch war die Erstellung des Bundesligaspielplans Halle in diesem Jahr eine besonders hohe Anforderung“, so der DHB-Bundesligabeauftragte Bernd Schuckmann, der die Koordination der verschiedenen Termine und Interessen unter einen Hut zu bringen versuchte. „Die Vereine haben in diesem Jahr wiederholt sehr viele Zugeständnisse und Kompromisse gemacht, wofür ich den Beteiligten sehr danke.“

Zusammen mit DHB-Sportdirektor Heino Knuf konnten in intensiven Gesprächen mit den betroffenen Vereinen Lösungen gefunden werden, die terminlich passen, auch wenn diese nicht immer optimal sind. Auch in Zukunft ist der DHB auf Flexibilität in unserer nationalen Terminplanung angewiesen, und sucht dazu auch den Austausch mit den internationalen Verbänden EHF und FIH, denn es geht insgesamt auch um eine Entlastung der Athleten.

Der Spielplan der Feldsaison 2016/2017 soll bis Ende Juni veröffentlicht werden. Er wird, auch FIH-bedingt, für den Teil 2016 verbindlich sein und für den Teil 2017 noch vorläufig. Die Vereine werden mit separatem Schreiben über die Begründung informiert werden.

DHB-Damen: Tests gegen einen Olympia-Gruppengegner

21./22. Juni: Deutsche Damen spielen beim TSV Grünwald gegen Spanien

 

17.06.2016 - Die deutschen Hockeydamen reisen zu Beginn der kommenden Woche nach München, um dort beim TSV Grünwald zwei Mal gegen die spanische Nationalmannschaft zu spielen. Die Spanierinnen gehören bei den Olympischen Spielen in Rio zu den Gruppengegnern des Teams von Bundestrainer Jamilon Mülders. Sie sind am Donnerstag, 11. August, vorletzter Vorrundenkonkurrent der Deutschen

» zur Lehrgangsseite

College Hockey Sichtungstag 2016

Deine Chance auf ein College-Stipendium in den USA

 

17.06.2016 - Möchtest auch Du Dir den Traum vom College Hockey in den USA erfüllen? Mehr Informationen und Ideen für Deine Zukunft ergründen! Dann nimm am College Hockey Sichtungstag 2016 teil und stelle Dein Talent diesem Sommer unter Beweis:

27.08.2016 in Berlin und

04.09.2016 in Köln.

» weiter lesen

Bergstedt kooperiert mit BG Klinikum Hamburg

Sportmedizinische Betreuung der Hockey-Abteilung

 

17.06.2016 - Das Sportkompetenz-Zentrum des BG Klinikums Hamburg (BGKH) übernimmt die sportmedizinische Betreuung der Feldhockeyabteilung des SV Bergstedt. Ulf Mehrens, Leiter der Unternehmenskommunikation am BGKH, überreichte vergangenes Wochenende die Kooperationsbande an den Verein als Symbol für die Zusammenarbeit.

» weiter lesen

Champions Trophy: DHB-Herren erkämpfen Bronze in London!

Freitag, 17. Juni, London, Spiel um Platz 3: Deutschland - Großbritannien 1:0 (0:0)

 

17.06.2016 - Die deutschen Hockeyherren haben sich am Freitagabend in London im kleinen Finale der Champions Trophy gegen Gastgeber Großbritannien mit der Bronzemedaille belohnt. In einem ungemein intensiven und umkämpften Spiel waren Keeper Nicolas Jacobi und Youngster Timm Herzbruch, der den Siegtreffer von Marco Miltkau exzellent vorbereitete, die Matchwinner. Das DHB-Team überzeugte mit einer geschlossenen, sehr starken Mannschaftsleistung und beendete das Turnier mit lediglich einer knappen Niederlage gegen Weltmeister Australien.


» zur Turnierseite

BHV Schiedsrichter:

Regeltests zur Meldung als Schiedsrichter

 

16.06.2016 - Der SRA Berlin bietet folgenden Termin für die Abnahme eines Regeltests zur Meldung als Schiedsrichter an:
• Mittwoch, 29.06.2016,
um 19:00 Uhr in der Sportschule Schöneberg, Raum Cottbus.

Eine Anmeldung ist erforderlich und bis zum 29.06. an die Geschäftsstelle zu richten.

Weiteres siehe hier:

» Mitteilung Schiedsrichter: Abnahme Regeltest

Personelle Veränderung innerhalb des Bundesjugendvorstands

Dietmar Alf als Jugendsportwart zurückgetreten, interne Nachfolge bis Bundesjugendtag

 

16.06.2016 - Hiermit möchten wir über einige personelle Veränderungen innerhalb des Bundesjugendvorstands des DHB informieren:

Dr. Dietmar Alf, der Jugendsportwart des DHB, hat aus persönlichen Gründen sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Wir bedauern diese kurzfristige Entscheidung sehr und bedanken uns für die angenehme Zusammenarbeit im vergangenen Jahr!

Der Bundesjugendvorstand hat sich für eine interne Lösung der Nachfolge bis zur Neuwahl durch den nächsten ordentlichen Bundesjugendtag im März 2017 entschieden.

Anette Breucker, die Bundesmädchenwartin wird das Amt des Jugendsportwartes kommissarisch übernehmen. Friederike Jessen, die in ihrem letzten Jahr als Jugendsprecherin aktiv ist, wird das Amt als Bundesmädchenwartin kommissarisch übernehmen und dabei von Marie-Theres Gnauert und Anette Breucker unterstützt.

Marie-Theres Gnauert

Tolle Premiere des deutschen Schulhockey-Pokals in Mannheim

Das Turnier im Rahmen der engelhorn Final Four fand großen Zuspruch

 

16.06.2016 - Als Rot-Weiss Köln und UHC Hamburg in Mannheim um die Final-Four-Trophäen kämpften, stand beim DHB-Schulhockey-Pokal der Sieger schon fest. Von Brandenburg über Hamburg bis hin zu Hessen reisten Schulteams nach Mannheim, um das Erlebnis einer Meisterschaft selbst zu erfahren. Acht Schulen nutzen die Chance, ihre Fähigkeiten aus dem Schulsport, der AG, oder dem Vereinsleben zu zeigen und sich anderen Teams zu stellen.


» weiter lesen

Gymnasium Hochrad fährt nach Berlin zum JtfO Finale

Hamburger Schulhockeymeisterschaften WK III Jungen (Jg. 01-04)

 

16.06.2016 - Bei den Jungen traten in diesem Jahr 15 Mannschaften in den Wettkampf um den Einzug in das begehrte Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" an. Die Kulisse des für das Vier-Nationen-Turnier errichteten Zeltdorfes und der Zuschauertribünen gab der Veranstaltung ein besonderes Ambiente. Im Finale standen sich das Wilhelmgymnasium und das Gymnasium Hochrad gegenüber, welches das Gymnasium Hochrad mit 4:0 für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch an das Siegerteam und toi, toi, toi für das Bundesfinale in Berlin.

» weiter lesen

Die Europameisterschaft 2019 findet in Belgien statt

Die EHF hat heute verkündet, dass Antwerpen Austragungsort im August 2019 ist

 

15.06.2016 - Der Europäische Hockey-Verband hat heute verkündet, dass die Europameisterschaft der Damen und Herren im Jahr 2019 im belgischen Antwerpen stattfinden wird. Das Turnier hat Qualifikationscharakter für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Auch der DHB hatte sich um die Ausrichtung dieses Turniers beworben. 2013 fand in Boom zum letzten Mal eine EM in Belgien statt. Nach der Europameisterschaft 2015 in London wird die nächste EM im Jahr 2017 in Amsterdam stattfinden.

Männliche U18: Der beste Auftritt zum Abschluss

Mit 7:1 beendet die deutsche U18-Auswahl den DPJW-Lehrgang makellos

 

19.06.2016 - Makellos beendete die deutsche U18-Auswahl die Länderspielserie mit Polen im Rahmen des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. Nach 10:1 am Donnerstag und 3:2 am Freitag brachte auch der abschließende dritte Vergleich in Berlin mit 7:1 (3:0) einen deutschen Sieg. „Es war unser bestes Spiel des Lehrgangs“, freute sich Co-Trainer Johannes Schmitz über einen gelungenen Auftritt der DHB-Auswahl, die sechs verschiedene Torschützen hatte. Die Nominierung für die Europameisterschaft Ende Juli will Bundestrainer Akim Bouchouchi im Anschluss an den nächsten Lehrgang Ende Juni in Köln treffen.

» zur Eventseite

Trainingscamp auf hohem Niveau

HBW-Landestrainer Torsten Althoff lädt Ende August nach Mannheim ein

 

15.06.2016 - „Falls Ihr in der Woche nach Olympia auf hohem Niveau Hockey spielen wollt, dann könnt Ihr dies hier tun.“ Mit diesen Worten lädt Torsten Althoff, der Landestrainer des Hockeyverbandes Baden-Württemberg, Nachwuchskaderspieler aus dem Südwesten zum 2. Adidas-Kadercamp nach Mannheim ein. Trainiert wird zwischen 22. und 25. August auf der Anlage des Mannheimer HC. Angesprochen fühlen dürfen sich U14- bis U16-Kaderspieler aus den Landesverbänden Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz/Saar. Eine hochkarätige Trainerschar garantiert für Spitzenniveau. Alle Details sind dem anhängenden Flyer zu entnehmen.

» zum Flyer (pdf; 2 MB)

Bergstedter Damen steigen in die Oberliga auf

Remis gegen HTHC 2 reicht zum Aufstieg

 

15.06.2016 - Am 14. und letzten Spieltag der 1. Verbandsliga Saison der Damen 2015/2016 standen sich der SV Bergstedt und die 2. Damen des Harvestehuder THC gegenüber. Beide Mannschaften hatten jeweils 12 Siege aus 13 Spielen, Bergstedt aber im Vergleich zum HTHC das bessere Torverhältnis mit 40:6 (HTHC 42:11). Gleich zu Beginn des Spiels drückten die rot-schwarzen Bergstedterinnnen auf das schwarz-gelbe Tor des HTHC. Sie erspielten sich kleine Chancen und eine Ecke, aber kein Tor.

» weiter lesen

Vorrunde der Länderpokale 2016

Hessenschild und Franz-Schmitz Pokal 2016 erneut zu Gast in Hannover

 

15.06.2016 - Am kommenden Wochenende finden die Vorrunden der diesjährigen Jugend-Länderpokale statt. Die Vorrunden I und II von Hessenschild (U16 Mädchen) und Franz-Schmitz Pokal (U16 Jungs) werden 2016 zum dritten Mal seit 2013 in Hannover ausgerichtet. Dabei werden der DHC Hannover, DTV Hannover, Hannover 78 und HC Hannover jeweils eine Vorrunde auf ihrer Anlage zu Gast haben.

Weitere Infos auf den Seiten der Ausrichter!

» zur Sonderseite

DHB-Damen auch gegen Australien erfolgreich

Mittwoch, 15. Juni, Trainingsspiel in London: Australien – Deutschland 2:3 (0:1)

 

15.06.2016 - Auch gegen den Weltranglisten-Dritten Australien konnte das deutsche Damenteam am Mittwoch in London ein Testspiel gewinnen. Nach Treffern von Nike Lorenz, Lisa Altenburg und Lisa Marie Schütze siegte das DHB-Team am frühen Abend gegen die „Hockeyroos“, die sich in der britischen Hauptstadt auf die am Wochenende beginnende Champions Trophy vorbereiten. Die Deutschen haben nun drei Tage Ruhephase und treten dann kommende Woche in München zwei Mal gegen den späteren Olympiagegner Spanien an.


» zur Lehrgangsseite

Noch freie Plätze für die Thementage "Neue Zielgruppen"

JETZT noch schnell anmelden!

 

14.06.2016 - Am kommenden Wochenende (18.-19.06.2016) finden in Köln die "Thementage neue Zielgruppen" statt, über die bereits auf hockey.de sowie in der DHZ vom 07. Juni 2016 berichtet wurden.

Es sind noch ein paar Plätze frei! Spontane Anmeldungen werden noch bis zum 17.06.2016 entgegengenommen!


Anmeldung: bei Katharina Bos

bos@deutscher-hockey-bund.de


Infos:

- Treffpunkt/Beginn: Samstag, 18.06.2016 // 10:00 Uhr // Seminarraum 2 im UG

- Tagungsort: Hockey-Judo-Leistungszentrum, Guts-Muths-Weg 1, 50933 Köln

- Unterbringung/Verpflegung:

» zur Sonderseite Neue Zielgruppen

Gewinnspiel für "Fox 40" Pfeifen sowie Plakataktion für Nachwuchs-Schiris

Teilnahme bis zum 01.10.2016 verlängert!

 

14.06.2016 - Fair Play auf dem Hockeyplatz – das ist nicht nur unseren

Spieler/innen sondern vor allem auch den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern ein Anliegen. Um die Nachwuchsförderung im Schiedsrichter- wesen zu unterstützen und Hockeyvereine in ihrem Engagement für Nachwuchs Schiedsrichter/innen zu stärken hat die Hockeyjugend Anfang des Jahres ein „Fox 40 Pfeifen Gewinnspiel“ ausgeschrieben, bei dem sich Vereine mit ihren Nachwuchs Konzepten für ein 10er-Paket der beliebten „Fox 40“ Pfeifen bewerben konnten. Dabei kam es nicht darauf an, ein seit Jahren erfolgreich etabliertes und umfangreiches Konzept einzureichen, die schlichte Bewerbung mit guten Ideen und erkennbarem Engagement genügte meistens, um die Jury im Jugendsekretariat der DHB Geschäftsstelle zu überzeugen. Gewonnen haben 3 Vereine, mit den unterschiedlichsten Konzepten:

- der HC im TSG Heilbronn

- der Hanseatische HC sowie

- der HC Lüneburg

Alle 3 Vereine zeichnet aus, dass sich passionierte Personen für die Sichtung und Förderung von jungen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern verantwortlich fühlen und sich kontinuierliche

Coaching- und Schulungsangebote angeboten werden, sodass sich die Nachwuchs-Schiris je nach ihrem Tempo entwickeln können. Besonders erwähnt werden soll an dieser Stelle die Jugend-Schiedsrichterarbeit des HC Lüneburgs, das federführend von zwei jungen Vereinsmitgliedern - Saskia Meyer und Marvin Bergmann – betreut wird. Die beiden waren Teilnehmer/innen des DHB Jugendkongresses im September 2015 und nutzten die Anregungen im Schiedsrichter-Workshop von Gaby Schmitz, um die Nachwuchsarbeit in ihrem Verein voranzutreiben. Junges Engagement „at it’s best“!

Aufgrund der positiven Rückmeldungen zum gewinnspiel und auch dem regen Interesse an den Schiedsrichterplakaten, die die DHB Jugend in Zusammenarbeit mit dem WHV entworfen hat, wird das Gewinnspiel für die 10 x Fox 40 Pfeifen noch bis zum 01.10.2016 verlängert! Nutze die Gelegenheit und stelle das Nachwuchs-Schiedsrichterkonzept deines Vereins in einem formlosen Schreiben dar. Vielleicht kannst auch Du Deine Nachwuchs-Schiris bald mit dem 10er-Paket Pfeifen überraschen!

Die Plakate zur Werbung und Motivation von jungen Schiedsrichter/innen können noch bis Ende des Jahres kostenfrei (es fallen lediglich die Versandkosten an) im DHB Jugendsekretariat bestellt werden.

» zur Schiedsrichter-Sonderseite

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Die weibliche U18 Nationalmannschaft spielt beim Berliner SC

 

14.06.2016 - Zur Einweihung des neuen Kunstrasens sind in der kommende Woche (20.06 - 24.06) die weibliche U18 Nationalmannschaft Deutschlands und die U21 Polens zu Gast auf dem Hubertus-Sportplatz. Sie werden einige Trainingseinheiten auf dem Kunstrasen absolvieren und zudem insgesamt drei Testspiele absolvieren, zu denen der Berliner SC herzlich einlädt:
• Dienstag (21.06): 16:00 Uhr
• Mittwoch (22.06): 19:30 Uhr
• Donnerstag (23.06): 17:00 Uhr.

Darüber hinaus bieten beide Teams am Mittwoch von 16:30 bis 17:20 Uhr ein Kindertraining an. Weitere Informationen gibt es hier:

» Flyer: Internationales Hockey auf dem Hubi (PDF)

Hans-Baumgartner-Gedächtnis-Turnier

Hessen ist Doppelsieger

 

14.06.2016 - Am Wochenende (11./12. Juni 2016) fand auf der Sportanlage des TSV Grünwald das diesjährige Hans-Baumgartner-Gedächtnisturnier statt. Sowohl bei den U13-Jungen als auch bei den U13-Mädchen konnten sich die Auswahlmannschaften von Hessen durchsetzen und holten zum ersten Mal beide Turniersiege.

Ein insgesamt sehr positives Fazit zog Tim Welsch aus dieser Maßnahme:

Fazit (PDF)
U13-Jungen(JPG)
U13-Mädchen(JPG)

Aufstiegsspiele Regionalliga Nord Feld Damen und Herren

18. Juni 2016

 

14.06.2016 - Die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Nord Feld Damen und Herren finden beide am Samstag, den 18. Juni 2016 in Hamburg statt. Das Damenspiel THK Rissen gegen Eintracht Celle wird beim THK Rissen um 17:30 Uhr ausgetragen. Bei den Herren spielt der Rahlstedter HTC gegen den Braunschweiger THC auf der Anlage des Rahlstedter HTC um 16 Uhr.

Sebastian Biederlack wird neuer Trainer beim THK Rissen

Leiter Jugend und Entwicklung

 

14.06.2016 - Der THK Rissen freut sich sehr bekanntgeben zu können, dass Ex-Hockey-Nationalspieler und Olympiasieger Sebastian Biederlack als neuer Leiter Jugend und Entwicklung ab dem 01.09.2016 für den THK tätig sein wird. Zu seinen Aufgaben gehören die Nachwuchsförderung, Talententwicklung und die Weiterentwicklung der Trainer.

» weiter lesen

Pokal Damen 2016/2017

Auslosung der Spiele erfolgt

 

13.06.2016 - Liebe Hockeyfreunde, die Spiele der ersten Pokalrunde Damen wurden ausgelost.

Vorrunde (soll bis zum 9. September 2016 gespielt sein):

SV Blankenese – Hamburger SV

ETV – HC St. Pauli

1. Hauptrunde (soll bis zum 18. September 2016 gespielt sein):

Klipper 2 – TG Heimfeld

Bergstedt – THC Horn Hamm

GTHGC 2 – Club an der Alster 2

Sieger SVB/HSV – TTK Sachsenwald

Victoria – Marienthaler THC

THK Rissen – UHC 2

HTHC 2 – RHTC

Sieger ETV/St. Pauli – Polo Club

» zum Ergebnisdienst Pokal Damen...

Herren vom Klipper THC steigen in die 1. Bundesliga auf

Mit 3:2 Sieg über Heimfeld

 

13.06.2016 - Die Herren vom Klipper THC steigen wieder in die 1. Bundesliga auf. Nach dem 3:2-Sieg über TG Heimfeld ist der Hamburger Traditionsclub nicht mehr vom ersten Platz der Gruppe Nord zu verdrängen und steigt nach 34 Jahren (nach dem Abstieg im Sommer 1982) wieder in die 1. Bundesliga auf.

» zur Tabelle 2. Bundesliga-Herren...

DHB-Team nach Niederlage gegen Argentinien Zweiter

Vier-Nationen-Turnier, Hamburg: Argentinien – Deutschland 2:0 (2:0)

 

12.06.2016 - Die deutschen Hockey-Damen haben den Gesamtsieg beim vorolympischen Vier-Nationen-Turnier vor 900 Zuschauern auf der Anlage des Hamburger Polo Clubs verpasst. Im letzten und entscheidenden Spiel unterlag das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders den favorisierten Argentinierinnen mit 0:2 (0:2) und beendete das Vorbereitungsturnier am Ende auf dem zweiten Platz vor China und Korea. Die argentinische Keeperin Belen Succi wurde zur besten Torhüterin des Turniers gewählt. Die deutsche Spielmacherin Anne Schröder wurde als beste Spielerin gekürt.

» zur Turnierseite

Löwenpokal: Keine echte Chance für den Neuling

Rekordhalter Mülheim schlägt Löwenpokal-Debütant Ludwigsburg 8:0 (2:0)

 

13.06.2016 - Souverän verteidigte Mülheim den Löwenpokal. Beim 107. Spiel dieses Traditionswettbewerbs für Städte-Seniorenmannschaften im Gesamtalter von mindestens 500 Jahren schlugen die Ruhrstädter am Samstag den Herausforderer Ludwigsburg mit 8:0 (2:0). Für die Schwaben war es die erste Teilnahme, sie erweiterten den Kreis der seit 1960 am Wettbewerb beteiligten Städte auf 28. Für Rekordhalter Mülheim war es das 48. erfolgreiche Spiel und die mittlerweile 16 geglückte Pokalverteidigung in Folge.

» zur Eventseite

sportdeutschland.tv zeigt alle Spiele der Men's Hero Hockey Champions Trophy live!

Los geht's am Freitag, 10. Juni, 17 Uhr deutscher Zeit gegen Indien

 

10.06.2016 - Sportdeutschland.tv zeigt ab heute alle Spiele der Men's Hero Hockey Champions Trophy 2016 live und on demand. Los geht es am heutigen Freitag, 10. Juni, um 17 Uhr mit dem Spiel der Honamas gegen Indien.





» zur Turnierseite

Club an der Alster: Vision über Umbaupläne am Rothenbaum

Moderne Sportarena mit Tiefgarage, zwei Hockey- und 13 Außentennisplätzen möglich

 

10.06.2016 - Der Club an der Alster hat am Freitag erstmals seine Vision für die Umgestaltung der Anlage am Rothenbaum der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Vorstand hat ein Grundsatzmandat für die professionelle Planung zur Optimierung der Gesamtanlage durch seine Mitgliedschaft erhalten. Auch in Zukunft sollen attraktive Sportveranstaltungen wie das traditionsreiche Tennisturnier der ATP am Rothenbaum stattfinden können.

» weiter lesen

„Ein Zeichen für die Präsentation von Hockey in Deutschland gesetzt!“

Positives Fazit von den engelhorn Final Four von allen Seiten

 

10.06.2016 - Die engelhorn Final Four in Mannheim haben die deutsche Hockeyfamilie begeistert. Die Videoaufrufe von den Partien auf Facebook haben innerhalb einer Woche die Viertelmillion deutlich überschritten. Der Livestream wurde allein im Finale von 30.000 Fans genutzt. Über 4.000 Zuschauer verfolgten das spannende Geschehen live auf der toll präsentierten Anlage des Mannheimer HC.

» weiter lesen

2. Bundesliga: Klipper-Herren und Mülheim-Damen sind oben

Hamburger Team kehrt nach 34 Jahren in die Erstklassigkeit zurück

 

12.06.2016 - Die letzten Entscheidungen in der 2. Bundesliga sind gefallen: Erwartungsgemäß brachten die Damen von Uhlenhorst Mülheim und die Herren von Klipper Hamburg ihren vor dem Schlusswochenende herausgearbeiteten großen Vorsprung über die Ziellinie. Zusammen mit Rüsselsheimer RK (Damen) und TuS Lichterfelde (Herren), die bereits als Süd-Gruppensieger feststanden, steigen sie in die 1. Bundesliga auf. Am letzten Spieltag mussten die Damen von Heimfeld und Charlottenburg den Abstieg erdulden, alle anderen Abgänger standen bereits vorher fest.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Der Wiesbadener THC hat die

Deutsche Herren-Nationalmannschaft zu Gast

 

10.06.2016 - Die Herren-Nationalmannschaft bereitet sich auf Rio vor und wird vom 21. Juni bis zum 24. Juni 2016 zu Gast im Nerotal beim Wiesbadener THC sein, um einen Trainingslehrgang zu absolvieren.

Nähere Informationen, insbesondere über das öffentliche Training bitten wir, der angehängten Pressemitteilung zu entnehmen. Der WTHC und die Nationalmannschaft freuen sich auf Euren/Ihren Besuch.

»Honamas in Wiesbaden (PDF)

NRW Landesmeisterschaft 2016 Feld-Hockey

Das Finalturnier fand am 8. Juni beim RTHC Bayer Leverkusen statt.

 

10.06.2016 - Am 8. Juni war es mal wieder soweit: das Landesfinale im Feldhockey (Jahrgänge 2001-2004) für Mädchen und Jungen wurde beim RTHC Bayer Leverkusen ausgerichtet. Die Landessieger in der Wettkampfklasse III (WK III) qualifizieren sich für das Bundesfinale des Bundeswettbewerbes der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, welches vom 18.-21. September 2016 in Berlin ausgetragen wird. Bei besten (Wetter)-Bedingungen konnte Michael Lauterbach (Landesstelle für Schulsport NRW / RP Düsseldorf), Klaus Geylenberg (Ausschuss für den Schulsport der Stadt Leverkusen) und Bürgermeister Marewski alle Schüler/Innen und Lehrer/Innen begrüßen.


» Schulhockey

Pokalwettbewerbe der weiblichen und männlichen U16 Landes-Kadermannschaften

Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal am 18. und 19. Juni in Hannover

 

Pokalwettbewerbe der weiblichen und männlichen U16 – Landes - Kadermannschaften in Hannover

Der Deutsche Hockey Bund in Verbindung mit den Ausrichtern Hockey-Club Hannover, DTV Hannover, DHC Hannover und Hannover 78 lädt ein zu einem Wochenende mit Spitzen Jugend – Hockey!!

Die Pläne für die einzelnen Spielorte findet Ihr » hier

Meldung Feldsaison 2016/2017 - Damen und Herren

Meldeschluss: 1. Juli 2016

 

10.06.2016 - Liebe Hockeyfreunde, die nächste Feldsaison steht an und wir bitten um Aufgabe der Anzahl der Mannschaften Damen und Herren für die kommende Feldhockeysaison.

Meldeschluss ist der 1. Juli 2016.

Meldeschluss auf 22. Juni verlängert

Deutsche Hochschulmeisterschaften im Feldhockey finden am 1./2. Juli in Krefeld statt

 

16.06.2016 - Aufgrund von Problemen mit der online-Anmeldung in den letzten Tagen ist der Meldeschluss bis zum 22. Juni verlängert worden.

09.06.2016 - Nach den Entscheidungen um die Deutschen Meisterschaften in Mannheim am vergangenen Wochenende nähert sich die allgemeine Punktspielsaison in den verschiedenen Verbänden und Ligen langsam ihrem Ende. Für Studierende und Hochschulangehörige stehen aber die Entscheidungen um die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) am Semesterende noch aus. Die Titelspiele im Feldhockey (Kleinfeld) finden am 1./2. Juli in Krefeld statt.

Verbindliche Meldungen ihrer Damen- und Herrenteams müssen die Mitgliedshochschulen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) - auch wenn es bürokratisch wirkt - über ihre Sportreferate bzw. Hochschulsportbüros online unter www.adh.de (im passwortgeschützten Bereich) bis spätestens 15. Juni vornehmen. Da der adh nicht nur im Hockey, sondern jährlich in mehr als 30 Sportarten über 50 Hochschulmeisterschaften und andere Wettkämpfe veranstaltet, können so Melde- und Zuordnungsfehler verhindert werden.

Mannschaften von Nichtmitgliedshochschulen des adh können schriftlich beim Disziplinchef Hockey (Hans-Werner Schrader, Hamburg; schrader-hamburg@t-online.de) und der Geschäftsstelle des adh gemeldet werden.

Weitere Details zum Verfahren enthält die angehängte Ausschreibung.

Zu verschiedenen Abläufen bei der DHM-Hockey gibt es erste Festlegungen: Während der Spiele bietet der gastgebende Crefelder HTC, neben Getränken, auch die Verpflegung für die Teilnehmer (u.a. Grill-, Salat- und Nudelbuffet) an. Direkt nach den Spielen am Freitagabend führt der DJ in die „Players Night“, Möglichkeiten zum Zelten auf der Sportanlage können die Teilnehmer ab sofort mannschaftsweise beim Crefelder HTC/Robert Haake bestellen (pro Person inkl. Frühstück 10 Euro).

» Zur Ausschreibung (pdf)
» zur ADH-Homepage

Gymnasium Hochrad wird Zweiter!

DHB-Schulhockey-Pokal in Mannheim

 

09.06.2016 - Das Team des Gymnasiums Hochrad erreichte den zweiten Platz beim DHB-Schulhockey-Pokal, der letztes Wochenende parallel zur Deutschen Meisterschaft Feld (Final Four) in Mannheim ausgetragen wurde. Acht Teams kämpften auf der Anlage des Mannheimer HC um den Pokal. Für das Halbfinale qualifizierten sich das Team aus Hamburg vom Gymnasium Hochrad, die Mannschaft der Schillerschule aus Frankfurt, das Team aus Potsdam (Gymnasium Hermannswerder) und das Team der Karl-Rehbein-Schule aus Hanau.

» weiter lesen

Soul-Ikone Jocelyn B. Smith kürt DHB-Damen zu Botschaftern von "Shine A Light"

Damen-Nationalteam erhält in Hamburg kurz vor Olympia eine besondere Auszeichnung

 

08.06.2016 - „Shine A Light“ – ein Licht entzünden – so lautet nicht nur der Titel eines der mitreißenden Songs von Soul-Sängerin Jocelyn B. Smith (sang unter anderem die Titelmelodie für die deutsche Version des Disney-Films "Der König der Löwen"), vielmehr ist dies die im vergangenen Jahr ins Leben gerufene gleichnamige musikalische Initiative der in Berlin lebenden und vielfach sozial engagierten Ausnahmekünstlerin. Mit „Shine A Light“ ruft sie zu mehr Menschlichkeit auf, dazu, Mut zu zeigen und den Dialog untereinander aufrechtzuerhalten, mit dem Ziel, eine weitreichende Bewegung zu schaffen.

» weiter lesen

Ab sofort Schiedsrichter-Lizenzabnahmen durch Klaus Studemund

C- und CJ–Lizenz

 

08.06.2016 - Liebe Hamburger Hockey-Vereine, ab sofort wird Klaus Studemund die Schiedsrichter-Lizenzabnahmen im Bereich C- und CJ-Lizenz und gegebenenfalls die dafür notwendigen Schulungen für den HHV in den Vereinen durchführen. Bitte nehmen Sie bei Bedarf direkt Kontakt mit Klaus Studemund auf, per E-Mail an: studemund@aol.com. Vielen Dank.

Ostdeutscher Hockey-Verband

Neuer OHV-Partner BHP HOCKEYDIREKT

 

08.06.2016 - Die BHP HOCKEYDIREKT GMBH ist neuer Partner des OHV. Nach den Schiedsrichtern des Deutschen Hockey-Bundes (gemeinsam mit REECE) und den Schiedsrichtern des Berliner Hockey-Verbandes wird BHP HOCKEYDIREKT nun auch die OHV Schiedsrichter mit dem nötigen Equipment versorgen. "Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit." erklärte Dirk Möller (links im Bild), der Schiedsrichterobman des OHV bei der Vertragsunterzeichnung mit dem Geschäftsführer Henning Heinrich (rechts).

Der Kooperation wurde auf drei Jahre geschlossen und kann auf die Landesverbände des OHV erweitert werden.

» www.hockeydirekt.de

Hamburger JtfO Teilnehmer 2016 heißt Gymnasium Oberalster

Schulhockey-Meisterschaften Mädchen WKIII

 

08.06.2016 - Am Dienstag, den 7.6.2016, fanden bei strahlendem Wetter auf der UHC-Anlage die Hamburger Schulhockeymeisterschaften Mädchen WKIII statt. Der Sieger dieser Altersklasse (2001-2004) qualifiziert sich für das JtfO Bundesfinale in Berlin im September, was natürlich jedes Team gerne erreicht hätte. Nachdem die vier Vorrundengruppen ihre Erst- und Zweitplatzierten ermittelt hatten, wurde es in den Viertelfinals spannend, die Spiele waren heiß umkämpft und es kam zu einigen sehr engen Ergebnissen.

» weiter lesen

Erinnerung: Regionalkonferenz Sportentwicklung für Vereinsvertreter in Datteln

Termin: Am Samstag, 2. Juli, 10 bis 17 Uhr beim TV Datteln 09

 

09.06.2016 - Erinnerung: Die nächste Sportentwicklungs-Regionalkonferenz findet am Samstag, 2. Juli, im nördlichen Ruhrgebiet - genauer gesagt auf der Anlage des TV Datteln 09 statt. Regionalkonferenzen zum Thema Sportentwicklung dienen Engagierten als Informationsveranstaltung für deren Arbeit in den Hockeyvereinen. Angesprochen werden Funktionsträger in den Vereinen, aber auch ehrenamtlich engagierte Mitglieder oder Eltern. Hier gibt`s mehr Infos zur Veranstaltung:


» weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Führungswechsel beim Sport-Club Frankfurt 1880

Uwe Benecke übergibt nach zwölf Jahren Präsidentenamt an Stefan Obermann

 

07.06.2016 - Nach zwölf erfolgreichen Jahren als Präsident des Sport-Club Frankfurt 1880 hat Uwe Benecke (68; Foto) das Amt an Stefan Obermann (54) übergeben. Obermann, Rechtsanwalt und Notar sowie früherer Hockey-Bundesligaspieler der 80er, war bereits sechs Jahre lang als Vizepräsident tätig. „Von daher ist Stefan schon bestens in die Materie eingearbeitet“, konnte Uwe Benecke bei der Hauptversammlung ohne Bauchschmerzen loslassen. Die Erbpacht für das Clubgelände an der Feldgerichtstraße in trockene Tücher zu bringen, die Infrastruktur des Clubs zu verbessern und Lacrosse 2004 als vierte Abteilung neben Rugby, Hockey und Tennis aufzunehmen sowie die Mitgliederzahl von rund 1500 auf mittlerweile 2500 Mitglieder zu steigern, bezeichnet Benecke als Meilensteine seiner Präsidentenzeit, vor die sich bereits drei Jahre als Hockey-Abteilungsleiter gesellt hatten. Den scheidenden Clubchef stimmt die Kassenlage („ich konnte wirtschaftlich sehr solide Verhältnisse übergeben“) ebenso freudig wie die jüngsten sportlichen Nachwuchserfolge: „2015 haben wir im Jugendbereich sechs DM-Titel errungen, drei im Rugby, zwei im Lacrosse und seit längerer Pause auch mal wieder einen im Hockey bei den Knaben A.“

Vier-Nationen-Turnier in Hamburg: „Ein schöner Start in die heiße Phase!“

Vorfreude auf Partien gegen bewusst ausgewählte Topgegner

 

07.06.2016 - Im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld des vorolympischen Vier-Nationen-Turniers der Damen (9. bis 12. Juni) standen Bundestrainer Jamilon Mülders und einige Spielerinnen den anwesenden Journalisten im „stilwerk“ Hamburg Rede und Antwort bezüglich der Olympia-Generalprobe und der Vorbereitung auf das bevorstehende Highlight in Rio de Janeiro. Für Bundestrainer Jamilon Mülders erfüllt das Turnier in Hamburg gleich mehrere Kriterien: „Wir orientieren uns mit der Spielreihenfolge in Hamburg und den Lehrgängen danach eng an dem Turnierformat, welches in Rio ja ein wenig anders sein wird als bei den letzten Olympischen Spielen...

» zur Turnierseite

Erreichbarkeit der

HHV Geschäftsstelle

 

07.06.2016 - Die Geschäftsstelle des Hessischen Hockey-Verbandes e.V. ist am 16. und 17. Juni 2016 wegen Teilnahme an einer internationalen Sportentwicklungsveranstaltung nicht besetzt. Am 20. und 21. Juni 2016 ist das Büro von 09.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar.

Junioren-WM 2016 findet im indischen Lucknow statt

Welthockeyverband verkündet den Austragungsort für das Turnier im Dezember

 

07.06.2016 - Der Welthockeyverband FIH hat am Dienstag bekannt gegeben, dass die Junioren-Weltmeisterschaft vom 8. bis 18. Dezember diesen Jahres in Lucknow, im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh stattfinden wird. Die deutschen U21-Herren fahren dort als Titelverteidiger hin. Weitere Teilnehmer sind: Ägypten, Argentinien, Australien, Belgien, Kanada, England, Indien Japan, Korea, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Pakistan, Spanien und Südafrika. Uttar Pradesh ist eine Hockey-Hochburg in Indien mit eigenem HIL-Profiteam und Heimat der indischen Hockeylegende Dhyan Chand, der Indien 1936 zu Olympiagold in Berlin führte.

2016 nach den Sternen greifen

Bewerbung bis zum 04. September 2016

 

07.06.2016 - Die Hamburger Volksbank und der HSB laden wieder alle Hamburger Vereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Breitensport-Preis zu bewerben. Beim "Oscar des Breitensports" geht es nicht um "höher, schneller, weiter", sondern um Werte wie Fairness, Toleranz, Verantwortung oder Klimaschutz. Im Mittelpunkt stehen die wichtigen gesellschaftlichen Verdienste der Sportvereine und ihrer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Bewerbungsschluss für die Sterne des Sports 2016 ist der 04. September 2016.

» weiter lesen

Ausrichter des Deutschen Jugendpokals 2016 stehen fest!

DHB-Jugend vergibt DJP-Endrunde nach Hamburg und München

 

06.06.2016 - Die DHB-Jugend hat am Montag die Endrundenausrichter des diesjährigen Deutschen Jugendpokals 2016 bekanntgegeben, welcher am 8./9. Oktober ausgespielt wird.

Endrunde Nord weiblich: SV Bergstedt

Endrunde Nord männlich: SV Blankenese / THK Rissen

Endrunde Süd weiblich: TSV Grünwald

Endrunde Süd männlich: ASV München

Besonders auch die Idee, dass die Endrunden trotz getrennter Vergabe für den weiblichen, wie männlichen Bereich sowohl im Norden als auch im Süden in der gleichen Stadt stattfinden können, hat den Ausschlag gegeben.

» zur Jugendpokal-Sonderseite

4. Hans-Baumgartner-Gedächtnisturnier

Bereits zum vierten Mal findet das Turnier für Landesauswahlen U14 statt

 

06.06.2016 - Zum vierten Mal findet am kommenden Wochenende das Hans-Baumgartner-Gedächtnisturnier statt. Es wurde zu Ehren des 2013 verstorbenen Hans Baumgartner ins Leben gerufen und soll neben den U16 Turnieren Franz-Schmidt-Pokal und Hessenschild und dem Hans-Jürgen-Papst-Pokal für U15 Mannschaften auch dem U14 Nachwuchs der Landesauswahlen Gelegenheit geben, sich untereinander zu messen. Die zu vergebenden Wanderpokale wurden von der Familie Baumgartner gestiftet.
Das Turnier findet dieses Jahr auf der Anlage des TSV Grünwald Hockey statt und wird vom Bayerischen Hockey-Verband und dem TSV Grünwald organisiert. Neben den bayerischen Teams nehmen 2016 auch Hessen, Schleswig-Holstein und der AHTC Wien teil.

» zur Sonderseite

Final Four in Mannheim: UHC-Damen holen sich Meistertitel

UHC-Herren werden Vize-Meister

 

06.06.2016 - Die Damen vom UHC werden erneut deutscher Feldhockey-Meister. Im Finale des Final Four in Mannheim gewannen sie mit 6:4 nach Penaltyschießen gegen Rot-Weiss Köln. Jana Teschke verwandelte den entscheidenden Penalty. Damit holen sich die Damen den fünften Feldtitel.

Die UHC-Herren wurden Vize-Meister. Sie unterlagen knapp im Endspiel nach Penalty-Schießen mit 7:8 dem Titelverteidiger Rot-Weiss-Köln. Der Hamburger Hockey-Verband gratuliert beiden Teams zu diesem tollen Erfolg!

Damen vom Polo-Club erster Nord-Absteiger

4:5-Niederlage in Raffelberg sorgt für Entscheidung / Sieg für Frankenthal-Herren

 

05.06.2016 - Durch eine 4:5-Niederlage beim Club Raffelberg stehen die Damen des Hamburger Polo-Club als erster Nord-Absteiger fest. Die Hanseatinnen hätten die wegen der Nationalmannschaftsabstellung von Olympiatorhüterin Kristina Reynolds vorgezogene Partie in Duisburg gewinnen und zugleich noch auf Schützenhilfe in der kommenden Woche warten müssen. Der zweite Absteiger wird nächste Woche zwischen Hannover 78 und TG Heimfeld ermittelt. Im einzigen Herren-Zweitligaspiel stieß TG Frankenthal durch den klaren 6:2-Heimsieg über HG Nürnberg wieder auf den dritten Tabellenplatz der Gruppe Süd vor.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

Rot-Weiss Kölns Herren im Penaltykrimi zur Titelverteidigung

Auch UHC-Damen verteidigen deutschen Meistertitel im Penaltyschießen

 

05.06.2016 - Hier gibt es alle Spielberichte und Highlight-Clips vom Finaltag der engelhorn Final Four in Mannheim.

» alle Clips von der Endrunde in Mannheim
» Damen-Finale: RW Köln - UHC Hamburg 4:6 n. Pen. (3:3, 2:2)
» Herren-Finale: UHC Hamburg - RW Köln 7:8 n. Pen. (2:2, 1:1)

RW Köln gegen UHC lauten beide Endspiele bei den engelhorn Final Four

Beide Liga-Ersten verlieren ihre Halbfinal-Partien in Mannheim

 

04.06.2016 - Hier geht es zu den Spielberichten und Highlight-Clips von Tag 1 der engelhorn Final Four in Mannheim:

» zu den Highlight-Clips vom Halbfinaltag
» Damen-Halbfinale: Münchner SC - RW Köln 0:1 (0:0)
» Damen-Halbfinale: Düsseldorfer HC - UHC Hamburg 1:2 (1:1)
» Herren-Halbfinale: Mannheimer HC - UHC Hamburg 1:3 (0:1)
» Herren-Halbfinale: RW Köln - HTHC 4:2 (1:0)

Der erste Titel des Wochenedes ist vergeben

Die Schillerschule aus Frankfurt gewinnt den Schulhockeypokal

 

04.06.2016 - Stilecht wie die „Großen“ liefen die Mannschaften zu „Eye of the tiger“ aufs Spielfeld und stellten sich zur Begrüßung auf. Anschließend wurden alle Spieler vorgestellt und vor dem Anpfiff trafen sich die Spieler im Teamkreis zur letzten Besprechung und Einstimmung auf das Finalspiel. Nach einem spannenden und ausgeglichenem Spiel konnten dann die Schüler der Schillerschule aus Frankfurt strahlen, denn sie hatten dieses Finale mit 1 : 0 gewonnen und freuen sich nun über den gewonnenen Schulhockeypokal, der ihnen im Hockeystadion vor den Zuschauern der Damen Halbfinalspiele in wenigen Minuten übergeben wird.

» alles Weitere auf der Schulhockeypokal-Sonderseite

DHB-Schulhockeypokal

Beim DHB-Schulhockeypokal stehen die Halbfinalteilnehmer fest

 

04.06.2016 - Trotz etwas durchwachsenem Wetter und einigen Regenschauern ist die Stimmung beim DHB-Schulhockeypokal, der parallel zur Endrunde der Deutschen Meisterschaft in Mannheim stattfindet, prächtig. Die Teams aus Hamburg, vom Gymnasium Hochrad, der Schillerschule aus Frankfurt, dem Gymnasium Hermannswerder aus Potsdam und der Karl-Rehbein-Schule aus Hanau haben sich in den Vorrundenspielen für die Halbfinals qualifiziert und können noch hoffen, den Pokal bei der Siegerehrung, die heute nachmittag im Hockeystadion zwischen den Spielen der Deutschen Meisterschaft ausgetragen wird, in die Höhe zu stemmen.

» alles Weitere auf der Schulhockeypokal-Sonderseite

Neuer Trainer beim Münchner Sportclub

Chris Faust übernimmt ab der Bundesligasaison 2016/17 die 1. Damen des MSC

 

03.06.2016 - Mit Beginn der Feldsaison 2016/17 wird Chris Faust als Bundesligatrainer die 1. Damen des Münchner Sportclub (MSC) und darüber hinaus auch Aufgaben im Jugendbereich übernehmen.

Der gebürtige Frankfurter folgt damit Benjamin Lang im Amt, der frühzeitig angekündigt hatte, die Trainerposition aus beruflichen Gründen nach einem Jahr abzugeben. André Schriever wird dem neuen Coach weiterhin als Co-Trainer zur Verfügung stehen.

» weiter lesen

„Bin sehr gespannt, welche Spieler hier den Unterschied ausmachen werden!“

Interview mit Bundestrainer Valentin Altenburg vor der DM-Endrunde

 

02.06.2016 - Bundestrainer Valentin Altenburg wird am Wochenende bei den engelhorn Final Four in Mannheim vor Ort gleich 17 Spieler seines erweiterten Olympiakaders in den Saison-Highlightspielen mit ihren Clubteams erleben. Für ihn, der im Gegensatz zu Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders noch nicht für Rio nominiert hat, eine gute Gelegenheit zur Sichtung. Wir haben mit ihm im Vorfeld der DM-Endrunde gesprochen.



» weiter lesen

Schulhockeymeisterschaften

7. und 10. Juni 2016

 

02.06.2016 - Nachdem im April schon die ersten Hamburger Meister im Schulhockey der ältesten Jahrgänge ermittelt worden waren - herzliche Glückwünsche an das Carl-von-Ossietzky Gymnasium bei den Mädchen und das Wilhelmgymnasium bei den Jungen - geht es in der kommenden Woche um den Meistertitel und damit verbunden um die Qualifikation für das Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia im September in Berlin.

» weiter lesen

Endrundenausrichter der Jugend-DMs Halle 2017 stehen fest!

DHB-Jugend gibt die sechs Ausrichterorte bekannt!

 

02.05.2016 - Das Jugendsekretariat des DHB hat die Ausrichtung der sechs DM-Endrunden Jugend Halle 2017 wie folgt vergeben:

Männliche Jugend A: BW Berlin

Männliche Jugend B: HC Georgsmarienhütte

Knaben A: Kreuznacher HC

Weibliche Jugend A: TV Schwabach

Weibliche Jugend B: Eintracht Dortmund

Mädchen A: Braunschweiger THC / Eintracht Braunschweig

Die Endrunden finden am 25./26.02.2017 (Weiblich) und 04./05.03.2017 (Männlich) statt.

Lehrerfortbildung an der Christophorusschule Elze

NHV Maßnahme für Sportlehrkräfte

 

01.06.2016 - Lehrerfortbildung an der Christophorusschule Elze

Nach Kontaktaufnahme und einigen Vorgesprächen zwischen der CJD Christophorusschule Elze und dem NHV fand am 30.Mai eine Fortbildungsmaßnahme im Hockey für die dort tätigen Sportlehrkräfte statt.

In der Sporthalle des CJD Internats Elze sollten die Sportlehrer/innen unter Leitung des NHV-Vorstands Sportentwicklung, Joachim Giesecke, möglichst schnell in die Lage versetzt werden, die in Grobform erworbenen Techniken in einfache Übungs- und Spielformen unter schulgemäßen Bedingungen zu gelangen.

Die vom Fachobmann Sport, Holger König, zusammengerufene Sportlehrerschaft erwies sich als eifrige und wissbegierige Übungsgruppe. Am Ende dieser Veranstaltung wurde der Wunsch nach einer Fortsetzung im nächsten Schuljahr geäußert.

Enge Einbindung in Nationalmannschaftslehrgänge

Im Rahmen der Fort- und Weiterbildung geht der Jugend-SRA des DHB neue Wege

 

01.06.2016 - Für ein neues Programm zur Weiterentwicklung von Schiedsrichtern hat sich der Jugend-Schiedsrichter- und Regelausschuss (JSRA) des DHB entschieden. Eine Auswahl jugendlicher Schiedsrichter des DHB-Jugendkaders begleitet aktiv eine Lehrgangsmaßnahme der männlichen U18-Auswahl des DHB. Trainiert und betreut werden die Schiedsrichter vor Ort durch Hans Werner Sartory - mit Unterstützung von seinem Ausschusskollegen Andreas Knechten.



» weiter lesen

Kein Comeback von Christopher Zeller für Olympia

Die Rekonvaleszenz des zweifachen Olympiasiegers dauert länger

 

01.06.2016 - Bis zuletzt hatte Bundestrainer Valentin Altenburg die Tür für Doppel-Olympiasieger Christopher Zeller offen gelassen. Der 31-jährige Kölner hatte selbst gehofft, mit einem Comeback bei der Champions Trophy in London (10. bis 18. Juni) noch auf den Olympia-Zug aufspringen zu können. Doch die Rekonvaleszenz von seiner im letzten Frühsommer erlittenen Knieverletzung (Innenmeniskusriss und Knorpelschaden) dauert noch an. So musste der Top-Stürmer dem Bundestrainer nun endgültig absagen.


» weiter lesen

Die neunte Ausgabe von "Top 10 Goals" ist online!

Die schönsten Tore des letzten Bundesliga-Wochenendes 28./29. Mai auf einen Blick!

 

01.06.2016 - Seit Rückrundenstart präsentiert der DHB in Zusammenarbeit mit den Erstliga-Clubs und der Carl Group das Highlight-Magazin mit den zehn schönsten Toren eines jeden Bundesliga-Wochenendes. Die neunte Ausgabe vom Doppel-Spieltag 28./29. Mai ist nun online - mit zehn traumhaften Toren aus der Damen- und Herren-Bundesliga.

» „Top 10 Goals“ 1. Juni
» „Top 10 Goals“ 25. Mai
» „Top 10 Goals“ 10. Mai
» „Top 10 Goals“ 4. Mai
» „Top 5 Goals“ 26. April
» „Top 10 Goals“ 20. April
» „Top 10 Goals“ 12. April
» „Top 10 Goals“ 6. April
» „Top 10 Goals“ 22. März
» zum DHB-YouTube-Channel
» Informationen zum Bewegtbild-Projekt

29. Juni 2016
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2016 • hockey.de