Juni 2017

Nachrichten Archiv

2. Platz für Rheinland-Pfalz/Saar-Auswahl im Silberschild-Wettbewerb in Hamburg

Der Silberschild 2017 geht nach Berlin

 

27.06.2017 - Die Mannschaft des Berliner Hockey-Verbandes gewann den Silberschild-Pokal im Endspiel gegen die Vertretung aus Rheinland-Pfalz/Saar mit eindrucksvollen 4:0 Toren.

Zuvor konnte im Halbfinale die Auswahl des Hessischen HV im Penalty-Schießen mit 1.0 Toren bezwungen werden.

Der Weg der RPS-Silberschild-Auswahl führte über Bremen (2:0) und Hamburg (1:1), damit war RPS Gruppenerster und konnte über den Hessischen HV ins Endspiel gegen Berlin einziehen.

Berlin, Berlin, wir fahren im nächsten Jahr nach Berlin!

Damit waren sich alle Mannschaften bei der Siegerehrung einig, um dann in Berlin wieder um den Silberschild zu kämpfen.

Eine tolle Leistung unserer Auswahl, die hervorragend vom Kreuznacher Klaus Fuchs betreut und der auch die gesamte Organisation übernommen hatte.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Mannschaft!

Harald Annemaier

Präsident

Zentrallehrgang des DHB imSalinental in Bad Kreuznach

Deutschland - England
Länderspiele der U 18 männlich

 

27.06.2017 - Bad Kreuznach: Vom 29.06. bis 02.07. 2017 findet im Salinental Bad Kreuznach ein Zentrallehrgang der männl. U 18 mit Länderspielen gegen England statt.

5. Hans-Baumgartner-Gedächtnis-Turnier

Ausrichter ist der HLC Rot-Weiß München

 

27.06.2017 - Dieses Jahr kehrt das Hans-Baumgartner-Gedächtnis-Turnier in den Heimatclub seines Namengebers zurück. Die jüngsten Leistungs-Altersklassen aus Österreich, der Schweiz und Bayern spielen am kommenden Wochenende beim HLC Rot-Weiß-München um den von der Familie Baumgartner gestifteten Wanderpokal.

Unsere jüngsten Talente und natürlich auch die Ausrichter würden sich über zahlreiche Besucher freuen:

HLC RW Müchen, Grasweg 67a, 81373 München

» zur Turnierseite

Der Senioren-Silberschild geht nach Berlin

Eindrucksvoller Sieg bei tollem Turnier in Hamburg

 

27.06.2017 - „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Alle Mannschaften waren sich bei der Siegerehrung einig. Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei. Dann in Berlin, um erneut um den Seniorensilberschild zu kämpfen. Die Mannschaft des Berliner Hockey Verbandes war auf der Anlage des THC Klipper in Hamburg das Maß der Dinge. In zwei Gruppen spielten die M50+ Auswahlmannschaften des Hamburger HV, des Bremer HV und des HV Rheinland Pfalz/Saar sowie des Hessischen HV, des Schleswig-Holsteinischen HV und eben des Berliner HV um den Einzug in die Halbfinale.

» weiter lesen

Otbert-Krüger-Pokalspiele 2017 - U14 Landesauswahl

1. Platz für die Hamburger Jungs, 3. Platz für die Hamburger Mädchen

 

26.06.2017 - Bei den Otbert-Krüger-Pokalspielen, die am vergangenen Wochenende auf den Anlagen des DTV Hannover (männlich) und HC Hannover (weiblich) ausgetragen wurden, erreichten die Hamburger Jungs den 1. Platz vor Berlin. Bei den weiblichen Mannschaften gewann Berlin vor Bremen. Die Hamburger Mädchen wurden Dritter. Fünf Landesverbände waren jeweils mit ihren U14 weiblichen und männlichen Auswahlmannschaften dabei: Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Hamburg. Die anderen Landesverbände spielten zeitgleich in Frankfurt beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal.

» mehr Infos...

Bietigheimer Sommermärchen

Damen des BHTC steigen nach Durchmarsch aus der Oberliga in die 2. Bundesliga auf

 

26.06.2017 - Ein fast als sensationell zu bezeichnender Durchmarsch von der Oberliga in die 2. Bundesliga ist den Damen des Bietigheimer HTC gelungen. Nach dem abschließenden 2:0-Sieg über den HTC Stuttgarter Kickers hatte der BHTC den knappen Vorsprung auf die TG Frankenthal ins Ziel gerettet und stand als Regionalligameister fest. „Mit dem Sieg gegen die Stuttgarter Kickers erreicht der BHTC eine Spielklasse, die wir bisher in der 54-jährigen Vereinsgeschichte für unmöglich gehalten haben. Nicht im Traum haben wir an Bundesliga gedacht", war auch der BHTC-Vorsitzende Götz Andraschko vom Erfolg überrascht.

» weiter lesen

BHV-Auswahl holt Silberschild nach Berlin

Eindrucksvolle Vorstellung der Berliner Seniorenauswahl beim Turnier in Hamburg

 

26.06.2017 - „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“, skandierten die Spieler der sechs teilnehmenden Landesverbände lautstark bei der Siegerehrung des Pokalturniers um den Silberschild der Senioren (50+) - und zollten damit auch der Leistung der BHV-Auswahl einhellig großen Respekt. Nach einer sehr starken Turnierleistung hatten die Berliner Altstars gerade das Team aus Rheinland-Pfalz/Saar mit 4:0 besiegt und sehr verdient bei der ersten Teilnahme den Silberschild gewonnen. Damit wird Berlin das Turnier 2018 als Gastgeber ausrichten.

Der Silberschild-Pokal der Senioren wurde am Wochenende zum zweiten Mal ausgespielt. Der traditionsreiche Wettstreit der Auswahlmannschaften der Landesverbände wurde im vergangenen Jahr als Seniorenkonkurrenz reanimiert.

Der Titelverteidiger aus der Hansestadt hatte auf die wunderschöne Anlage von Klipper Hamburg eingeladen und mit einer ebenso herzlichen wie professionellen Organisation aufgewartet. In zwei Dreiergruppen traten die gemeldeten Verbände gegeneinander an.

» Bericht (aus Berliner Sicht)

Regionalliga West

Spieltag 13 - 25.06.2017

 

26.06.2017 - RL Damen: Krefeld bleibt dran | RL Herren: ETUF kaum noch zu retten

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung beider Ligen nebst Pflege der Torschützenliste.Also bitte, senden Sie Ihre Spielbrichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) incl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» NEU: RL-West-Torticker

» Spielberichte goes Facebook... Fan werden!!!

Das Goldene Feld für die SpVgg Greuther Fürth

Besonders positive Entwicklung durch ehrenamtliches Engagement

 

22.06.2017 - Die mit 1000€ dotierte Auszeichnung „Das Goldene Feld“ geht in diesem Jahr an die SpVgg Greuther Fürth. Die SpVgg überzeugte die Jury besonders durch das große ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. So konnte die Hockeyabteilung beispielsweise im letzten Jahr in Eigenleistung den Bau einer „Hockeyhütte“ mit Besprechungsraum und Bewirtungsmöglichkeiten realisieren. Das große Engagement schlägt sich auch in der tollen Entwicklung der Jugendabteilung nieder. Diese wuchs in den letzten fünf Jahren stetig an. Trainiert werden die Jugendlichen dabei ausschließlich von Trainern und Trainerinnen die aus den Reihen der SpVgg stammen.

» weiter lesen

Otbert-Krüger-Pokal

Am 24./25. Juni 2017 in Hannover

 

21.06.2017 - Am kommenden Wochenende nehmen die neu gebildeten U14-Landesauswahlen des Berliner HV und des Brandenburger HSV (weiblich und männlich) am Otbert-Krüger-Pokal (OKP) in Hannover teil. Das Turnier ist in diesem Jahr erstmalig als DHB-Sichtungsmaßnahme geplant. Folgende fünf Landesverbände sind jeweils mit ihren U14 weiblichen und männlichen Auswahlmannschaften dabei: Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Hamburg.

» zum Otbert-Krüger-Pokal

Die übrigen Landesverbände spielen zeitgleich in Frankfurt beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal.

» zum Hans-Jürgen-Pabst-Pokal

Das Hockey-Kibaz ist da

Ein Bewegungsangebot für 3- bis 6-jährige Kinder und eine gute Gelegenheit für Vereine Kontakt zu Kindergärten und Kindertagestätten aufzunehmen

 

20.06.2017 - Mindestens zehn Bewegungsstationen in Form eines Parcour durchlaufen die Kids ohne Zeitbegrenzung. Das Kibaz soll dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht aber die Leistung der Kids messen. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben ermöglichen so einen spielerischen und möglichst freien Kontakt mit dem Hockeyspiel.

Pünktlich zum Erscheinen des Hockey-Kibaz hat die Sportjugend NRW eine Sonderaktion „Kibaz im Bildungsdreieck“ aufgelegt, welche eine finanzielle Förderung von Kibaz Veranstaltungen ermöglicht.

» Das Hockey-Kibaz

Erwachsene: Aufsteiger und Staffelsieger der Feldsaison 2016/2017

Teamfotos online

 

20.06.2017 - Die Feldsaison 2016/2017 der Erwachsenenmannschaften Hamburg-Schleswig-Holstein ist beendet und die Aufsteiger stehen fest. Bei uns finden Sie die Aufsteiger und Staffelsieger mit ihren Mannschaftsfotos sowie die Tabelle der Auf- und Absteiger in der Rubrik "Feldsaison". Wir gratulieren ganz herzlich den Teams, Trainern und Betreuern zu diesem Erfolg.

» zu den Siegerfotos...
» Tabelle Auf- und Absteiger...

Otbert-Krüger-Pokalspiele U14

24./25. Juni 2017 in Hannover

 

21.06.2017 - Am kommenden Wochenende nehmen die U14-Mannschaften des Hamburger Hockey-Verbandes (weiblich und männlich) am Otbert-Krüger-Pokal (OKP) in Hannover teil. Das Turnier ist in diesem Jahr erstmalig als DHB-Sichtungsmaßnahme geplant. Folgende fünf Landesverbände sind jeweils mit ihren U14 weiblichen und männlichen Auswahlmannschaften dabei: Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Hamburg. Wir wünschen den beiden Hamburger Teams eine erfolgreiche Teilnahme.

»Infos und Spielpläne...

JtfO Finale Jungen: Das Johanneum fährt nach Berlin!

Landesentscheid der WK III Jungen (Jg. 2000 - 03)

 

20.06.2017 - Bei der Qualifikation für das JtfO Finale 2017 im September in Berlin kämpften in diesem Jahr bei gutem Sportwetter wie immer viele Jungsteams um das begehrte Ticket zum Bundesfinale.

Zum ersten Mal gab es für sämtliche Spiele insgesamt 16 jugendliche HHV VerbandsschiedsrichterInnen (unter der Anleitung von HHV Schiedsrichtern Michael Schütte und Jan Borgman), so dass alle Spiele von neutralen Schiedsrichtern gepfiffen werden konnten.

» weiter lesen

Vorfreude auf Silberschildturnier

24. und 25. Juni auf der Anlage des Klipper THC in Hamburg

 

19.06.2017 - Die Planungen sind abgeschlossen. Jetzt freut sich als Titelverteidiger die M50-Mannschaft des Hamburger Hockeyverbandes auf die Landesverbandsauswahlen von Rheinland-Pfalz-Saar, aus Hessen, Bremen, Schleswig-Holstein und des frischgekürten Löwenpokalgewinners Berlin. Spannende Spiele sind zu erwarten, bis am Sonntag feststeht, wer auf dem vom SC 1880 Frankfurt im Jahre 2016 gestifteten Senioren-Silberschild als nächster Sieger eingraviert werden darf.

» weiter lesen

Hockeynationalmannschaft trainierte beim TTK Sachsenwald

NDR drehte Film beim Vorbereitungslehrgang

 

19.06.2017 - Vom 10.06.-16.06.2017 fand auf der Anlage des TTK Sachsenwald e.V. ein fünftägiger Vorbereitungslehrgang der Herren- und der männlichen U21-Nationalmannschaft statt. Der NDR war dabei und drehte einen Kurzfilm über den Hockeyclub aus dem Sachsenwald für das Schleswig-Holstein Magazin.

» zum Film....

Four Nations Cup mit Spanien, Irland, Österreich und Deutschland

Vom 22. bis 25. Juni beim UHC Hamburg

 

19.06.2017 - Ab Donnerstag, den 22. Juni 2017 wird auf der Anlage des Uhlenhorster HC (Wesselblek 8, 22391 Hamburg) der Four Nations Cup der Herren mit Irland, Österreich, Spanien und Deutschland ausgespielt. Der UHC organisiert das Hamburg Masters schon zum 19. Mal seit 1989. Das Turnier startet am Donnerstag um 16:45 Uhr mit dem Spiel Irland gegen Spanien. Um 19 Uhr treffen dann Deutschland und Österreich aufeinander.

» mehr dazu...

West Doppelsieger bei den Ü16-Länderpokal-Vorrunden

Endrundenteilnehmer beim Hessenschild/Franz-Schmitz-Pokal in Nürnberg ermittelt

 

18.06.2017 - Mit dem Doppelsieg des Westdeutschen Hockey-Verbandes endeten die Vorrunden im U16-Länderpokal in Nürnberg. Beim Hessenschild der Mädchen gewann der WHV das Finale gegen Baden-Württemberg mit 3:0, im Franz-Schmitz-Pokal der Jungen triumphiert West im Endspiel gegen Berlin mit 4:0. Wichtiger für alle war indes die Qualifikation für die Endrunde am 30.9./1.10. Die Landesverbände West, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern und Hamburg sind in beiden Konkurrenzen dabei, dazu kommen die Mädchen des Vorjahressiegers Bremen und die Jungen aus Rheinland-Pfalz/Saar. Den Ausrichterort der Endrunde muss der DHB-Bundesjugendvorstand noch bestimmen. Ergebnisse, Bilder und Liveticker zu jedem Spiel gibt es auf der Sonderseite.

» Zur Sonderseite 2017

U16 Länderspiele gegen England beim HSV

30. Juni bis 2. Juli 2017

 

16.06.2017 - Im Rahmen eines Lehrgangs der weiblichen U16-Nationalmannschaft finden auf der Anlage des HSV, Norderstedt, vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2017 drei Länderspiele gegen England statt. Der Eintritt ist frei. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Freitag, den 30. Juni 2017 um 16 Uhr

Samstag, den 1. Juli 2017 um 16 Uhr

Sonntag, den 2. Juli 2017 um 12 Uhr

» weiter lesen

Vorrunden der Jugend-Länderpokale

Die U16-Auswahlmannschaften treffen sich in Nürnberg

 

18.06.2017 - Sowohl die weibliche wie auch die männliche Auswahlmannschaft Bayerns hat sich am Wochenende in Nürnberg für die diesjährige Endrunde der Jugend-Länderpokale qualifizieren können. Die bayerischen Mannschaften erreichten in ihrer Gruppe den ersten Platz und werden zusammen mit den Mannschaften aus Baden-Würtemberg, Berlin, Hamburg und Westdeutschland sowohl im Franz-Schmitz-Pokal wie auch im Hessenschild spielen. Rheinland-Pfalz/Saar bei den Jungs und Bremen bei den Mädchen vervollständigen die jeweiligen Endrunden im Herbst.

» Zur Sonderseite 2017

DHB und FIH Zertifikate für junges Engagement vergeben

Engagierte junge Menschen im Rahmen der Hockey Final Four ausgezeichnet

 

12.06.2017 - Am Wochenende des D&S Final Fours beim Mannheimer HC gab es auch in der Hockeyjugend ein spannendes Event in Mannheim: die jährliche Verleihung des FIH Youth Leadership Certificate und des DHB-Zertifikats für junges Engagement. Für die Vergabe dieser Zertifikate können unsere Hockeyclubs besonders engagierte junge Menschen im Online Bewerbungsverfahren vorschlagen. Wer für sein besonderes Engagement im Verein ausgezeichnet und zum gleichzeitig stattfindenden Workshop eingeladen wird, entscheidet die Jugendvertreterkommission (JVK) des DHBs zusammen mit den beiden DHB Jugendsprechern.

Im Rahmen des diesjährigen Workshops „Junge Engagierte - was können wir bewegen?“ wurde am Samstag viel gelacht, diskutiert und Pläne für die Zukunft geschmiedet. Auch der diesjährige „DHB Jugendkongress“ im September in Köln stand auf der Tagesordnung. So konnten die jungen Hockeyspielerinnen und -spieler viele neue Ideen mit in ihre Vereine nehmen.

Am Sonntag stand der gemeinsame Besuch des Damen- und Herren–Finalspiels sowie die Zertifikatsvergabe vor versammelter Zuschauermenge auf dem Hockeyplatz an. Kurz vor dem Herren Finale wurden die Jugendlichen von DHB Präsident Wolfgang Hillmann und den beiden Jugendsprechern Alina Rinke und Kilian Fischedick für ihr Engagement im Verein ausgezeichnet. Gänsehaut-Atmosphäre at it’s best!

Auch in diesem Jahr werden diese Zertifikate ausschreiben. Hierzu wird es in den kommenden Wochen mehr Informationen auf www.hockeyjugend.de sowie auf der Facebook Seite „DHB-Jugendsprecher“ geben!

Vielen Dank an die DHB Abteilung Marketing und Veranstaltungen für das Ermöglichen der Zertifikatsverleihung während des Final Fours!

Namentliche Benennung von Schiedsrichtern

Offizielle Mitteilung Nr. 159 vom 29.05.2017

 

14.06.2017 - E R I N N E R U N G

Nach § 19, Abs. 1 der geltenden WHV-Spielordnung sind alle Vereine verpflichtet, ihre Schiedsrichter und/oder Schiedsrichteranwärter namentlich spätestens bis zum 31. Mai eines Jahres für das darauf folgende Spieljahr dem Vizepräsidenten Schiedsrichter in Textform mit Angabe der Kontaktdaten zu melden. Diese Regelung gilt für den Erwachsenenbereich; die WHV-Jugenspielordnung sieht die nächste Meldung zum 1. August diesen Jahres vor.

Für die Planung und Vorbereitung der notwendigen Schulungsmaßnahmen bitten wir um Beachtung der vereinbarten Termine und Fristen. Die genaue Anzahl der pro Verein für den Erwachsenen- und Jugendbereich zu benennenden Schiedsrichter mit jeweils erforderlicher Lizenz finden Sie in der Offiziellen Mitteilung Nr. 159.

» Mitteilung Nr. 159

Online Passwesen und HockeyPass App

Beauftragungen für das Online Passwesen ab sofort nur noch mit neuer Verpflichtungserklärung möglich.

 

13.06.2017 - Um der steigenden Nachfrage nach Berechtigungen für das Online Passwesen Rechnung zu tragen, wurde das unten stehende Datenschutzformular entsprechend angepasst. Wir weisen daraufhin, dass nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet werden können.

Eine Anmeldung im hoc@key Club und die Berechtigungen für das Online Passwesen sind Voraussetzungen um die HockeyPass App nutzen zu können.

Das Formular und weitere Informationen wurden auch dauerhaft im WHV VereinsService hinterlegt.

» Formular Verpflichtungserklärung

Schulhockey Meisterschaften (WK III Mädchen, 2002-2005)

Sieger bei den Mädchen ist das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

 

13.06.2017 - Wie immer ein spannender Wettbewerb. Wie immer ein großes Teilnehmerfeld. Wie immer sehr motivierte Mannschaften. Denn schließlich geht es ja um den Hamburger Meistertitel und damit um die heißbegehrte Teilnahme am Bundesfinale von Jugend trainiert im Herbst. 15 Mannschaften aus 14 Schulen bestritten die Spiele.

» weiter lesen

Hockey Club Lindenau Grünau

Frank Mäusert * 23. August 1938 + 8. Juni 2017

 

12.06.2017 - „Eigentlich war alles selbstverständlich: dass wir miteinander sprachen, gemeinsam nachdachten, zusammen lachten, weinten und stritten. Eigentlich war alles selbstverständlich – nur das Ende nicht.“

Mit Fassungslosigkeit und großer Trauer haben wir vom Tod unseres Hockeyfreundes und langjährigem Präsidenten FRANK MÄUSERT (* 23. August 1938 + 8. Juni 2017) erfahren.

70 Jahre Leben für den Hockeysport sowie 20 Jahre Präsident des HCLG - der heutige HC Lindenau Grünau ohne den Einsatz von Frank ist nur schwer vorstellbar! Gestartet als 2. Vorsitzender unseres Vereins bei dessen Gründung am 1.11.1992 hatte er maßgeblichen Anteil daran, dass auf unserer Anlage in Grünau der damals erste Kunstrasenplatz in den neuen Bundesländern errichtet wurde. Über 20 Jahre formte er als Präsident mit seinem unermüdlichen Engagement einen Verein, der das Streben nach sportlichen Erfolgen mit einem vielseitigen, fröhlichen Klubleben verbindet.

Aber auch Franks eigene sportliche Karriere war von Erfolgen gekrönt - über sieben Jahre war er Mitglied der DDR-Nationalmannschaft, hat zahlreiche Länderspieleinsätze und die Olympiateilnahme 1964 in Tokio zu Buche stehen. Weltmeistertitel mit der deutschen Nationalmannschaft Ü60 in Kuala Lumpur, mit der Ü65 in Athen und zum Abschluss Bronze bei der Ü70-WM in Kapstadt krönten seine Hockeykarriere. Außerdem war er über viele Jahre Verbandstrainer im Deutschen Hockey-sportverband (1965-1974 und 1990), Cheftrainer beim SC Leipzig (1967/68) und erfolgreicher Verbandstrainer beim Deutschen Kanusportverband (1975-1989) - um nur einige Stationen seines Lebens zu nennen.

Im Oktober des vergangenen Jahres legte Frank aus eigenem Wunsch sein Amt als Präsident des HCLG in jüngere Hände, wollte seinen Lebensabend genießen. Wir sind unendlich traurig, dass ihm das nicht vergönnt blieb und es wird uns schwerfallen, die Lücke, die Frank in unserem Verein hinterlässt, zu füllen.

Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie - Ehefrau Rosi und seinem Sohn Ferry.

Frank, wir sind dankbar für das, was du für unseren Hockeyverein erreicht hast und werden Dich nicht vergessen!

Deine Sportfreundinnen und Sportfreunde des Hockey Club Lindenau Grünau

U21-Herren-Nationalmannschaft in Hessen

Länderspiele beim Wiesbadener THC im Nerotal

 

12.06.2017 - Hockey-Highlight in Wiesbaden: Nach dem Lehrgang der deutschen Herren-Nationalmannschaft vor den Olympischen Spielen in Rio kommt der Bundestrainer Valentin Altenburg mit seinem neuen Team ins Nerotal – und hat zwei Länderspiele im Gepäck. Während eines Lehrgangs tritt Altenburgs U21-Nationalmannschaft zweimal auf dem Rosi-Blöcher-Platz gegen England an: das erste Länderspiel ist für Samstag, 01.07., 18:00 Uhr geplant. Am Dienstag, 04.07., werden sich die Junioren um 10:00 Uhr noch einmal gegenüber stehen. Für die U21 ist der Aufenthalt in Wiesbaden der erste von drei Vorbereitungs-Lehrgängen für die U21-Europameisterschaft, die vom 25.08.-04.09. in Valencia stattfindet. Bei beiden Spielen ist der Eintritt frei! Weitere Informationen finden Sie auf wthc.de

»U21 Spiele (PDF)

Vizepräsident „Sportentwicklung und Vereinsmanagement“ tritt zurück

Hansjörg Bartsch legt sein Amt nieder

 

12.06.2017 - Am Freitag der vergangenen Woche teilte Hansjörg Bartsch dem WHV-Präsidium mit, dass er aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktreten und auch in Zukunft nicht mehr für den Posten eines Vizepräsidenten „Sportentwicklung und Vereinsmanagement“ zur Verfügung stehen möchte. Der WHV bedankt sich für seine geleistete Arbeit und wünscht Hansjörg Bartsch für seine persönliche und hockeysportliche Zukunft alles Gute.

Bis zur Neubesetzung dieser Position bitten wir alle Hockeyfreunde, sich mit ihren Anliegen zur Sportentwicklung direkt an die Geschäftsstelle, Herrn Marcus Reifenberg, zu wenden.

Dr. Michael Timm

-Präsident-

Länderpokal 2017: Vorrunde Hessenschild/Franz-Schmitz-Pokal

17./18. Juni 2017 in Nürnberg

 

12.06.2017 - Dieses Wochenende findet die Vorrunde zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal in Nürnberg statt. Bei dem Turnier handelt es sich um die wichtigste Sichtungsmaßnahme im deutschen Nachwuchshockey. Die 15- und 16-jährigen Hamburger Auswahlspielerinnen und -spieler (Jugend B) spielen um die Qualifikation zur Endrunde, die am 30.9. und 1.10.2017 stattfindet. Beim Hessenschild treffen die Mädchen in der Vorrunde Gruppe B auf die Teams aus Westdeutschland und Niedersachsen. Beim Franz-Schmitz-Pokal spielen die Jungs in der Vorrunde Gruppe A gegen Berlin und Hessen.

»Spielplan Hessenschild
»Spielplan Franz-Schmitz-Pokal

DANAS und HONAMAS Teilnehmer des bahnbrechenden neuen Wettbewerbs

Aufwändiger Bewerbungsprozess erfolgreich! 144 Top-Spiele weltweit jede Saison!

 

11.06.2017 - Die HONAMAS und die DANAS wurden am Sonntag vom Welthockeyverband FIH als Teilnehmer der bahnbrechenden Hockey-Top-Liga bestätigt, die 2019 startet.

- Die deutschen Herren und Damen nehmen an der einzigartigen weltweiten Liga teil

- Der Wettbewerb wurde offiziell als „Hockey Pro League“ gelauncht

- Gefüllte Stadien weltweit werden Hockey zuhause willkommen heißen

- Der neue Wettbewerb ist dafür ausgelegt das Wachstum des Hockeysports in den kommenden Jahren voranzutreiben.

» weiter lesen

2. Bundesliga: Nürnberger Herren müssen absteigen

Letzte Entscheidung fiel am Schlussspieltag / Meister gehen mit hohen Siegen

 

11.06.2017 - Die Herren der HG Nürnberg sind in der 2. Bundesliga der letzte Absteiger. Die Franken verloren am Schlusstag mit 2:6 bei Vizemeister BW Berlin und rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab, da Limburg gegen Mariendorf 5:0 gewann. Für Zehlendorf (2:2 gegen Frankfurt) und Stuttgart (4:4 gegen Ludwigsburg) bestand aufgrund der Nürnberger Niederlage keine Gefahr mehr. Mit hohen Siegen verabschiedeten sich die Zweitligameister Club Raffelberg und TSV Mannheim bei den Damen sowie Düsseldorfer HC und Münchner SC bei den Herren in die Erstklassigkeit.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

"HockeyScout-Lehrgang Beginn einer Lovestory"

Nachbericht vom aktuellen Scout-Lehrgang in Böblingen

 

10.06.2017 - Zum Hockey kam ich ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde. Weil mein Sohn Eishockey spielt, bestimmte mich meine Vorgesetzte in der Schule zur Leiterin der Hockey-AG. Ich hatte keinen blassen Schimmer von Feld-und Hallenhockey, aber hatte glücklicherweise einen guten Ratgeber in Form eines erfahrenen Hockeytrainers zur Seite, der mich auch dazu brachte, im Mai zum Hockey-Scout-Lehrgang des Deutschen Hockey-Bundes nach Böblingen zu reisen. Ein Hockeyscout ist in diesem Fall jemand, der mit seinem Engagement die Förderung von Hockey in Schulen und Vereinen unterstützen will...

» weiter lesen

HONAMAS: Generalprobe für die WM-Qualifikation in Hamburg

Four Nations Cup mit AUT, IRE, ESP und GER vom 22. bis 25. Juni beim UHC

 

10.06.2016 - In knapp zwei Wochen startet auf der Anlage des Uhlenhorster HC der Four Nations Cup der Herren mit Irland, Österreich, Spanien und Deutschland. Für das Team von Bundestrainer Stefan Kermas die Generalprobe vor dem World-League-Halbfinalturnier in Johannisburg (Südafrika, 9. Bis 23. Juli), das gleichzeitig Qualifikationsturnier für die WM 2018 in Indien ist. Diese wichtige Funktion als Gradmesser vor Weltturnieren kennt Ausrichter UHC bestens, denn schon 18 Mal haben dort die HONAMAS vor heimischem Publikum sich gegen Top-Gegner ihre Turnierform geholt.

» zur Turnier-Seite

Regionalligen Ost:

Drei Absteiger bei den Damen, zwei Absteiger bei den Herren

 

10.06.2017 - In den Bundesligen nähert sich die Saison bereits ihrem Ende und viele Clubs aus dem Osten steigen ab. Das wirkt sich dann natürlich auch auf die Regionalligen aus.

Bei den Damen steigen in der 1. Bundesliga 2 Vereine (Rüsselsheimer RK und TuS Lichterfelde) in die Südgruppe der 2. Bundesliga ab. Daher steigen aus der Südgruppe 3 Clubs ab: Nürnberger HTC, TC Blau-Weiss und ATV Leipzig. Da zwei Clubs in die Regionalliga Ost Damen kommen, steigen dort drei Clubs ab! Es sind also immer noch alle Clubs hinter dem Spitzentrio abstiegsgefährdet.

Etwas besser sieht es nach dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga bei den Herren aus. Aus der 1. BL steigen Klipper THC Hamburg und TuS Lichterfelde ab. Aus der 2. BL Gruppe Süd steigen daher nur 2 Vereine ab. Hier trifft es den Mariendorfer HC und die HG Nürnberg. Die Zehlendorfer Wespen retteten sich mit einem Unentschieden und dank der Schützenhilfe des TC Blau-Weiss auf den 8. Platz. Aus der Regionalliga Ost Herren steigen daher nur zwei Clubs ab.

» zu den Regionalligen Ost

Elternhockey Seminar

Akki Giesecke in Goslar

 

09.06.2017 - Im Mai fand unter der Leitung von Joachim „Akki“ Giesecke ein Hockey-Eltern-Seminar vom Niedersächsischen Hockey Verband, an dem 19 Teilnehmer aus Goslar teilnehmen, in der Hockeybaude und auf dem Platz vom GHC 09 statt. Diese Veranstaltung wurde von langer Hand durch den Goslarer Sportwart Michael Mathias vorbereitet und galt hauptsächlich den Eltern der Goslarer Kinder im D- und C-Bereich.

» weiter lesen

15. - 18. Juni 2017 im Hockeystadion Steglitz-Zehlendorf (Ernst-Reuter Platz 2)

4 Nations Cup Women 2017

 

09.06.2017 - Vom 15. bis 18. Juni 2017 findet im Hockeystadion Steglitz-Zehlendorf (Ernst-Reuter Platz 2) ein 4-Nationen-Turnier der Damen statt. Teilnehmer sind China, Irland, Korea und Deutschland. Spieltermine:

• Do. 17:00 Uhr: China - Korea
• Do. 19:00 Uhr: Deutschland - Irland

• Fr. 17:00 Uhr: China - Irland
• Fr. 19:00 Uhr: Deutschland - Korea

• So. 12:00 Uhr: Irland - Korea
• So. 14:00 Uhr: Deutschland - China

» zum 4 Nationen-Turnier Berlin

Länderspiele der männlichen U21 in Mönchengladbach

U21 Testet gegen die Niederlande

 

09.06.2017 - Der Gladbacher HTC freut sich auf den DHB und die männliche U21 Hockeyauswahl.

Über Frohnleichnam und dem darauffolgenden Tag trifft die deutsche Auswahl auf das Team aus den Niederlanden und man bestreitet auf dem Hockeyplatz des GHTC zwei Länderspiele.

Die Anschlagzeiten sind wie folgt:

15.06.2017 – 16.00 Uhr

16.06.2017 – 11.00 Uhr

"Wir freuen uns auf ganz viele Zuschauer und Hockeyfans. Der Eintritt ist frei. Unsere Vereinsgastronomie sorgt für das leibliche Wohl."

TG Heimfeld sucht Trainer/in

Per sofort

 

09.06.2017 - Die TG Heimfeld sucht per sofort eine(n) nebenberufliche(n) Erwachsenentrainer(in) zur Erweiterung des Trainerteams. Gesucht werden Trainer für die 2. Mannschaften.

Interessenten melden sich bitte bei:

Petra Düring

E-Mail: info@tg-heimfeld.de

Turnfest 2017 in Berlin

Tolle Werbung für den Hockeysport vor dem Brandenburger Tor

 

08.06.2017 - Der Berliner Hockey-Verband hat sich erneut grossartig in Szene gesetzt, um unseren Sport auch hockeyfremden Personen (Jugendlichen und auch Eltern) näher zu bringen: das AirhockeyFeld auf der Sportmeile des 17. Juni war eine traumhafte Kulisse für die Präsentation von Hockeyberlin auf dem Internationalen Deutschen Turnfest. Obwohl das Wetter am Sonntag nicht ganz mitspielte und Karin Schwettmann und ihre Berliner Hockeyvolunteers tapfer im Regen durchhielten und trotzdem ganztägig kleine Spiele im Airhockeyfeld absolvierten, hatten sie am Montag dann Bombenwetter und konnten vielen weiter Interessierten bei Sonnenschein die Chance bieten, einmal selbst Hockey auszuprobieren.

Die über die Gebrauchte-Schläger-Aktion in der Geschäftsstelle gesammelten Sportgeräte in allen Größen fanden in dieser Weise gleich ihren nächsten sinnvollen Einsatz. Besonderer Dank gilt den Helfern vom TC Blau-Weiß, die beim Transport des Feldes unermüdlich im Einsatz waren und beim Vier-Nationen-Turnier sein werden.

Das nächste Mal präsentiert sich Hockeyberlin wieder beim Tag des Sports am 03.09.2017 auf dem Olympiagelände im historischen Hockeyolympiastadion.

» zum Fotoalbum

Deutsches M50-Team gewinnt Vier-Nationen-Turnier in Villafranca

Uli Mayer bester Spieler, Tim Niehues Torschützenkönig des Turniers

 

08.06.2017 - Das deutsche M50 Masters Team war am vergangenen Wochenende zu Gast im wunderschönen Venezien. Das Turnier war eine der Maßnahmen zur Vorbereitung auf die im August anstehende EM im holländischen Tilburg. Von dem für die EM von Trainer Carsten Borstel nominierten EM Kader fehlten aus verschiedenen Gründen sieben Spieler und so kam es, dass der Trainer selbst mal wieder als Spieler auflief.


» Bericht lesen

U18-Teams: Gemischte Bilanz zum Abschluss

Jungen gewinnen 5:3, Mädchen verlieren 1:3 im dritten DPJW-Vergleich mit Polen

 

10.06.2017 - Mit Sieg und Niederlage für die deutschen U18-Teams ging das Deutsch-Polnische Jugendwerk in Siemianowice Slaskie m Samstagabend zu Ende. Die DHB-Jungen feierten mit 5:3 im dritten Spiel ihren ersten Gewinn. Die ersten beiden Vergleiche mit den polnischen Gastgebern waren 0:1 und 1:1 ausgegangen. Mit 1:3 unterlagen die deutschen Mädchen in ihrem dritten Spiel, nachdem sie die Auftaktpartie 5:0 gewonnen hatten und danach einem anders formierten polnischen Team mit 0:2 unterlegen waren. Um die sechs Länderspiele herum gab es ein kulturelles Programm mit Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz, Trainingsstunde mit polnischen Kindern und Besuch bei einem Konzert sowie einem gemeinsamen Barbecue.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18

Irischer Volkssport: Hurling-EM-Runde in Hamburg

European Championship am 17. Juni 2017 von 10-18 Uhr in Niendorf

 

07.06.2017 - Am Samstag, den 17. Juni 2017 findet von 10 bis 18 Uhr in Niendorf, Steinwiesenweg 30, die 2. Runde der Europa-Meisterschaft im Hurlig und Camogie statt. Beide Sportarten Hurling und Camogie, sind artverwandt mit Lacrosse und Feldhockey und gelten als die schnellsten auf Rasen gespielten Sportarten der Welt. Es werden Teams aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden erwartet.

» weiter lesen

DHB schreibt Ausrichtung der Feld-Endrunde 2018 aus

Potenzielle Bewerber können bis 28. Juni ihr Interesse bekunden

 

06.06.2017 - Der Deutsche Hockey-Bund hat die Ausrichtung der Feld-Endrunde 2018 der Damen und Herren (09./10.06.2018) für alle Mitgliedsvereine ausgeschrieben. Potenzielle Bewerber können ab sofort ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung in diesem Zeitraum bekunden. Bei der Endrunde wird es nach einer möglichen Begrüßung am Freitagabend mindestens drei Entscheidungsspiele geben, die am Samstag und Sonntag stattfinden werden. Der finale Turniermodus steht aufgrund einer möglichen Änderung des Bundesliga-Modus noch nicht fest.

» zur Ausschreibungs-Mitteilung

Europa-Cup: UHC-Damen erreichen 2. Platz

Im Finale 1:2-Niederlage gegen HC Den Bosch

 

06.06.2017 - Die Hockey-Damen des UHC Hamburg erreichen den 2. Platz beim European Club Cup. Im Finale verloren sie knapp mit 1:2 gegen den Seriensieger aus den Niederlanden HC Den Bosch. Es war ein sehr spannendes Spiel. Am Ende entschied eine Eckenvariante die Partie für die Niederländerinnen. Wir gratulieren dem UHC-Team für diese starke Leistung. Herzlichen Glückwunsch.

» lesen Sie dazu mehr hier...

Die HONAMAS holen noch den Turniersieg in Moers

Im letzten Match des 3-Nationen-Turniers in Moers gab es einen 2:0-Sieg über Indien

 

06.06.2017 - Das deutsche Herrenteam hat auch ohne die Kölner Nationalspieler, die am Sonntag mit Rot-Weiss EHL-Champion wurden, das 3-Nationen-Turnier in Moers gewonnen. Durch einen 2:0-Erfolg (1:0) über Indien im vierten Turnierspiel am Dienstagvormittag übernahmen die HONAMAS mit sieben Punkten die Tabellenspitze vor Belgien (6) und Indien (4) und bescherten Bundestrainer Stefan Kermas an seinem 38. Geburtstag mit dem Turniersieg. Thies Ole Prinz hatte das DHB-Team mit seinem ersten A-Kader-Treffer früh in Führung gebracht. Timm Herzbruch machte in der Schlussminute alles klar.

» 6.6., IND - GER 0:2 (0:1)
» 4.6., GER - BEL 1:2 (0:0)
» 3.6., GER - IND 2:2 (1:0)
» 1.6., GER - BEL 2:5 (1:2)

Die Honamas holen den Turniersieg in Moers

Im letzten Match des 3-Nationen-Turniers in Moers gab es einen 2:0-Sieg über Indien

 

06.06.2017 - Das deutsche Herrenteam hat auch ohne die Kölner Nationalspieler, die am Sonntag mit Rot-Weiss EHL-Champion wurden, das 3-Nationen-Turnier in Moers gewonnen. Durch einen 2:0-Erfolg (1:0) über Indien im vierten Turnierspiel am Dienstagvormittag übernahmen die HONAMAS mit sieben Punkten die Tabellenspitze vor Belgien (6) und Indien (4) und bescherten Bundestrainer Stefan Kermas an seinem 38. Geburtstag mit dem Turniersieg. Thies Ole Prinz hatte das DHB-Team mit seinem ersten A-Kader-Treffer früh in Führung gebracht. Timm Herzbruch machte in der Schlussminute alles klar.

» zur Lehrgangsseite

EuroHockey Club Cup: UHC scheitert knapp im Finale

Beim 1:2 gegen Den Bosch über weite Strecken auf Augenhöhe

 

05.06.2017 - Zwei Standardsituationen haben das Finale des European Club Cup, des Damen-Europapokals der Landesmeister in s’Hertogenbosch entschieden. Durch den 2:1-Erfolg des Serien-Siegers HC Den Bosch verdiente sich die mehrfache Welt-Hockeyspielerin Maartje Paumen einen weiteren Titel zum Karriereende, während die UHC-Damen den ersten deutschen Sieg seit 1999 (RW Köln) knapp verpassten. Dabei haben die Hamburgerinnen den hohen Favoriten speziell nach dem 1:1 von Eileen Hoffmann vor eine schwere Aufgabe gestellt. Erst eine Eckenvariante von Paumen auf Pien Sanders brachte die Entscheidung. UHCs Torfrau Yvonne Frank wurde zu ihrem Karriereende verdient zur besten Torhüterin des Turniers gekürt.

» Spielbericht HC Den Bosch - UHC
» Spielbericht UHC - Amsterdam H&BC
» Spielbericht UHC - Canterbury HC

Club Trophy: Münchner SC triumphiert im Club Trophy-Finale

Münchner Damen nach 1:0 über Club de Campo Madrid Sieger im "Hoam-Europacup"

 

05.06.2017 - Der Münchner SC hat sich am Sonntag den Traum vom Titelgewinn bei der EuroHockey Club Trophy auf eigener Anlage erfüllt. Das Team von Trainer André Schriever siegte über den Club de Campo Madrid durch ein Siebenmeter-Tor von Hannah Krüger mit 1:0 (1:0). Großen Anteil an diesem Triumph hatte Torfrau Kim Platten, die zu Recht als beste Torhüterin des Turniers geehrt wurde. Nina Hasselmann erhielt die Ehrung als beste Spielerin des Europacups.

» Alles zum Turnier auf der offiziellen Turnier-Website

Rot-Weiss Köln gewinnt erstmalig die Euro Hockey League

3:2 (1:0)-Finalsieg gegen Niederländer vom HC Oranje-Rood

 

04.06.2017 - Der deutsche Vizemeister ist der neue Verein an der europäischen Spitze. Mit dem 3:2 (1:0) gegen die Niederländer vom HC Oranje-Rood holte sich das Team von André Henning am Pfingstsonntag im insgesamt siebten EHL-Auftritt erstmals den Titel. „Das ist generell sicherlich der größte Erfolg der Vereinsgeschichte und somit auch das Größtmögliche, was wir mit den Jungs einholen konnten“, ordnete Rot-Weiss-Coach André Henning nach dem Schlusspfiff den Triumph in der Euro Hockey League historisch ein. „Gerade in dieser Saison haben wir uns das bewusst zum Ziel gesetzt. Das ist ein richtig großer Erfolg im besten Wettbewerb, denn es für Mannschaften in diesem Sport gibt. Und den zu gewinnen, macht auch mich persönlich stolz!“

» Spielbericht Finale: RW Köln - HC Oranje-Rood (NED)
» Spielbericht Halbfinale: RW Köln - KHC Dragons (BEL)

Hockeyabzeichen beim ESV Dresden

Wenn es auf dem Platz von Kindern nur so wimmelt

 

03.06.2017 - Zum Hockeyabzeichen am Samstagnachmittag, den 20.05.2017 kamen zahlreiche Familien, Hockeyspieler und Interessierte. Insgesamt konnten wir 58 Teilnehmer zählen. Die Altersgruppe U8 war dabei mit 18 Kindern am stärksten vertreten. Auch die drei Abzeichengewinner in der Stufe Gold stammen aus dieser AK. Die meisten silbernen Abzeichen kann mit 8 Stück die Gruppe U12 verzeichnen.

Leider nahmen nur 7 Jugendliche in der Altersklasse U16 teil. Nächstes Jahr ist die Beteiligung hoffentlich höher, denn immerhin hat fast die Hälfte von ihnen Silber erreicht.

Auf der zweiten Platzhälfte fanden ein paar freie Spiele von Vereinsmitgliedern statt, aber auch einige Spiele zum Schnuppern für Neulinge. Wir hoffen, dass die vereinsexternen Teilnehmer Blut geleckt haben, demnächst Mitglied beim ESV Dresden werden und unsere Mannschaften unterstützen.

Vielen Dank an alle Helfer! Wir freuen uns auf euch in einer zweiten Runde nächstes Jahr.

Gern stellen wir interessierten Vereinen unsere Materialien als Anregung zur Verfügung und stehen für alle Fragen zur Antwort bereit.

» Kontakte ESV Dresden

28. Juni 2017
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum © 2017 • hockey.de