Allgemein

Hockey Nachrichten

Deutsche Makkabi-Damen ziehen ins Finale gegen die Niederlande ein

Maccabi Games in Berlin: Deutsche Herren wiederholen Erfolg gegen Israel

 

31.07.2015 - Am vierten Spieltag der European Maccabi Games in Berlin haben die Top-Favoritinnen aus den Niederlanden mit einem 12:2 gegen die USA das Finale erreicht. Das deutsche Team hatte im zweiten Halbfinale gegen Argentinien deutlich mehr Mühe - letztlich reichte ein Tor von Dinah Grote zum 1:0-Erfolg, der zum Erreichen des Endspiels am Montag berechtigte. Das deutsche Herrenteam konnte in seiner dritten Vorrundenpartie gegen Israel seinen zweiten Sieg einfahren. Nach dem 6:2 ist ihm der zweite Platz im Turnier nicht mehr zu nehmen.


» weiter auf der hockey.de-Sonderseite

14. European Maccabi Games 2015 in Berlin

ACHTUNG: Geänderten Zugang zum Hockey-Olympiastadion beachten!

 

23.07.2015 - Die Eröffnungsfeier der Maccabi Games im Waldstadion findet am Dienstag, dem 28. Juli 2015 in der Waldbühne statt. Auch die beiden Hockeyturniere beginnen an diesem Tag. Um 9:30 Uhr ist das erste Spiel: Argentinien vs. Niederlande (Damen).

» zum Spielplan

Anfahrt
Es wird die Anfahhrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, S-Bahn) empfohlen. Zwar gibt es auf dem Olympischen Platz auch Parkplätze, aber der normale Eingang zum Hockey-Olympiastadion ist gesperrt. Der Zugang erfolgt über die Hans-Braun-Straße. Bitte Zeit für die Sicherheitskontrolle am Eingang der Hans-Braun-Straße einplanen!

» zur Anfahrts-Skizze

Olympia 2016:

SkillChallange for Rio: #SkillsforRio

 

18.07.2015 - Am Jahrestag des Fußball-WM-Triumphes von Rio de Janeiro hatte WM-Kapitän Philipp Lahm die deutschen Hockeyherren und speziell Kapitän Moritz Fürste per Videobotschaft nach ihrem Stand der Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2016 an gleicher Stelle gefragt. Lahm gratulierte neben den Fußballfrauen und U21-Fußballmännern, die sich bereits für Rio 2016 qualifiziert haben, speziell auch den DHB-Damen und -Herren für ihre bereits geschaffte Olympia-Qualifikation. Moritz Fürste antwortete mit einem eigenen Video und forderte Tobi Hauke und Janne Müller-Wieland auf, es ihm gleichgetan haben. Auch Florian Fuchs hat inzwischen nachgelegt und es gibt einen sehr amüsanten Beitrag aus der hessischen Oberliga. Die DHB-Stars haben nun internationale Sportler aufgefordert, ihre #SkillsforRio zu zeigen. Wird das ganze zur Welle im Internet?

Inzwischen haben auch die Medien Wind davon bekommen und berichten - unter anderem die BILD, Sportportale und am Freitagabend auch RTL.

» zu den Videos

Unglücklicher Turnierabschluss mit Platz 4

Deutsche U16-Jungen unterliegen im letzten Auftritt in Breda Spanien 2:3

 

24.07.2015 - Mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage gegen Spanien haben am Freitag die deutschen U16-Jungen das Sommerturnier in Breda abgeschlossen. Im Endklassement bleibt der DHB-Auswahl der vierte Platz unter sechs Nationen. „Den Abschluss in Breda nach dieser intensiven gemeinsamen Saison und dem guten Start jedes einzelnen in eine hoffentlich lange Nationalmannschaftskarriere haben wir uns alle natürlich anders vorgestellt. Aber es war eine wichtige Erfahrung für die Jungs“, sagte Bundestrainer Matthias Becher nach dem „engen Match gegen eine typische spanische Mannschaft“. Spanien schob sich nach dem Sieg über Deutschland an die Tabellenspitze, wurde aber wenige Stunden später von Belgien überholt, das sich mit 2:1 über Gastgeber Niederlande den Turniersieg holte.

» zum Sommerturnier der Männlichen U16

Deutsche U18-Jungen Europameister

Beeindruckender 7:1-Finalsieg gegen Niederlande / DHB-Mädchen nach 1:6 EM-Vize

 

25.07.2015 - Deutschlands U18-Jungen sind Europameister 2015! Mit einer beeindruckenden Leistung im Finale der 8. EM in Santander/Spanien besiegte das deutsche Team den Erzrivalen Niederlande mit 7:1 (4:0). Es ist für den Deutschen Hockey-Bund der zweite Titel in dieser Altersklasse nach 2007. Jesper Kamlade (2), Timm Herzbruch (2), Malte Hellwig (2) und Leopold Harms schossen die Tore für die Mannschaft von Bundestrainer André Henning, der hinterher schlicht „beeindruckt“ war vom Auftritt seiner Mannschaft. „Das war selbst in dieser Höhe ein absolut verdientes Ergebnis. Wir haben das Endspiel von Anfang bis Ende dominiert“, so der DHB-Coach. Bei der Siegerehrung räumten die Deutschen mit Jesper Kamlade (bester Spieler) und Timm Herzbruch (bester Torschütze) zwei weitere Preise ab. Zuvor ging die schwarze Serie verlorener EM-Endspiele gegen die Niederlanden für die deutsche U18-Mädchen weiter. Im Finale unterlagen sie dem Rekordsieger mit 1:6 (0:2). Für die Holländerinnen war es der sechste Titel, für Deutschland das vierte verlorene Finale in Folge. Der Treffer von Maxi Marquardt zum 1:4 war zu wenig, um gegen die Übermacht des Oranjeteams anzukommen. „Glückwunsch an Holland zum verdienten Sieg. Nach einer ordentlichen halben Stunde und der Führungschance für uns haben wir den Doppelschlag zum 0:2 und das schnelle Tor gleich nach der Pause nicht mehr verkraftet“, sagte Bundestrainer Markku Slawyk.

» zur EM-Seite der Weiblichen U18
» zur EM-Seite der Männlichen U18

U16-Turnier Bremen: Niederlande-Mädchen klarer Turniersieger

3:0 im „Endspiel“ gegen Deutschland / Lisa Bartkowiak beste Torhüterin

 

24.07.2015 - Die niederländische U16 ist Gewinner des Sechs-Nationen-Sommerturniers 2015 der weiblichen Jugend B. Auf der Anlage des Bremer HC gewann das Oranjeteam am Freitag das zum Endspiel gewordene abschließende Duell gegen Deutschland klar mit 3:0 (2:0). „Die Holländerinnen waren heute besser als wir und haben das Turnier völlig verdient gewonnen“, zeigte sich Bundestrainer Aditya Pasarakonda als fairer Verlierer. Mit drei Siegen über England (3:0), Irland (2:1) und Belgien (3:1) sowie einem 2:2-Unentschieden gegen Spanien schloss die DHB-Auswahl als Zweiter ab. Lisa Bartkowiak wurde als beste Torhüterin der Veranstaltung ausgezeichnet und erhielt ebenso einen Preis wie Hollands Yibbi Jansen als zugleich beste Spielerin und erfolgreichste Torschützin.



» zum Sommerturnier der Weiblichen U16

Bundes- und Regionalligen der Feldsaison 2015/16 sind nun bestückt

60 Damen- und 80 Herrenteams gehören den überregionalen Spielklassen an

 

13.07.2015 - Am Wochenende fielen in den Regionalligen Süd und Ost die letzten sportlichen Entscheidungen der Feldsaison 2014/15. Zu den Jubelnden zählten beispielsweise die Damen des VfB Stuttgart (Foto) als Aufsteiger in die RL Süd. Damit stehen alle 140 Teilnehmer (60 Damen- und 80 Herren-Mannschaften) für die überregionalen Spielklassen (1. und 2. Bundesliga, Regionalliga) für die Feldsaison 2015/16 fest. Nachstehend eine Übersicht, wie die einzelnen Bundesliga- und Regionalliga-Staffeln bei Damen und Herren auf der Basis der jetzt abgeschlossenen Feldsaison 2014/15 aussehen werden.

» weiter lesen

Die aktualisierte Spielordnung des DHB in gedruckter Form

Kooperation mit dem Sportverlag Sindelfingen / Jetzt bestellen!

 

11.07.2015 - Auch in diesem Jahr hat der Spielordnungsausschuss (SOA) die ab dem 1. August 2015 geltende Spielordnung samt Anlagen nicht nur online zur Verfügung gestellt, sondern gibt in Kooperation mit dem Sportverlag wieder das bewährte handliche Spielordnungsheft im DIN A6-Format heraus. Die Hefte werden ab Mitte Juli lieferbar sein.

» zur Mitteilung mit Bestellformular

Trotz Müdigkeit noch ein 4:3-Sieg

Junge deutsche Junioren machen gegen Schweiz-Herren den dritten Sieg perfekt

 

03.07.2015 - Deutlich knapper als bei den ersten beiden Vergleichen (4:0, 11:0) war es beim dritten und abschließenden Spiel zwischen den deutschen Junioren und den Herren der Schweiz. Am Freitag hieß es auf der Anlage des HTC Stuttgarter Kickers 4:3 (3:1) für die DHB-Auswahl. „Wir waren heute erkennbar platt“, sah U18-Bundestrainer André Henning deutliche Ermüdungserscheinungen nach einer anstrengenden Maßnahme. Anfang nächster Woche will er seinen Kader für die Jugend-Europameisterschaft bekanntgeben.

» zur Lehrgangsseite

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
3. August 2015

» Nachrichten Archiv


27. Juli – 5. August 2015
Sonderseite auf hockey.de
3.+4. Oktober 2015
zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal
10.+25. Oktober 2015
zur Sonderseite DM Jugend
ab März 2015
Das Sammelalbum der 1. Feldhockeybundesliga
 

» Impressum © 2015 • hockey.de