Allgemein

Hockey Nachrichten

DANAS: Souveräner EM-Auftaktsieg gegen Schottinnen

Starke Leistung bei 4:1 (2:0) gegen Außenseiter / Bundestrainer sehr zufrieden

 

19.08.2017 - Die deutschen Hockey-Damen sind erfolgreich in die Europameisterschaft in Amsterdam (NED) gestartet. In einer insgesamt eher einseitigen Partie gegen Schottland setzte sich das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders souverän und hoch verdient mit 4:1 (2:0) durch. Bleibt allerdings festzuhalten, dass im zweiten Spiel gegen England am morgigen Sonntag (17.45 Uhr) deutlich mehr Gegenwehr zu erwarten sein dürfte.

Bundestrainer Mülders zeigte sich mit dem Turnierauftakt ausgesprochen zufrieden: „Das war ein sehr gutes, sehr souveränes erstes Spiel. Wir haben eine gute Struktur und starkes Offensivspiel gesehen, aber es ist auch kein Geheimnis, dass wir viele Chancen brauchen, um unsere Tore zu erzielen. Die Mannschaft hat die geforderten Themen aber sehr gut umgesetzt. Klar gibt es Potenzial, sich zu verbessern, aber jetzt ist erstmal die Zeit, das Team für eine geistig, athletisch und spielerisch starke Leistung zu loben. Es freut mich, dass wir so gut in dieses Turnier gestartet sind.“

» weiter auf der hockey.de-Turnierseite DANAS

Lisa Altenburg fällt für EM-Turnier aus

Risiko weiterer muskulärer Verletzung / Teresa Martin Pelegrina rückt nach

 

10.08.2017 - Die Europameisterschaften im niederländischen Amsterdam (18. bis 27. August) werden ohne Nationalstürmerin Lisa Altenburg (Foto) stattfinden müssen. Die Hamburgerin laboriert an Muskelverletzung, die sie sich beim World-League-Turnier in Johannesburg (RSA) zugezogen hatte. Bundestrainer Jamilon Mülders verzichtet daher mit Blick auf die nächsten Herausforderungen auf die 27-Jährige und nominiert die erst 19-jährige Teresa Martin Pelegrina nach, die zuletzt schon am World-League-Halbfinalturnier in Südafrika sowie beim Vier-Nationen-Turnier in Terrassa (ESP) Teil des Kaders war.

Da die deutschen Hockey-Damen die Tickets für die Weltmeisterschaft 2018 in London sowie das Finalturnier der Hockey World League im neuseeländischen Auckland im November dieses Jahres bereits sicher haben, sieht der Bundestrainer diese Maßnahme als „seriös und sinnvoll an. Wir wissen natürlich um Lisa Qualitäten als eine der weltbesten Stürmerinnen und hätten sie auch gern mit nach Amsterdam genommen, aber das Risiko einer erneuten Verletzung ist immer noch vorhanden, und das wollen wir mit Rücksicht auf ihre Gesundheit sowie unserer langfristigen Planungen nicht eingehen. Sie befindet sich in guter Betreuung im Hamburger OSP und bei Reha-Trainer Norbert Siebum.“ Damit solle sie einen ruhigen Aufbau mit den Zielen Bundesliga-Hinrunde, World-League-Finale und WM 2018 vollziehen. Eine Belastung erfolge so erst nach vollständiger Gesundung im Verein.

„Mit Teresa haben wir eine talentierte Spielerin, die in den letzten Wochen und Monaten bereits Teil des Teams war und sich bereits gut einspielen konnte. Ich gratuliere ihr zu ihrer ersten EM-Teilnahme – zumal in den Niederlanden. Das wird ein weiterer wichtiger Schritt in ihrer noch jungen Hockey-Karriere“, so Mülders. „Wir sind absolut überzeugt davon, dass wir Lisa zwar nicht 1:1 ersetzen können, aber als Mannschaft Wege und Mittel finden werden, um Wirkung und damit auch Tore zu erzielen.“


» Berichterstattung Damen

Alle Mädels aufgepasst:

Ausbildungslehrgang nur für Schiedsrichterinnen!

 

10.08.2017 - Während des diesjährigen Elternhockey-Festivals in Mönchen-gladbach (22. - 24. September 2017) startet erneut eine Fördermaßnahme zur Ausbildung weiblicher Schiedsrichter.

Gaby Schmitz - Vorsitzende des Jugend SRA – hat schon ein paar Ausbildungen nur für Frauen und Mädchen angeboten und ist überzeugt von dem Konzept, mit Gleichgesinnten und in einer homogenen Gruppe zu lernen und an seinen Aufgaben zu wachsen.

Alle Landesverbände sind aufgefordert, interessierte und talentierte junge Schiedsrichterinnen nach Mönchengladbach zu schicken, um an dem Lehrgang speziell für junge Frauen teilzunehmen. Selbstverständlich können sich Interessierte auch direkt bei Mail senden Gaby Schmitz melden.

» weitere Informationen

2. DHB Jugendkongress, 08.-10. September 2017

Es sind noch Plätze frei! Sei schnell und schnappe dir noch einen Platz!

 

01.08.2017 - Beim diesjährigen Jugendkongress heißt es wieder: "Workshops, Projekte planen, Austauschen und Vernetzen!". Sei dabei, wenn sich Hockeyspielerinnen und -spieler (16- 24 Jahre) in Köln zum gemeinsamen Wochenende treffen und vernetze dich mit anderen jungen Engagierten.

Alle Infos bekommst du auf www.hockeyjugend.de unter "DHB Jugendkongress":

» DHB Jugendkongress

Anmeldefrist: 24. August 2017.

Fragen oder Anregunen kannst du an Karolin Hüner aus dem Jugendsekretariat stellen:

huener@deutscher-hockey-bund.de

Regeländerungen zur Bundesligasaison 2017/2018 vom SRA veröffentlicht

U.a. Spielzeit nun in vier Vierteln a 15 Minuten / 40 Sekunden Shot-Clock bei Ecken

 

28.07.2017 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB hat die Regeländerungen für die Bundesligasaison 2017/2018 bekanntgegeben. Als verbindliche Versuchsregel für die Bundesligen wird die Umstellung der Spielzeit von zwei Mal 35 Minuten auf vier Mal 15 Minuten (ohne Auszeiten) eingeführt, beziehungsweise den internationalen Regeln angepasst. Neu ist auch die 40-Sekunden-Regel bei Strafecken, die entweder per Shot-Clock angezeigt oder - falls keine vorhanden - von den Schiedsrichtern angesagt werden.

» ganze Bekanntmachung lesen (pdf)

Elektronischer Spielbericht:

Was müssen die Landesverbände beachten?

 

22.07.2017 - In der kommenden Feldsaison ist der Elektronische Spielbericht (ESB) in den Bundesligen und in den Regionalligen verbindlich. Diese Ligen sind fertig eingerichtet, die Staffelleiter können die Teamberechtigungen eintragen. Beachten sie die Informationen des zuständigen Verbandes!

Wenn Landesverbände den ESB nutzen oder die Einsatzliste im Internet verwenden wollen, ist folgendes zu beachten:
• grundsätzlich steht der ESB nur für den Erwachsenen-Bereich zur Verfügung,
• setzen sie sich umgehend mit dem Webteam in Verbindung.

Mail sendenWebteam hockey.de

• Die Spielpläne (Teams und Spiele) müssen vollständig im Ergebnisdienst erfasst sein, die Anschlagzeiten können später nachgetragen werden.

Ob eine Liga für den ESB vorbereitet ist, kann im Menüpunkt Spielverkehr >>> Staffelleiter (Berechtigung für Spielverkehr erforderlich!) nachgesehen werden. Nur wenn die Liga dort aufgeführt ist, steht der ESB zur Verfügung.

U18/U16: Ein Turniersieg und ein dritter, vierter und fünfter Platz

Deutsche Bilanz bei den Sechs-Nationen-Sommerturnieren in Terrassa und Nottingham

 

23.07.2017 - Platz eins für die U16-Mädchen, Rang drei für die weibliche U18, Platz vier für die männliche U18 sowie Rang fünf bei der männlichen U16 – so lautet die Bilanz der deutschen Nachwuchsmannschaften bei den Sechs-Nationen-Sommerturnieren der Jugend. In Terrassa sicherte sich die weibliche U16 mit dem abschließenden 3:1 über Gastgeber Spanien den Turniersieg. Die U18 verspielte durch ein 1:2 gegen Spanien den möglichen zweiten Platz. Die männliche U18 verlor in Nottingham gegen Turnierspieger Spanien 3:5, und die männliche U16 bescherte sich mit dem 2:1 über Spanien ein abschließendes Erfolgserlebnis.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Terrassa
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18 in Nottingham
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Terrassa
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Nottingham

Hockey Historie

Die Hockeyabteilung des FK Pirmasens

 

11.07.2017 - Mit einer Anstecknadel fing es an, s. Blid links. Offensichtlich ist es eine Hockey-Nadel, aber von welchem Club? Diese Anfrage erhielten wir von Bernd Stephan.

Die verdickte Keule sprach für ein neueres Datum, aber die Nadel war alt. Auch die Buchstaben geben Rätsel auf: deutlich erkennbar ist das K in der Mitte, das Zeichen links davon sieht aus wie ein F, aber rechts? Was ist das?

Nach längerem Betrachten erkennt man ein P, der senkrechte Strich ist unten ein wenig nach links gebogen. Also bedeuten diie Buchstaben FKP.

Soweit so weit, so gut - aber einen Hockeyclub mit dem Kürzel FKP gibt es in Deutschland nicht. Die Websuche nach "FKP Hockey" und "Hockey FKP" liefert nicht wirklich etwas Brauchbares.

» weiter lesen

U18-Teams: Unterschiedliche Generalproben

Mädchen bekommen zwei Lehrstunden / Jungen mit Sieg und Niederlage

 

12.07.2017 - Die Generalprobe für die anstehenden Sechs-Nationen-Sommerturniere als Saisonhöhepunkte im U18-Bereich lieferte den beiden deutschen A-Jugend-Auswahlen unterschiedliche Resultate. In Mettmann bekam die weibliche U18 von Bundestrainer Sven Lindemann mit 0:9 und 1:6 zwei ordentliche Lehrstunden vom amtierenden U18-Europameister Niederlande. Deutlich ausgeglichener lief es auf männlicher Seite. Die Mannschaft von Johannes Schmitz gewann die erste Partie gegen die Niederländer mit 2:1 und musste sich tags darauf unter Dauerregen mit 1:3 geschlagen geben. Am Wochenende geht die Reise nach Terrassa/Spanien (weiblich) und Nottingham/England (männlich), wo jeweils auch die U16-Mannschaften beteiligt sind.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18

Feldsaison 2017/18: Alle Plätze der Bundes- und Regionalligen besetzt

60 Damen- und 80 Herrenteams sind in den überregionalen Spielklassen vertreten

 

09.07.2017 - Im Relegations-Rückspiel zwischen Wacker München und HC Ludwigsburg um den Aufstieg in die Regionalliga Süd der Damen ist am Wochenende der letzte Teilnehmer an einer überregionalen Spielklasse für die Feldsaison 2017/18 ermittelt worden. Damit stehen alle 140 Teilnehmer (60 Damen- und 80 Herren-Mannschaften) für die nächste Runde in der 1. und 2. Bundesliga sowie die Regionalliga fest. Wir haben eine Übersicht zusammengstellt, wie die einzelnen Bundesliga- und Regionalliga-Staffeln bei Damen und Herren auf der Basis der jetzt abgeschlossenen Feldsaison 2016/17 aussehen werden.

» zur Übersicht

Wimpeln wandern von Süd nach Nord

Jubiläumsturnier der 25. DM der 3. Mannschaften in Stuttgart war ein Erfolg

 

06.07.2017 - Vom Süden in den Norden wanderten die Titel bei den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften der 3. Mannschaften. Beim 25. Turnier dieser Art nahmen in Stuttgart bei den Damen „Die Unkomplizierten“ vom UHC Hamburg und bei den Herren „Flottbeks Dritte“ vom Großflottbeker THGC die blauen Wimpel in die Hansestadt mit. Zu den Siegern durfte sich auch der HTC Stuttgarter Kickers zugehörig fühlen. „Alle waren voll des Lobes für unsere Veranstaltung“, sagte HTC-Cheforganisator Christopher Philipsen, der zusammen mit Anne Siepmann, Ewald Gehrmann und Niki Kober sowie vielen weiteren Helfern für einen wunderbaren Rahmen gesorgt hatte.

» weiter lesen

Männliche U16: Drei Siege gegen Frankreich

Deutsch-Französisches Jugendwerk in Köln / Große Kulisse bei Blau-Weiß

 

06.07.2017 - Auch das dritte Spiel im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks in Köln konnte die männliche U16 des Deutschen Hockey-Bundes gegen ihre französischen Gäste für sich entscheiden. Doch nach 5:0 und 9:0 an den vorangegangenen beiden Tagen war das Resultat am Donnerstag mit 3:1 deutlich knapper. „Wir haben die Serie und viele Erkenntnisse gewonnen“, bilanzierte Bundestrainer Benedikt Schmidt-Busse die DFJW-Maßnahme. Zum Abschluss nahm der Coach die Nominierung für den anstehenden Saisonhöhepunkt, das Sechs-Nationen-Turnier in Nottingham, vor. Ein gemeinsames Kindertraining bei Blau-Weiß bildete den Abschluss des außersportlichen Programms, das auch Sprach-Spiele und einen Museumsbesuch vorsah.

» zur Lehrgangsseite

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
22. August 2017

» Nachrichten Archiv


Apps für den Ergebnisdienst
7.-22. Oktober 2017
zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend
 

» Impressum © 2017 • hockey.de